TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

20. November 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

Aktuelles - 10.04.2014 bis 13.05.2014

... aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die Darstellung unserer Seite im Browser

Internet Explorer nicht immer einwandfrei gewährleistet ist - das hängt mit der mäßigen Qualität

des Internet Explorer zusammen, der nicht alle Funktionen dieser Seite unterstützt.

Die Darstellung unserer Seite funktioniert unter anderem jedoch problemlos mit den

folgenden Browsern: Mozilla Firefox (für den diese Seite optimiert ist) und Google Chrome

....................... aktuelle PatenFellchen der KalenderWoche 20 : .......................

KASTRATIONSPATEN  GESUCHT

 

... CYNIA ... ♥ liebe Patin gefunden ♥

KastrationsPatenNotFellchen der Woche 20 :

Patenschaft Katzen: 27,50 Euro - zu finden H I E R

TeilPatenschaft Hunde : 27,50 Euro

VollPatenschaft Hunde: 55 Euro - zu finden  H I E R

 

CYNIA - liebes, hübsches Mix-Mädchen, ca. 3 Jahre, 53 cm - 

Die liebe Cynia war zuerst sehr schüchtern, als sie ohne Begründung im Februar 2014 im Tierheim abgegeben wurde. Sie versteckte sich anfänglich immer in ihrer Hundehütte und schaute zu, was sich so tat, aber ihre Neugierde hat dann doch die Überhand gewonnen und nun zeigt sie sich als liebe, brave, verspielte und fröhliche Hündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Zwar hat sie sich im Tierheim mittlerweile etwas eingewöhnt, aber natürlich möchte sie viel lieber ihr eigenes Körbchen bei einer lieben Familie beziehen. Cynia kommt gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert in ihr neues Zuhause. Mehr darüber hier:

KASTRATIONPATENSCHAFTEN HUNDE

TRANSPORTPATEN  GESUCHT

 

 ... KAJ ... ♥ liebe Paten gefunden ♥

TransportPatenNotFellchen der Woche 20 :

Mit 20 Euro beginnt die Reise in die Freiheit  :)

 

 

 

KAJ - kleiner Mix-Bub, ca. 2 Jahre, ca. 33 cm

Der kleine Kaj wurde aufgegriffen, als er mutterseelenallein auf den Straßen umherirrte; er befindet sich nun seit dem 1. April 2014 im Tierheim. Wie man solch einen lieben und fröhlichen kleinen Burschen einfach entsorgen kann, können wir einfach nicht verstehen! Der süße Hundebub ist sehr menschenbezogen und verträgt sich gut mit seinen Artgenossen. Nun sucht der kleine Kaj ein kleines Kuschelkörbchen bei lieben Menschen, in das er gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert hineinschlüpfen möchte. Mehr darüber hier:

TRANSPORTPATENSCHAFTEN HUNDE


--------------------------------------------------

... auch das durch unseren TNF-Flohmarkt gesammelte Geld kommt diesen Projekten zugute.

Bitte schaut doch einmal rein: --->  TierNotFelle FLOHMARKT 

 

WIR  SAGEN  DANKE  FÜR  EURE  HILFE

.............................. eure Einkäufe bei Zooplus und Fressnapf .........................

- kostenlos helfen -  kostenlos helfen - kostenlos helfen - kostenlos helfen - kostenlos helfen -

 

Liebe Freunde, ihr wißt sicherlich, dass sich auf unserer Seite -links auf der Menüleiste-

ein Banner von Zooplus und ein Banner von Fressnapf befindet.

 

Wenn ihr eure Bestellungen bei Zooplus und Fressnapf über diesen link aufgebt,

kommen auf euch KEINE Mehrkosten zu, bescheren uns aber 4 % des Umsatzes an Provision,

die uns jedes Quartal ausgezahlt wird, und die wir für unsere Tierschutzprojekte einsetzen können.

Die Höhe der Provision und für welchen Zweck sie jeweils verwendet wird, könnt ihr hier sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/spendeneingang/

 

WIR  SAGEN  DANKE  FÜR  EURE  HILFE

............................... bitte sagt NEIN zur Massentierhaltung .............................

 

... stell dir eine Welt ohne Massentierhaltung vor ...

              http://www.makeitpossible.com/


................................................ EuropaWahl 2014 .................................................

... wähle im Mai die Tierschutzpartei - http://www.tierschutzpartei.de/

Die Europawahl ist eine seit 1979 in der Europäischen Union alle fünf Jahre stattfindende

allgemeine, unmittelbare, freie und geheime Wahl, bei der die Abgeordneten des Europäischen

Parlaments bestimmt werden. Die letzten Europawahlen fanden vom 4. bis 7. Juni 2009 statt,

die nächsten Wahlen werden vom 22. bis 25. Mai 2014 durchgeführt.

--------------------------------------------------

Zur Europawahl haben wir neun Parteien 23 Tierschutz-Wahlprüfsteine vorgelegt. Unsere Zusammenfassung zeigt, dass in wenigen Punkten Einigkeit besteht, aber vor allem große Unterschiede herrschen. Welche Partei ist wie tierfreundlich? Finden Sie es heraus! mehr hier: ...

http://albert-schweitzer-stiftung.de/themen/wahlpruefsteine/tierschutz-europawahl-2014


--------------------------------------------------

.............................................. täglich A K T U E L L ..............................................

