TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43 

7655 0000 0008 5616 15

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

24. Mai 2023

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

AKTUELLES  01.01.2023  bis --.--.2023

      Unsere Aktivitäten der abgelaufene Zeiträume findet ihr u.a.

                im  "Archiv AKTUELLES"  links in der Menüleiste

 

Die Darstellung/Ansicht unserer Seite ist abhängig vom jeweils benutzten browser und des benutzten Mediums des Besuchers (PC, Smartphone, Tablet, Größe des Bildschirms etc.) und ist bei einigen browsern und Ansichten leider nicht immer einwandfrei gewährleistet, da teilweise nicht alle Funktionen dieser Seite unterstützt werden.

 

 

... wir sind berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen

TierNotFelle EUROPA e.V.

 

Sparkasse Ansbach - BIC: BYLADEM1ANS - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15

PAYPAL : kontakt@tiernotfelle-europa.de

 

Vereinsregister: Amtsgericht Ansbach - Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit: Finanzamt Ansbach - Steuer Nr. 203/108/21048

 

... kostenlos helfen mit euren Einkäufen ...

Liebe Freunde, wenn ihr eure Bestellungen bei zooplusgooding und smile.amazon

über diese Links tätigt, kommen auf euch KEINE Mehrkosten zu, bescheren uns aber

eine kleine Provision vom Umsatz, die wir für unsere Tierschutzprojekte einsetzen können.

Die Höhe der ausgezahlten Provisionen und für welche Zwecke sie eingesetzt werden, könnt ihr hier sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/spendeneingang/

- kostenlos helfen - ♥ WIR SAGEN DANKE FÜR EURE HILFE ♥ - kostenlos helfen -

 

   TIERSCHUTZ TALER

Und hier könnt ihr TierschutzTaler für unsere Schützlinge in Masuren erwerben. Mit dem Gegenwert dieser Taler können wir hochwertiges Trockenfutter von Happy Dog / Happy Cat versandkostenfrei zu den Fellchen und Samtpfoten von Dorota und Marzena und Oma Marta

liefern lassen.

 

        


zooplus.de

... bitte sagt NEIN zur Massentierhaltung

... Gebührenordnung für Tierärzte - GOT

 

Die Gebührensätze sind gültig ab dem  22. November 2022

 

https://www.bundestieraerztekammer.de/tieraerzte/beruf/got/

 

... wir suchen einen schönen Namen ♥

Wir sind die Samtpfoten, die bei Dorota und Marzena in Masuren aufgefunden werden.

Alle sind wir namenlos, und mit 20 Euro könnte unsere Erstuntersuchung bezahlt werden. - Und damit wir nicht verwechselt werden, wünschen wir uns einen schönen Namen. - Mag mir vielleicht jemand diesen Wunsch erfüllen ? 

 https://www.tiernotfelle-europa.de/hilfe-fuer-katzenkinder/

 

... die nächsten Samtpfötchen, die liebe Namens-Paten suchen, folgen ...

 

    


A K T U E L L E S            01.01.2023 bis --.--.2023            A K T U E L L E S

_________________________

 

 

17.05.2023       -       es ist soweit ... 

 

So, ihr Lieben, eigentlich hätte der liebe Diego bereits am 13. Mai in

seinem neuen Zuhause ankommen sollen, aber leider ist der Transport aufgrund technischer Defekte des Fahrzeugs ausgefallen ...

 

Was ich davon halten soll, weiß ich nicht, denn die gleiche Person, die bei Dorota Diegos bereits gebuchten Transport abgesagt hat, hat sich einen Tag später auf mein Inserat bei "clicktrans", in dem ich einen schnellen Transport für Diego suchte, bei mir gemeldet, um den Auftrag anzunehmen.

 

Langer Rede kurzer Sinn - aus diesem Grund haben wir uns entschieden, Diego in die Obhut eines professionellen, international erfahrenen Transporteurs zu geben (mit Homepage, Facebook-Seite, ständiger Erreichbarkeit, sehr guten Bewertungen etc.), damit wir mittels einer

speziell für die Reise eingerichteter WhatsApp-Gruppe stets informiert

sind, wo sich der liebe Bursche derzeit befindet.

 

Und heute um 7:30 Uhr ging er auf die Reise

... gut schaut er aus, der liebe Bursche, sein Fell ist schöner geworden,

und abgenommen hat er auch, und die Tierklinik Rys hat seine Tüte mit

Unterlagen gepackt und noch ein Fresspaket dazugetan 

 

Lieber Diego -

wir wünschen dir und deinen Mitreisenden eine gute, sichere Fahrt, 

wir freuen uns sehr auf dich  

 

 

♥  DIEGO sagt allen, die es möglich gemacht haben,

von ganzem Herzen DANKESCHÖN  ♥ 

 

__________________________

 


_________________________

 

 

_________________________

 

 

8. Mai 2023

 

NOCH  5 x  SCHLAFEN

 

... dann darf der liebe DIEGO

in seinem neuen Zuhause aussteigen 

 

♥☺♥

 

Wir alle zusammen haben es tatsächlich geschafft, für den lieben DIEGO noch einmal ein Zuhause zu finden, in dem er sein restliches Leben glücklich und umsorgt verbringen darf.

Dafür sage ich herzlichen DANK allen lieben Unterstützern , die finanziell dazu beigetragen haben, das für den lieben Burschen möglich zu machen.

Aber mein aufrichtigster und herzlichster DANK geht an die liebe Anne/Grillmeisterin 

und den lieben Rüdiger

denn ohne die beiden wäre DIEGOS Traum letztendlich nicht zustande gekommen.

 

- Ich bin sehr glücklich, dass alles ein so gutes Ende gefunden hat, und ich hoffe sehr, dass ich dieses traurige Bild demnächst durch ein fröhlicheres ersetzen kann.

 

Wie ihr den Aufstellungen entnehmen könnt, sind die Transportkosten von DIEGO in Höhe von 400 € bei einem Spendeneingang von derzeit 370 €  fast beglichen - DANKE allen lieben Spendern

 

Bei der Osterverlosung ist ein Betrag in Höhe von insgesamt 1.175 € durch den Verkauf der Lose und weiteren Spenden zusammengekommen - auch hierfür allen lieben Käufern und Spendern DANKESCHÖN 

Von diesem Betrag wurde bereits die erste Tierarzt-Rechnung in Höhe von 350 € bezahlt.

Von den restlichen 825 € muss u.a. noch folgendes beglichen werden:

Ein gutes Geschirr mit Halteschlaufe und die Abschluss-Rechnung der Tierklinik über Wund-Nachsorge, Impfung, Chip, EU-Heimtierausweis, Entwurmung, zweiter und dritter Bluttest, stationärer Aufenthalt (Diego darf bis zur Ausreise in der Klinik bleiben, somit befand er sich insgesamt ca. 1,5 Monate in der Obhut der Tierklinik). 

Ich hoffe, der Betrag wird ausreichen ...

 

Wie ihr wisst, sind leider unsere Helfer und unsere Unterstützer weniger geworden und auch unsere Spender

- so, wie auch unser ohnehin kleiner Verein noch kleiner/weniger geworden ist. Und trotzdem ist es mit eurer Hilfe gelungen, einem armen, alten, blinden Fellchen noch einmal zu großem Glück zu verhelfen.

Und wir werden Diego auch weiterhin nicht im Stich lassen und werden die folgenden monatlichen Förderpatenschaften ab Mai 2023 in Diegos Spardose fließen lassen - DANKE, liebe Birte und liebe Claudia 

 

    20 Euro für die Versorgung der GnadenbrotFellchen 

10,00 EUR           Pacco mit Frauchen Birte/Pacco3103

10,00 EUR           Freddie, Schmusi und Thelma mit Frauchen Claudia/Schmusi

 

Da diese Summe bei Diegos "schwerem Gepäck" nicht reichen wird, werden wir aus dem TNFE-"Feuerwehrtopf" noch dazutun, wenn Maßnahmen fällig sind, und ich werde auch privat einen kleinen Notfalltopf für ihn anlegen. 

Und wer zu gegebener Zeit noch etwas dazutun möchte, ist dann natürlich ganz herzlich WILLKOMMEN  

 

Liebe Freunde,  das waren die Nachrichten von heute - selbstverständlich werde ich weiter berichten .... 

 

  DIEGO sagt allen von Herzen DANKESCHÖN 

 

hier könnt ihr alles nachlesen :

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/alt-und-blind-na-und-diego-im-glueck/

 

_________________________

 

 

 

5. Mai 2023

 

 

... und wieder hat es "klingeling" gemacht, und wir durften eine Palette Katzenfutter in Empfang nehmen.