___________________________________________________________________________________________

 

 

13. Mai 2014

 

Und auch unser FörderMitglied MAXI Karl ist nicht untätig geblieben.

Hauptsächlich in Sachen Kastrationen unterwegs, hat er sich heute - zusammen mit seinem Frauchen Heidi - das KastrationsPatenFellchen der Woche 20,  CYNIA,  ausgesucht, damit sie bald eine Chance auf ein schönes Zuhause bekommt.

 

Wir sagen DANKE, lieber MAXI

und Danke, liebes Frauchen HEIDI  :)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 


___________________________________________________________________________________________

 

12. Mai 2014

 

... unser FörderMitglied LEO Ernenputsch hat heute gleich zweimal zugeschlagen:

Als unser Transportspezialist hat er für ein wenig Ordnung in der TransportPatenliste gesorgt und gleich zwei seiner FellKumpel die Ausreise in ein schönes, neues Leben ermöglicht. Dafür hat er sein liebes Frauchen Elke angewiesen,

sein Knochengeld für diesen Monat an die TierNotFelle zu überweisen :)

 

Wir sagen DANKE, lieber LEO und Danke, liebes Frauchen ELKE als ausführendes Organ :)


http://www.tiernotfelle-europa.de/transport-patenschaften/

 


___________________________________________________________________________________________

 

11. Mai 2014

___________________________________________________________________________________________

 

 

10. Mai 2014

 

Wir sind begeistert - die FeuerwehrMannschaft der

TierNotFelle EUROPA hat sich um 1 PS verstärkt :)

Unser FörderMitglied DOBI hat seinen Kumpel PEAKSY überredet,

sein Gewicht auch in die Waagschale zu werfen

und nun ist auch PEAKSY der Feuerwehr beigetreten,

unter Aufsicht seines lieben Frauchens SILKE

- Peaksy hat es sich zur Aufgabe gemacht,

über den kleinen DYZIO zu wachen und zu helfen,

damit er die medizinische Betreuung bekommt,

die er so dringend benötigt   : )

 

wir sagen von Herzen DANKE im Namen von DYZIO

 

Hier könnt ihr einmal die Galerie unserer FörderPaten sehen, und alle Informationen findet ihr auch hier:

http://www.tiernotfelle-europa.de/f%C3%B6rdermitglieder-bitte-helfen-auch-sie-mit-einer-monatlichen-f%C3%B6rderpatenschaft/

___________________________________________________________________________________________

 

 

9. Mai 2014

 

Unser FörderMitglied MIKI

hat seine Patenschaft auf REKS übertragen ...

 

Nachdem der liebe GUBIK über die Regenbogenbrücke gegangen

und nun ein SternenFellchen ist,

und der liebe GULIWER nach langen Jahren

endlich ein schönes Zuhause gefunden hat,

möchte MIKI nun dafür sorgen,

dass der liebe REKS von weiteren epileptischen Anfällen verschont bleibt

und übernimmt die Kosten für die monatlichen Medikamente,

die REKS ein einigermaßen normales Leben ermöglichen.

 

wir sagen von Herzen DANKE im Namen von REKS

 

... unser neues medizinisches NotFellchen REKS

Ich bin Reks, ein sanfter Riese von ca. 4-5 Jahren und ca. 58 cm.

Ich weiß, so jung sehe ich gar nicht mehr aus, aber ich bin ja auch vom Leben gezeichnet. Im September 2012 wurde ich gefunden - ich irrte über die Landstraße und drehte mich ständig im Kreis und war ganz orientierungslos. Man brachte mich ins Tierheim, denn anscheinend gehörte ich niemandem oder meine Besitzer wollten mich einfach nicht mehr haben und haben mich verleugnet. Ich kann mich nicht erinnern, und wenn ich es könnte, könnte ich es euch ja gar auch nicht erzählen.

Aber es ging mir nicht gut, und ich war froh, einen Platz zu haben, wo ich meine müden Glieder ablegen konnte, wo ich etwas zu essen bekam und wo ich vor der größten Kälte des herannahenden Winters geschützt war - auch wenn es "nur" ein Tierheim war.

Nun lebe ich hier - inmitten meiner Artgenossen .....

Hier könnt ihr die Geschichte vom lieben REKS weiterlesen und mehr Bilder sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/reks/


___________________________________________________________________________________________

 

 

 

                                  20:00 Uhr

 

... und schwupps, hat das kleine namenlose Mädchen

              einen schönen Namen bekommen:

         ihre Taufpatin hat sie PICCOLA genannt.

 

               DANKE, liebe Susanne / Donna

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-hundekinder/

___________________________________________________________________________________________

 

8. Mai 2014

 

Ich bin klein, mein Herz ist rein - wer möchte mein Impf- und Taufpate sein ?

 

... bin ein kleines namenloses Hundemädchen und wurde auf dem Spielplatz in Szczytno gefunden.

War ganz allein, ohne Mama und niemand wußte, wo ich hingehöre  :(

Jetzt bin ich im Tierheim und warte auf Menschen, die mich nach Hause holen und mich liebhaben.