 

Die Streunerlein im Landkreis Ansbach samt deren Pflegestellen freuen sich riesig über die vielen Dosen.

 

Für unseren befreundeten Verein Franz von Assisi in Aurach, der die Kastrationen und Futterstellen koordiniert, sind gerade in diesen Zeiten solche "Glückfälle" eine ungeheure Entlastung des Budgets.

 

Wir sagen von Herzen DANKESCHÖN

und wünschen den vielen Samtpfoten

GUTEN APPETIT  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________

 

 

 

 

2. Mai 2023

 

... leider bin ich nicht eher dazu gekommen, die Bilder einzustellen, aber natürlich hat auch Oma Marta in Masuren ihren Anteil an der letzten Futterlieferung erhalten.

Ein kleiner "Besucherhund" vom Nachbarn hat sich auf das Foto geschlichen, vielleicht in der Hoffnung,

dass er auch ein wenig von dem reichhalten Segen abbekommt.

Gesundheitlich geht es Oma Marta derzeit relativ gut, ich werde jedoch noch in Erfahrung bringen müssen, welcher Tierarzt sich jetzt um die Tiere auf dem Hof kümmert.

Wie Dorota mir schrieb, ist der Tierarzt Danowski, der sowohl Omas Tiere als auch Dorotas Shelter-Hunde

all' die Jahre behandelt hat und auf den Hof bzw. ins Shelter kam, leider plötzlich  gestorben.

 

DANKE allen lieben Förderpaten und Futterspendern, die das möglich machen

und DANKE an Sammy und Bruno mit Frauchen Judith die jeden Monat zum Wohlergehen

von Oma Marta und ihren Tieren beiträgt  

 

_________________________

 

 

 

_________________________

 

 

 ♥ ♥ ♥   OSTERVERLOSUNG für D I E G O   ♥ ♥ ♥
https://www.tiernotfelle-europa.de/verlosung-fuer-diego/

 

 Liebe Freunde, 

 

die Ziehung ist heute, 16.04.2023 um 10:32 erfolgt, ich muss noch das Video von der mittels oCam screen recorder erfolgten Ziehung hochladen, die ermittelten Zufallszahlen stelle ich schon einmal vor, die Aufbereitung erfolgt gleich  :)

 

4, 25, 55, 67, 41, 88, 29, 36, 26, 52,

73, 100, 96, 78, 19, 40, 30, 47, 10, 66

________________

 

14./15. April 2023                          ♥ D I E G O - alt - blind - hoffnungslos ?  ♥

 

Liebe Freunde,

 

alle Lose haben ihre Besitzer gefunden   

 

 im Namen von DIEGO sage ich ganz herzlichen Dank für eure Hilfe

 

Da ich heute und morgen leider noch Termine habe, findet die Verlosung erst am Samstag oder Sonntag statt.

Ich hoffe, ihr habt noch so lange Geduld. - Ihr könnt euch in der Zwischenzeit vielleicht schon die Preise anschauen, es ist soweit alles eingestellt, und ich denke, es müsste für jeden etwas Schönes dabei sein.

 

Zu dem lieben DIEGO möchte ich folgendes berichten:

 

. er ist derzeit noch in der Klinik, die Wunde nässt noch etwas und er muss beaufsichtigt werden

. die erste Rechnung in Höhe von 1.490 PLN (ca. 320 €) für die Operation und einen Teil des Klinikaufenthalts ist

   eingetroffen, es wird allerdings nicht bei diesem Betrag bleiben, und ich habe Dorota vorab 350 € überwiesen

. Dorota sucht seit 2 Wochen verzweifelt nach einem Zuhause, aber sie hat leider noch nichts gefunden, und sie

   befürchtet, dass sich auch niemand finden wird

. aus diesem Grund hat sie mich gebeten, bei der Suche nach einem Zuhause in Deutschland zu helfen, denn

   sollte er wieder zurück in das Shelter müssen, wäre es wohl sein Todesurteil

. alle Daten zu seinem Gesundheitszustand und neue Bilder sind bei Dorota angefragt, damit ich einen Flyer

   erstellen kann, und ich hoffe so sehr, dass er - auch, wenn er mit "schwerem Gepäck" käme und viele Aspekte

   zu bedenken wären- noch einmal ein schönes Körben finden wird, in dem er geliebt und für die letzten Tage

   versorgt wäre - es macht mich sehr traurig, nicht zu wissen, was aus dem lieben Burschen werden soll

 

 

Wir haben früher so viel zusammen geschafft - vielleicht gibt es auch für DIEGO ein Wunder ?