Aber vorher brauche ich doch noch unbedingt einen schönen Namen und eine Imfpung.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?

(Wenn ihr mich anklickt, werde ich größer :)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-hundekinder/

 ___________________________________________________________________________________________

 

7. Mai 2014

___________________________________________________________________________________________

 

7. Mai 2014

 

Da die Besitzer von MURZYN -wie berichtet- beschlossen haben, die restlichen Behandlungskosten selbst zu übernehmen, haben wir -mit eurem Einverständnis- den Überschuss in Höhe von 170 Euro auf das Konto der lieben DAISY übertragen. Somit ist das Konto von Murzyn vorerst geschlossen. 

MURZYN, DAISY und wir bedanken uns ganz herzlich


___________________________________________________________________________________________

 

 

 

6. Mai 2014

 

Unser KastrationsPatenNotFellchen der KW 19

 

Der liebe EGON hat eine liebe Patin gefunden  :)

 

LOTTE GIER hat geholfen und -zusammen mit ihren Dosenöffnern Beatrice und Enrico und Junior-Dosenöffner Jonas-

die Patenschaft für das Fellchen der Woche 19 übernommen.

 

Wir sagen ganz herzlich  DANKESCHÖN  :)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

___________________________________________________________________________________________

 

5. Mai 2014

 

... heute erreicht uns Nachricht vom lieben MURZYN -

es geht ihm gut und Schritt für Schritt geht es aufwärts mit der Bewegung :)

Ich hatte euch ja geschrieben, dass ich nachfragen werde wegen der Rechnungen, die schon sehr lange auf sich warten lassen, und Dorota berichtet nun nach Telefonaten mit den Besitzern und dem Tierarzt folgendes:

Die Besitzer von Murzyn haben beschlossen, dass sie die restlichen Rechnungen selber bezahlen möchten, da sie nicht wollten, dass wir alles allein bezahlen müssen. Sie haben mit ihrem Tierarzt darüber gesprochen und dieser hat ihnen noch einen Teil davon erlassen und somit ist die Behandlung von Murzyn komplett bezahlt  :)

 

Ich freue mich riesig über diese Nachricht -

nicht, weil wir dadurch Kosten gespart haben,

sondern weil es doch zeigt, wie sehr den Besitzern der kleine Murzyn am Herzen liegt.

Und auch dem Tierarzt an dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN

 

Dorota hat uns für diese Woche noch neue Bilder versprochen, und ich freue mich schon darauf, den kleinen Mann Ende Mai besuchen zu können. Ich habe schon 2 große Säcke Futter eingepackt, ein Kuschelkissen, eine Kuscheldecke, Leckerlie und Spielis ... ich bin schon ganz gespannt auf den tapferen Burschen  : )

 

Aber nun zu meinem Anliegen:

wie ihr der Spendentabelle entnehmen könnt, haben wir einen Überschuss von 170 Euro auf Murzyn's Konto.

Das Geld ist ja schon nach Masuren überwiesen und ich möchte euch bitten, diesen Betrag auf Daisy's Konto übertragen zu dürfen, damit das Geld für Daisy genommen werden kann.

Daisy's Konto weist zur Zeit eine Unterdeckung von 27,90 auf und nächste Woche muss ein neuer Test gemacht und neues Vetoryl bestellt werden. Wenn wir die 170 Euro übertragen dürften, wären die Untersuchung und die nächste Vetoryl-Lieferung für Daisy gedeckt :)

 

Dürfen wir mit eurer Zustimmung rechnen?  EIN  HERZLICHES  DANKESCHÖN  DEN  LIEBEN  SPENDERN

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/murzyn/
http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/daisy/


___________________________________________________________________________________________

 

5. Mai 2014


Für unsere nächste Masuren-Fahrt Ende Mai suchen wir noch 5 Sponsoren

für je ein kleines KatzenKuschelKörbchen in Höhe von 7,50 Euro/Stück inklusive Kuscheldecke.

Obstkisten sind zwar auch nicht schlecht, wenn man gar nichts hat,

aber ein KatzenKuschelKörbchen ist natürlich viel schöner :)


Wer möchte unseren Masuren-Kätzchen ein Freude machen?


Sie warten schon ganz sehnsüchtig ... :)


http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-katzenkinder/

 

1 Körbchen für ANJA / Muhli vergeben

1 Körbchen für ANJA'S MUTTI vergeben

1 Körbchen für ANGELIKA /Julchen 1 vergeben

2 Körbchen für BEATE / Beate66 vergeben

2 Körbchen für U.B. vergeben


... insgesamt 7 ! Körbchen sind vergeben  :) - ihr seid toll !!!

 

... die Masuren-Kätzchen sagen DANKE

___________________________________________________________________________________________

 

 

5. Mai 2014

 

Katerchen hat eine liebe Impfpatin gefunden

DANKE, liebe Anne / Grillmeisterin

 

Er heißt jetzt Herr BERNHARDT  -

Anne meint, weil er sicher mal ein Großer wird,

braucht er auch einen richtigen Namen ... :)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-katzenkinder/

 


___________________________________________________________________________________________

 

... ich bin klein, mein Herz ist rein, möchtest DU mein Impf- und Taufpate sein ?