 

 

Nachtrag aus der PN von Dorota vom 15. April:

Dem lieben Diego geht es von Tag zu Tag besser, aber die Wunde nässt immer noch und er muss noch ein paar Tage in der Klinik bleiben.

Die erste Rechnung der Klinik deckt die ersten Blutergebnisse, die Röntgenbilder, die Operation und die erste Woche Aufenthalt in der Klinik.

Dorota wird heute in der Klinik anrufen und darum bitten, dass alle medizinischen Daten von Diego zusammen-getragen und neue Bilder von ihm gemacht werden, sie selbst kann erst nächste Woche nach Szczytno in die Klinik fahren, um Diego zu besuchen und Bilder zu machen.

Sie schreibt: "Er ist nur einmal gegen Infektionskrankheiten geimpft worden, die Tollwutimpfung bekommt er jedes Jahr." Ich muss nachhaken, ob es sich hierbei um die Grundimmunisierung handelt.

 

Ich werde natürlich weiter berichten ... bitte schaut hier:

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/verlosung-fuer-diego/

 

_________________________

 

 

10. April 2023     -     Osterverlosung für den alten, blinden DIEGO

 

Liebe Freunde, hier möchte ich euch ein ganz armes, dringendes NotFellchen aus Dorotas Shelter in Masuren vorstellen:

Dorota schreibt:

"Diego ist etwa 14/15 Jahre alt, vielleicht sogar älter und komplett blind. Ich habe ihn im August 2020 von einem Mann abgeholt, der ihn draußen an einer Kette hielt, wo es keinen Zwinger gab, er schlief unter einem Stück Brett auf der Erde. Er war an einer sehr kurzen Kette angekettet und bekam oft überhaupt kein Futter oder Trinken. Wenn er zu laut bellte, schlug ihn der Besitzer. Als er zu mir kam, wog er etwa 10 kg, das richtige Gewicht sollte bei 15 kg liegen. Jetzt ist er sehr dick, weil er alles frisst, was er kriegen kann, und wir können nicht auf ihn aufpassen, denn wenn er im Auslauf ist, spielen andere Hunde mit dem Spielzeug, wir räumen auf, aber manchmal übersehen wir etwas. Außerdem werfen die Leute, die in der Nähe wohnen, Essensreste über den Zaun.

Nun kämpft der alte Diego um sein Leben. Er hatte angefangen, Kot zu erbrechen, hat einen Fremdkörper gegessen, ein Spielzeug oder etwas anderes. Er bekam eine Magendrehung und einen Darmverschluss. Wir mussten sehr schnell handeln, der Tierarzt entschied sich, ihn aufzuschneiden, um zu sehen, was los ist. Bei der Operation wurde Styropor, Stoffstücke und Spielzeuggummi aus seinen Eingeweiden entfernt. Auf den Bildern sieht man ihn bereits nach der Operation und auf einem Bild kann man ein Teil sehen, was sie von innen herausgenommen haben.

Es wurde festgestellt, dass er Hepatitis und Pankreatitis hat -Matakzwen-Leberdystrophie, die übermäßigen Appetit auch auf Dinge verursacht, die nicht gegessen werden sollen-, und da er schwach und sehr alt ist, wissen wir nicht, wie er sich erholen wird. Der Tierarzt sagte, dass er nicht zurück in seinen Shelter-Käfig gehen darf, weil er buchstäblich alles frisst, höchstwahrscheinlich weil er diese Lebererkrankung hat. Er muss streng überwacht werden, denn wenn er noch einmal so etwas frisst, ist das ein Todesurteil für ihn.