 

4. Mai 2014

 

dieses kleine KATERCHEN ist ca. 3 Monate alt.

Die Frau, die es im Tierheim abgegeben hat, berichtete, dass Katerchen über den Zaun auf ihr Grundstück geworfen wurde - sie hat es beobachten können, da sie zu der Zeit im Garten saß, aber leider hat sie den Übeltäter nicht erkannt.

Katerchen hatte großes Glück, dass die Frau so geistesgegenwärtig war und es gleich eingesammelt hat, ehe ihre 4 großen, freilaufenden Hunde das Katerchen in die Mangel nehmen konnten !

Nun sitzt Katerchen im Tierheim in Quarantäne und sein einziger Freund ist Schnuppi, mit dem er sich jetzt angefreundet hat, wie ihr auf den Bildern sehen könnt  :)

 

(durch einen KLICK lassen sich die Bilder vergrößern)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-katzenkinder/

___________________________________________________________________________________________

 

 

 

3. Mai 2014

 

HURRA HURRA HURRA

 

... GULIWER'S Herzenswunsch hat sich erfüllt -

das völlig Unerwartete und Überraschende ist eingetreten :

 

der liebe GULIWER hat Ende April ein Zuhause gefunden

 

Es ist fast wie ein Wunder, dass GULIWER -trotz seines Alters und seiner Krankheit- noch einmal ein Leben in Geborgenheit und Liebe beschieden sein soll - wir freuen uns unendlich für diesen

lieben und tollen Burschen.

 

Die Interessenten, ein älteres Ehepaar mit Haus und Garten, interessierte sich für einen älteren Schäferhund und sie haben sich beide gleich in Guliwer's sanftes und liebes Wesen verliebt.

 

 

Seine Krankheit stellt kein Problem für sie dar und auch über die Notwendigkeit des Spezialfutters

und der Tabletten wurden sie aufgeklärt und haben sich mit Unterschrift bereit erklärt,

dieses weiterhin füttern bzw. die Tabletten zu geben.

 

Lieber GULIWER - wir wünschen dir von Herzen alles Gute und viel Glück in deinem neuen Zuhause

 

... und hier gibt es alles über GULIWER zu lesen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/guliwer/

 

___________________________________________________________________________________________

 

2. Mai 2014

 

Hallo, meine lieben Freunde - ich bin's wieder, eure DAISY  :)

 

ich wollte euch mal wieder über meine Fortschritte berichten und ein paar neue Bilder von mir schicken.

Wie ihr auf den Bildern seht, ziehe ich meine gemütlichen Runden durch den Garten und genieße die Sonne.

Ich kuschel auch gern mit meinen Setter-Kumpel und Kumpelinen und mache es mir ganz gemütlich.

So große Sprünge kann ich ja nicht mehr machen, bin halt doch schon eine ältere Omi mit allem, was dazu gehört. Allgemein geht es mir zwar besser, und ich habe auch schon wieder 3 Kilo zugenommen, aber in meinem Alter hat man ja schon etliche Baustellen. Aber ich habe eine ganz tolle Pflegemama, die sich ganz viel Mühe mit mir gibt, und die mich verwöhnt und mich sehr lieb hat :)

Als ich meine Luftnot hatte - ich habe euch ja davon erzählt, ist sie nachts oft bei mir gesessen und hat mir Mut zugesprochen. Wir sind ja dann zum Tierarzt gegangen und der hat folgendes festgestellt:

Bei einem Röntgen der Lunge hat er gesehen, dass ich leider ein wenig Wasser in der Lunge hatte und hat mir Wassertabletten gegeben, die heißen Furosemid.

Das EKG war ohne Befund, aber der USG vom Abdomen hat einen Tumor auf der Harnblase und eine Gebärmutter-

entzündung gezeigt. Gegen die Gebärmutterentzündung habe ich ein Antibiotikum bekommen (Marbocyl P 80 mg)

und den kleinen Tumor lassen wir so laufen, hat er gesagt ...

Manchmal habe ich Gelenkbeschwerden und dann bekomme ich immer wieder mal ein Schmerzmittel, das heißt Meloksital.

Leider sind die Laborwerte dieses Mal nicht so gut ausgefallen, und deshalb muss das demnächst wieder überprüft werden.

 

So, ihr seht, alles in allem gar nicht so furchtbar schlimm und mittlerweile geht es mir auch schon wieder ein wenig besser und ich freue mich des Lebens. Besonders die Sonnentage auf der Terrasse genieße ich sehr :)

 

Das waren auch schon wieder die Neuigkeiten von mir -

ich möchte mich ganz, ganz herzlich bei euch bedanken, daß ihr mir die Treue haltet und zu mir steht,

obwohl ich doch nur ein alter Hund bin.