Aber ich habe ein großes Problem, weil ich kein Zuhause für ihn habe. Derzeit ist Diego noch in der Klinik, aber er kann nicht ins Shelter zurückkehren. Diego benötigt spezialisierte Ernährung eine fettarme Bauchspeicheldrüsen- oder Leberdiät, er kann auch keinen bzw. nur kontrollierten Zugang zu Spielzeug haben. Aufgrund seiner Krankheit und seiner Blindheit ist er sehr wenig aktiv, seit 3 Monaten will er nicht mehr gern laufen, er geht nur noch auf den Auslauf. Er ist sehr vorsichtig und verträglich mit anderen Hunden, und obwohl er sein ganzes Leben an der kurzen Kette mit Hunger und Durst und Schlägen verbracht hat, liebt er die Menschen.

Bitte helft alle mit und teilt. Diego braucht einen Menschen, der ihn liebt und sich in diesen letzten Wochen um ihn kümmert. Er darf nicht einsam im Shelter sterben. Wenn er sich nach dem Eingriff erholt, haben wir absolut keinen Platz mehr, um ihn unterzubringen. Ich bitte euch, zu helfen, noch nie hatte er ein schönes Zuhause."

 

Wir haben zugesagt, die Kosten für die Operation und die stationäre Unterbringung sowie die Futterkosten zu übernehmen, ich rechne hier mit ca. 450 Euro + Futter.

Dorota ist auf der Suche nach einem letzten Zuhause für ihn bei Menschen, die ihm für den Rest seiner Zeit noch einmal Liebe und Geborgenheit schenken und gut auf ihn aufpassen und ihn versorgen. Hierfür habe ich Dorota für eine Gnadenbrotstelle bis zu 125 Euro im Monat zugesagt. Ich hoffe von ganzem Herzen, es findet sich jemand.

 

Und ich hoffe auch von ganzem Herzen, dass ihr mir helft, damit Diego nicht im Shelter sterben muss.

♥ DANKE ♥

 

Eure Losnummern-Wünsche könnt ihr mir gern bekanntgeben

im Forum der VP, auf beiden FB-Seiten und unter kontakt@tiernotfelle-europa.de

 

100 Lose a' 7,50 Euro  -  20 Gewinner/Preise

Keine der Losnummern ist vor der Ziehung mit einem Preis belegt. 

Nachdem alle Lose ihre Besitzer gefunden haben, findet die Ziehung mittels Zufallsgenerator statt: 

https://www.matheretter.de/rechner/zufallszahlengenerator 

Die Ziehung wird per screen recorder am PC aufgezeichnet, bei youtube hochgeladen und hier eingestellt.

 

Ich möchte gern, dass eure Preise euch auch gefallen, und deshalb dürft ihr sie euch selbst aussuchen.

In der Reihenfolge, in der die Losnummern gezogen wurden, dürfen sich die Besitzer dieser gezogenen GewinnerLose dann einer nach dem anderen einen der unten aufgeführten Preise aussuchen. 

Deshalb stehen für die 20 Gewinnerlose 40 Artikel zur Auswahl, die ich euch unten vorstelle; aus diesen Artikeln könnt ihr euren Gewinn in Reihenfolge der gezogenen Lose selbst aussuchen. 

Somit dürfte gewährleistet sein, dass alle, auch die Besitzer der zuletzt gezogen Gewinner-Nummern noch  genügend Auswahl haben und hoffentlich einen Preis nach ihrem Geschmack finden können. 

Und zum guten Schluss: Der Teilnehmer, der die meisten Lose gekauft hat, darf sich zudem noch über ein Überraschungspaket freuen, gepackt von der lieben Anita/labbimax (diesen Preis bekommt der Teilnehmer zusätzlich zu dem eventuellen Gewinn aus seinen gekauften Losen).

  

Euren Wunschpreis könnt ihr mir entweder im Forum, bei FB oder per mail an   kontakt@tiernotfelle-europa.de mitteilen. Und wenn ihr noch das Stichwort "Hund" oder das Stichwort "Katze" hinzufügt, kommt noch ein kleines Leckerlie mit in die Sendung ☺ 

 

Überweisungen bitte mit dem Stichwort "DIEGO"  an

Sparkasse Ansbach: TierNotFelle EUROPA e.V. - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15

oder

Paypal: kontakt@tiernotfelle-europa.de (bitte mit der Familie-/Freunde-Funktion wegen der Gebühren)

 

  Herzlichen DANK für eure Hilfe für DIEGO  

 

Damit die Rubrik AKTEUELLES nicht mit der Losziehung überfrachtet wird,

habe ich die Vorstellung der Preise und die Losziehung auf die folgende Seite verschoben:

 

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/verlosung-fuer-diego/

 

_________________________

 _______________

 

 

8. April 2023

 

Hier folgt noch die Auflistung über unsere Aktivitäten im März:

 

 

Das große Paket für Marzena ist in Masuren angekommen

Sie ist untröstlich, dass sie vergessen hat, beim auspacken alles zu fotografieren.