ICH  DANKE  EUCH  VON HERZEN

 

Bis zum nächsten Mal grüßt euch ganz lieb

eure DAISY

 

... mehr Bilder und die aktuelle Spendenabrechnung könnt ihr hier sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/daisy/

 

___________________________________________________________________________________________

 

___________________________________________________________________________________________

 

... das verleiht dem Begriff "hamstern" die richtige Bedeutung

- wie es nur möglich ist !  :)

 

___________________________________________________________________________________________

 

30. April 2014

 

Heute möchten wir euch noch einmal unsere medizinischen NotFellchen ans Herz legen,

die teilweise noch Hilfe benötigen:

 

Für BALBINKA sind schon 100 Euro eingegangen, es fehlen im Moment nur noch ca. 10 Euro, um alle zur Zeit gestellten Rechnungen begleichen zu können  :)

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/balbinka/

 

Auch für DYZIO sind schon 145 Euro gespendet worden - wir arbeiten uns langsam auf die benötigten 370 Euro vor - Prof. Adamiak hat ja schon die andere Hälfte der Operation (insgesamt 740 Euro) gespendet  :)

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/dyzio-1/

 

Unsere DAISY benötigt laufende Hilfe mit ihren Medikamenten; durch die ZooPlus-Provision konnten wir wieder leicht aufholen, dadurch sind wir momentan mit 6,45 Euro im Plus  :), aber die nächste Vetoryl-Lieferung muss  schon bald wieder getätigt werden ...

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/daisy/

 

Der liebe MURZYN liegt zur Zeit noch mit ca. 170 Euro im Plus  :)  -  allerdings sind auch erst 2 Rechnungen gestellt ... ob die restlichen wohl vergessen wurden ? Wir müssen noch einmal nachhaken - es wäre doch zu schön, wenn es nicht mehr wäre, aber das können wir kaum glauben, auch die Tierärzte in Polen müssen von ihrer Dienstleistung leben ...

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/murzyn/

 

Die liebe KROPKA ist bestens versorgt - ihre liebe Patin kümmert sich regelmäßig um ihr Propalin  :)

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/kropka/

 

Der liebe GULIWER freut sich schon auf seine nächste Lieferung Diätfutter  :) - sie kostet 86 Euro, und es fehlt noch ein kleines bisschen zu der Summe - der kleine MIKI, das FörderPatenFellchen von Guliwer kann das leider nicht ganz alleine tragen ...

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/guliwer/

 

 

Von Herzen DANKESCHÖN allen lieben Spendern sagen eure medizinischen NotFellchen

___________________________________________________________________________________________

 

28. April 2014

 

... wir möchten euch heute wieder einmal sagen: Ihr seid so toll !!! 

 

Heute kam die Abrechnung der Provisions-Gutschrift von ZOOPLUS:

 

sagenhafte 138,45 Euro  :)

 

Wie schon angekündigt, werden wir diesen Betrag für die Medikamente unseres NotFellchens Daisy verwenden,

die jeden Monat zusammen ca. 80,00 Euro kosten.

 

DAISY sagt ganz herzlichen DANK

 

allen lieben Menschen, die ihr durch eine Bestellung über den ZooPlus-link auf unserer Seite geholfen haben.

___________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

28. April 2014

 

Der liebe FREZ, das KastrationsPatenNotFellchen der Woche 18,

hat einen lieben Paten gefunden  :)

DENNIS EXNER, das neue Mit-Herrchen unserer MUCHA,

hat geholfen und die Patenschaft übernommen.

Wir sagen ganz herzlich  DANKESCHÖN

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

 

___________________________________________________________________________________________

27. April 2014

 

Für unsere nächste Fahrt nach Masuren Ende Mai sind schon wieder ganz viele tolle Spenden zusammen gekommen.

Ganz herzlichen Dank an alle lieben Spender, die ein Herz für Mensch und Tier in Masuren haben

Nachzuschauen hier unter Hilfslieferungen

http://www.tiernotfelle-europa.de/das-tierheim-in-szczytno-masuren/

___________________________________________________________________________________________

 

26. April 2014

 

NEIN, in meinen Kennel möchte ich nicht !  NO, NO, NO !!!

___________________________________________________________________________________________

 

25. April 2014

 

ICH BIN DYZIO UND ICH MÖCHTE LEBEN - gebt ihr mir eine Chance ?

 

Heute möchte ich euch von unserem medizinischen NotFellchen DYZIO, berichten, auch genannt der kleine Irokese  : )  - Der kleine Dyzio ist mittlerweile 2 Jahre alt, ein freundlicher, lebenslustiger kleiner Bursche; mit ca. 4-5 Monaten wurde er mit seinem Bruder im Tierheim abgegeben. Zwar wurde Dyzio damals als Welpe nach kurzer Zeit vermittelt, so, wie sein Brüderchen auch, aber im August 2013 wurde der Pechvogel als Fundhund wieder im Tierheim abgeliefert. Den Besitzer hat der Verbleib von Dyzio leider nicht gekümmert, und so hat das Tierheim ihn wieder in seine Obhut genommen.

Schnell wurde klar, dass etwas mit Dyzio nicht in Ordnung ist, er wurde untersucht und es wurde Epilepsie diagnostiziert, woraufhin er mit Luminal Tabletten behandelt wurde. Da diese Behandlung jedoch nur einen unwesentlichen Erfolg brachte, ging man davon aus, dass die Epilepsie nur eine Sekundärerkrankung sei.