Sie bedankt sich ganz herzlich für eure Hilfe, vor allem für die Medikamente, für das medizinische Material und die Katzenspezialnahrung. Und auch mit LEOS Spielsachen haben die Fellchen und die Samtpfoten viel Spaß.

Ich füge hier noch einmal die Bilder bei, damit ihr wisst, worum es sich handelt  - DANKESCHÖN allen Beteiligten

_________________________

 

Auch die zweite Lieferung eurer Mantelspende ist mittlerweile in Masuren angekommen, zusammen mit den Dentastix, LEOS Spielzeug und einigen anderen Dingen, die große Freude bei Mensch und Tier ausgelöst haben.

Alle hatten beim Auspacken ihren Spaß und Dorota bedankt sich ganz herzlich bei allen lieben Spendern und den Mantelspendern, die dazu beigetragen haben, dass der nächste Winter für die Fellchen nicht ganz so kalt sein wird.

 

♥  DANKE  ♥  DANKE  ♥  DANKE  ♥

 

_________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

Dorota bedankt sich ganz herzlich 

für euer Geschenk zur Geburt von LEON

und für das große Bekleidungspaket für FRANCIS

und sendet ganz liebe Grüße aus Masuren

an alle Freunde in Deutschland

 

_________________________

 

Auch die Stachelritter sollen nicht zu kurz kommen.

Das Wetter schlägt seit Wochen Kapriolen und viele von ihnen sind leider schon wieder unterwegs.

Die meisten, die vorzeitig aufgewacht sind oder durch Gartenarbeiten in ihrem Winterschlaf gestört wurden, werden

ohne Hilfe nicht überleben, denn die Natur hat den Futtertisch für sie noch nicht gedeckt, so dass sie es schaffen könnten.

Deshalb möchten wir ganz herzlich allen DANKE sagen, die zum Erhalt unserer heimischen Wildtiere beitragen

 _________________________

 

Kaum angekommen, wird die gelieferte Palette Katzenstreu auch schon wieder umgeladen,

und etliche Karton mit Dentastix gab es noch für jeden obendrauf.

Das ist wieder eine große Erleichterung für einige der Pflege- und Päppelstellen im Landkreis Ansbach.

Wir sagen der Karin von Grumme-Douglas Stiftung im Namen der Streunerlein ganz herzlichen Dank  

_________________________

 

 

HURRA  -  endlich sind die Paletten mit Hunde- und Katzentrockenfutter, die bereits im Februar über die TierschutzTaler bestellt wurden, in Masuren angekommen. - Lange hat es gedauert, und der Hunger war schon groß, aber dafür war

die Freude über die vielen Säcke dann riesengroß, denn gleichzeitig kam auch noch die Lieferung der 20 Kartons Animonda Katzen- und Hundenassfutter an.

 

Nachdem alles ausgepackt und zwischen

 

Dorota - PSYtul Bezdomniaka z Dźwierzut | Dzwierzuty | Facebook          

und

Marzena - Kocie Piece | Szczytno gmina | Facebook

 

aufgeteilt war, wurde gleich ein Teil eingeladen und auf die vielen Pflege- und Päppelstellen verteilt.

Der Rest kam ins Lager des jeweiligen Shelters für Dorotas Hunde und Marzenas Hunde und Katzen.

 

Die Lieferung an Oma Marta erfolgt in der nächsten Woche - ich werde noch separat darüber berichten.

 

♥ Dorota und Marzena sagen allen Spendern und Förderpaten, die dazu beigetragen haben von ganzem Herzen DANKESCHÖN im Namen der vielen Masuren-Tiere, die nun für eine Zeitlang satte, volle Bäuchlein haben

 

_________________________

 

Bereits Ende Februar wurde noch das Spezialfutter für unsere SorgenFellchen DIEGO und LENI

bei Dorota ins Shelter von Dzwierzuty geliefert (bei den Februar-Aktivitäten ist es noch nicht mit aufgeführt).