Prof. Adamiak hat Dyzio dann zur Uni-Klinik nach Olsztyn mitgenommen, um ein MRT des Schädels zu machen. Das MRT bestätigte leider den Verdacht: Hydrocephalus - Wasserkopf. Normalerweise ein Todesurteil in Polen, denn kaum jemand hat die finanziellen Mittel, um solch eine Behandlung zu bezahlen.

 

Prof. Adamiak hat den Befund mit Neurologen und anderen Professoren der Uni Olsztyn besprochen. Es gibt eine Chance für Dyzio, eine Operation, bei der eine Entlastung durch Liquorableitung mittels einer Drainage erwirkt wird.

Diese Operation ist für polnische Verhältnisse sehr teuer – sie würde mindestens 3000 Zloty (ca. 740 Euro) kosten. Herr Professor Adamiak, der „seinen Hunden“ im Tierheim Szczytno sehr zugetan ist, würde die Hälfte der Kosten tragen, allerdings ist es dem Tierheim einfach nicht möglich, die restlichen Kosten in Höhe von 1500 Zloty (ca. 370 Euro) zu tragen. Und so hat Julia uns um Hilfe gebeten, um dem kleinen Dyzio seine letzte Chance zu ermöglichen, denn wenn diese Operation nicht stattfindet, wird der kleine Bub über kurz oder lang über die Regenbogenbrücke gehen müssen, wenn die Flüssigkeit nicht abgeleitet werden kann. Aber er ist so ein liebenswerter und fröhlicher Bub - er möchte leben !

Zwar stellt diese Operation ein gewisses Risiko dar – aber ein Risiko ist letztendlich bei jeder Operation gegeben und ohne diesen Eingriff hat er gar keine Chance. Wenn die Operation erfolgreich verläuft, kann er ein ganz normales Leben führen und auch ein normales Alter erreichen. Sicherlich werden auch seine Vermittlungschancen –die im Moment bei 0 liegen- dadurch steigen.

Wer möchte dabei helfen, dem kleinen Dyzio eine neues Leben zu schenken?

 

DANKE von Herzen für eure Hilfe sagt der kleine DYZIO

 

und hier könnt ihr noch ganz viele Bilder von mir sehen :

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/dyzio-1/

___________________________________________________________________________________________

 

24. April 2014

- ein neues medizinisches NotFellchen stellt sich vor

und bittet um eure Hilfe:

 

Erinnert ihr euch an unsere liebe BALBINKA ?

Sie war eines von Oma Marta’s Fellchen, die mit eurer Hilfe kastriert werden konnte (Angelika/Julchen1 war KastrationsPatin und die Pensionskosten hatten sich Julia, Dorota, Karina und Agnieszka geteilt).

http://www.tiernotfelle-europa.de/abgeschlossene-projekte-hier/oma-s-kastra-tionsfellchen/  - Balbinka’s Haut war zum damaligen Zeitpunkt in einem arbarmungswürdigen Zustand – durch einen Milbenbefall und unbändigen Juckreiz hatte Balbinka alle Haare verloren und sich blutig gekratzt. So, wie auf dem Bild, sah Balbinka zu der Zeit aus  :(

 

Da eine kontinuierliche und zuverlässige Behandlung bei Oma aus Zeitmangel nicht gewährleistet war, hatte Karina sich um eine Pflegestelle für Balbinka bemüht und glücklicherweise auch gefunden (was nicht einfach war, denn Balbinka war eine Panikhündin, befallen von einer großen Angst allem Fremden gegenüber) und so durfte sie nach der Kastration dort einziehen.

 

Nachdem die Pflegestelle mit großer Geduld wahre Wunder bei der Behandlung von Balbinka bewirkt hatte, kam nun leider der Rückfall. Die Pflegestelle stellte vor ca. 3 Wochen Fellveränderungen bei Balbinka fest und sie bemerkte, dass Balbinka unter starkem Juckreiz leidet und sich schon wieder blutig gekratzt hatte. Daraufhin ging sie mit ihr zum Tierarzt. Die Hautgeschabsel, die genommen wurden, belegen eine Demodex Canis, die einer dringenden Behandlung bedarf.

 

Da die Pflegestelle jedoch nicht für medizinische Behandlungen aufkommen kann, möchten wir an dieser Stelle um ein wenig Hilfe bei den Kosten bitten.

Zwar ist Balbinka in ihrer Pflegestelle aufgeblüht und ist gehorsam und lieb, aber trotz ihrer Resozialisierung ist sie Fremden und anderen Hunden gegenüber eine scheue und änstliche Hündin geblieben und deshalb möchten wir alles tun, damit sie auf dieser Pflegestelle bleiben darf.

 

Der Tierarzt hat folgendes verordnet :

- Ivermectin gegen den Milbenbefall

- Keflex 500 mg 2 x 1 Tbl für 21 Tage Antibiotikum (aufgrund der offenen, entzündeten Hautstellen)

- Hydroxysin a 35 mg 2-3 x 1 Tbl gegen den Juckreiz

- probiotische Kps. 1 x 1, Omegasäure 3 i 6, Leinöl - um das Immunsystem aufzubauen

- alle 2 Tage ein spezielles Shampoo

- Advocate – wird nach abgeschlossener Behandlung noch 1 x zur Prophylaxe gegeben.

 

Die Therapie hat bereits begonnen und wird sehr gut vertragen - die ersten Erfolge sind da,

sie kratzt sich nicht mehr blutig und hoffentlich sind die Milben auch bald besiegt.

 

BALBINKA sagt herzlichen Dank für eure Hilfe

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/balbinka/

___________________________________________________________________________________________

 

23. April 2014

 

... wir freuen uns riesig -

es hat sich vermittlungstechnisch viel getan im April,

und wir möchten euch auf den neuesten Stand bringen  : )

 

Nicht nur LEO und Elke Ernenputsch' ♥

ImpfpatenSamtpfote Katerchen LIO

hat ein schönes Zuhause gefunden.

 

 

Nachfolgend stellen wir die weiteren Glückspilze vor:

 

          BELLA - Impfling von                        Mr. BEAN - Impfling von                    PAUL - Impfling von

           MIKI Porten ♥                               Andrea Leppersjohann ♥                         Anja / Muhli ♥  

 

             LOTTA - Impfling von                           ROSA - Impfling von                        ROCCO - Impfling von

           Susanne / Donna ♥                            Anne / Grillmeisterin ♥                      Sandra / Tierliebhaberin ♥  

 

             JOY - Impfling von                            BILLIE - Impfling von                        MILLIE - Impfling von

             Doris Kittner ♥                                   Susanne / grisu ♥                           Beate / Labbimädels ♥  

 

Diese drei Welpchen wurden von unserer Pflegestelle in Danzig, der Tierärztin Alicja, in ihr schönes neues Zuhause vermittelt - und da bei Alicja nun wieder Plätze frei sind, rücken Lisa und Stine vom Tierheim auf und haben sich schon auf den Weg nach Danzig gemacht - wir sagen ganz herzlichen Dank an unsere liebe Alicja ♥

___________________________________________________________________________________________

 

22. April 2014

 

Kuckuck - ich bin's mal wieder, euer kleiner HOMER :)

Habe euch ein paar Bilder mitgebracht, die zeigen, was für ein Kletterkünstler ich geworden bin - da sollte man gar nicht meinen, dass ich blind bin ! Auch sonst geht es mir gesundheitlich ganz gut, einen Asthma-Anfall habe ich auch schon länger nicht mehr gehabt, aber im Moment bin ich ein wenig traurig und Julia auch - unser Solar ist kürzlich gestorben, er war 12 Jahre lang Julia's bester Freund und mein bester Freund war er auch, er hat mir sehr geholfen, als ich ganz neu ins Haus kam. Sooo gerne habe ich mit ihm gekuschelt und nun ist er ein SternenFellchen - so schade ...

 

Wenn ihr noch mehr Bilder von mir sehen möchtet, dann schaut doch mal hier:

http://www.tiernotfelle-europa.de/unser-kleiner-homer-2014/

 

Ich grüße euch ganz lieb und sage bis zum nächsten mal ...

euer (mittlerweile nicht mehr ganz so) kleiner HOMER

___________________________________________________________________________________________

 

 

___________________________________________________________________________________________

 

 

 

21. April 2014

 

Der liebe FOX, das KastrationsPatenNotFellchen der Woche 17,

hat eine liebe Patin gefunden  :)

RAMONA EXNER, das neue Mit-Frauchen unserer MUCHA,

hat geholfen und die Patenschaft übernommen.

Wir sagen ganz herzlich  DANKESCHÖN

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

 

___________________________________________________________________________________________

 

15. April 2014

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/wir-helfen-kindern-in-not-bitte-helft-mit/

 

... und auch die letzten beiden Familien wurden von Julia überrascht  :)

 

 

Zuerst fuhr Julia zur Familie von Johanna und Peter - Peter konnte leider nicht dabei sein, er war arbeiten.

 

Alle haben sich sehr über ihre Ostertüten gefreut und Julia konnte die Pakete nicht schnell genug öffnen,

um Sebastian seine Geschenke zu zeigen, er war total aufgeregt und hat sich ganz besonders

über die Giraffe und die Massagematte gefreut. Die Matte wurde gleich ausprobiert -

Sebastian war erst etwas skeptisch - aber dann .... ! Es wurde dann noch weiter probiert,

und auf dem Fußboden auf einer weichen Unterlage hat es ihm noch besser gefallen :)

Alle waren überglücklich und senden ganz liebe Grüße an die Spender und sagen 1000 x DANKESCHÖN

... als nächstes war die Familie von Justina und Severin an der Reihe ...

auch hier konnte der Papa nicht dabei sein, da er arbeiten war.

 

Die Kinder waren überwältig und haben sich riesig gefreut. Bei der kleinen Veronika gab es dann doch noch Tränen, sie wollte nicht mit auf's Bild, sie wollte lieber wieder zu ihrer Tüte  :)  Bei der Gelegenheit hat Julia festgestellt, dass sich im Haushalt auch noch eine Katze befindet, ihr Name ist Stasiek.

Schade, hätten wir es vorher gewußt, hätte Stasiek natürlich auch ein kleines Ostertütchen bekommen.

Alle bedanken sich sehr, sehr herzlich und senden liebe Grüße nach Deutschland

 

___________________________________________________________________________________________

 

 

 

14. April 2014

 

Der liebe CARLO, die TransportPatenSamtpfote der KalenderWoche 16,

hat eine liebe Patin gefunden  :)

HEIDI KARL hat 20 Euro zu den Reisekosten beigetragen.

CARLO und wir sagen HERZLICHEN DANK ... ♥

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/transport-patenschaften-1/
___________________________________________________________________________________________

 

 

14. April 2014

 

Die liebe FRIDA, das KastrationsPatenNotFellchen der Woche 16,

hat einen lieben Paten gefunden  :)

JÖRG EXNER, das neue Herrchen unserer MUCHA,

hat geholfen und die Patenschaft übernommen.

Wir sagen ganz herzlich  DANKESCHÖN

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

 

___________________________________________________________________________________________

13. April 2014

 

Hallo meine lieben Freunde in Deutschland,

 

ich bin's mal wieder, eure DAISY, wollte euch wieder ein paar neue Bilder von mir schicken.

Es geht mir gut, habe auch schon wieder ein wenig zugenommen, weil ich doch so gerne futtere. Mein Frauchen sagt, ich sei eine ruhige Hündin, und das stimmt auch - am liebsten liege ich zusammen mit meiner SetterBande auf dem Liegedeck und sonne mich. Und da ich gern mit anderen Hunden zusammen bin, geniesse ich die Gesellschaft meinesgleichen  :)

 

Nur manchmal, da bekomme ich so eine komische Luftnot - ich weiß gar nicht, woher das kommt, und deshalb hat mein Frauchen gesagt, sie will der Empfehlung des Tierarztes folgen, und wenn ich am Montag wieder meinen Cortisol-Test machen muss, dann  bekomme noch ein Röntgen der Lunge, und es wird ein Herz-EKG gemacht, und zur Sicherheit noch eine Sonografie des Bauches, dann kann man auch sehen, ob ich einen Tumor an der Nebennierenrinde habe.

Vielleicht könnt ihr mir die Daumen drücken, dass meine Werte gut sind, und dass die Atemnot groß nichts zu bedeuten hat ? Danke vielmals  :)

Ich werde euch dann berichten ...

Liebe Grüße sendet euch eure Daisy.

 

P.S.

Vielleicht könntet ihr meinem Frauchen nochmal ein wenig helfen bei den Tierarztkosten? Ich habe nämlich bis jetzt schon ganz schon viele Euros gekostet und noch viiiieeeeeeel mehr Zlotys.

Ich würde mich auf jeden Fall sehr über eure Hilfe freuen

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/daisy/

___________________________________________________________________________________________

 

12. April 2014

 

... und wieder hatten wir Glück - die gleichen lieben Menschen, die für uns bereits im Dezember letzten Jahres einen Teil eurer Spenden ins Tierheim nach Masuren mitgenommen haben, haben sich jetzt wieder vor Ostern auf den Weg

in ihre alte Heimat gemacht und haben wieder einen Teil eurer Spenden für uns mitgenommen.

In letzter Minute konnten wir noch die Kleiderspenden von Monika Rüsing/Kölner für Tiere in Not,

Anita's Kaffeeservice und noch einige einzelne Spenden mitgeben :)

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an die lieben Transporteure und die lieben Spender :)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/das-tierheim-in-szczytno-masuren/

___________________________________________________________________________________________

 

 

11. April 2014

 

LUNIA, unsere TransportPatenSamtpfote der KalenderWoche 15

hat liebe Paten gefunden  :)

DANKE, lieber LEO Ernenputsch dass du als gestandener Hundemann dein Taschengeld für eine Samtpfote opferst, denn eigentlich bist du ja für die Logistik der Fellchen verantwortlich :)

- und Danke ans Frauchen Elke, die deine Spardose füttert  :)

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/transport-patenschaften-1/

___________________________________________________________________________________________

 

10. April 2014

 

gleich 4 glückliche Impflinge sagen ihren lieben Paten    DANKESCHÖN 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-hundekinder/

 

   ♥ DANKE, lieber MIKI, ♥      ♥ DANKE, liebe Natalie ♥     ♥ DANKE, liebe Natalie ♥     DANKE, liebe Anja

       Nicole und Stefan

___________________________________________________________________________________________

 

10. April 2014

 

... in dieser Woche haben gleich zwei KastrationsFellchen einen lieben Paten gefunden  : )

 

Wir freuen uns sehr darüber und sagen ganz herzlichen DANK

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

Die liebe BROJKA hat eine liebe Patin gefunden  :)

ANITA SCHALLER hat geholfen und die Patenschaft für das zweite Fellchen der Woche 15 übernommen.

Wir sagen ganz herzlich  DANKESCHÖN  :)

 

Die liebe RUBI hat eine liebe Patin gefunden  :)

MARIA EXNER, das neue Frauchen unserer MUCHA, hat geholfen und die Patenschaft für das Fellchen der Woche 15 übernommen.

Wir sagen ganz herzlich  DANKESCHÖN  :)


... hier geht es weiter zu AKTUELLES vom 21.02. bis 09.04.2014