Je 24 Kilo Animonda Integra Protect Intestinal und Animonda Integra Protect Sensitive Trockenfutter und

je 48 Dosen Animonda Integra Protect Intestinal und Animonda Integra Protect Sensitive Nassfutter

haben wir für die beiden auf den Weg gebracht.

Wir danken allen lieben Spendern, die dazu beigetragen haben und hoffen, es hilft    -   GUTEN APPETIT

 _______________

 _________________________

 

 

 

Ostern 2023

 

Liebe Freunde,

 

... es muss weitergehen, und es wird weitergehen.

 

Ich habe die letzten 5 Wochen viel verpasst und versäumt, mein Osterbasar ist ins Wasser gefallen, und auch in der 

FB-Notfellchen-Gruppe konnte ich nichts verkaufen, da ich aufgrund meiner Krankheit leider nicht teilnehmen konnte.

Das ist mehr als bitter für unsere Schützlinge, denn ein großer Teil der Kosten

für all' unsere Tiere wird mittlerweile durch diese Verkäufe aufgefangen.

Deshalb bin ich auch so froh über unsere lieben Förderpaten, die mit ihrer monatlichen Förderpatenschaft gewährleisten, dass wir zumindest etwas helfen und Futter schicken können. - Ich weiß, wie schwer es heutzutage ist für alle, und ich bin so froh, dass ihr uns weiterhin unterstützt - DANKE von Herzen für eure Hilfe

Auch bei  Anita und Elisabeth, die uns regelmäßig durch ihre Flohmärkte unterstützen, möchte ich mich hier noch einmal herzlich bedanken

Und nicht zu vergessen, die lieben Spender, die unsere Arbeit für gut befinden und uns manchmal unverhofft mit

einer Spende überraschen - ich bin wirklich sehr dankbar dafür  

 

Über Ostern werde ich für euch unsere Aktivitäten im März aufbereiten und einstellen und hoffe, dass ihr auch weiterhin an unserer Seite seid für unsere Schützlinge in Masuren und unsere Stachelritter (und kleine Wildtiere) in Deutschland.

 

 

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥  ♥ ♥ ♥ ♥   D A N K E ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 

 

_________________________

 

 

 

 

 

Liebe Freunde,

 

ich danke

für eure Anteilnahme 

in Wort und Schrift

und für die zugedachten

Blumenspenden.

_________________________

 

 

18. März 2023

 

Liebe Freunde,

aufgrund eines plötzlichen Todesfalls in der Familie werde ich in nächster Zeit leider nicht so viel Zeit haben,

mich so intensiv wie sonst um unsere Schützlinge und die Belange des Vereins zu kümmern.

Mein lieber Schwiegervater ist verstorben - einige von euch kennen ihn durch seine wunderschönen

Holzarbeiten aus "Brandstetters Holzwerkstatt", die er für die Tiere gemacht hat.

Uns alle, aber besonders meine liebe Schwiegermutter hat es schwer getroffen, und in der nächsten Zeit

möchte ich ihr eine Stütze sein. Nach 63 Ehejahren waren sie eine Einheit, und nun fehlt der andere Teil.

Er fehlt uns allen, und wir sind sehr traurig.

 

Danke für euer Verständnis ♥

 

_________________________

 

 

                                                                           3. März 2023

_________________________

 

 

26. Februar 2023

 

Liebe Freunde,

der Februar neigt sich dem Ende zu, und ich möchte euch deshalb noch einen Teil der Futterspenden und

Pakete auflisten, die wir im Februar auf den Weg bringen konnten.

Morgen geht noch einmal eine Lieferung Katzenfutter zur Tafel nach Dinkelsbühl, und dann werden wir uns

im März um die Palettenlieferung nach Masuren kümmern und um Futterlieferungen für die drei Igel-Päppler.

Die Saison fängt bald wieder an - leider wachen schon wieder zu viele kleine Stachelritter viel zu früh auf,

sie sind krank und hungrig und benötigen dringend Hilfe.

 

 Von ganzem Herzen

 

  DANKE    DANKE    DANKE  

 

an unsere Unterstützer, 

die Pet Food GmbH und die Karin von Grumme-Douglas Stiftung,

die Futter für unsere Schützlinge bereitstellen,

und auch all' unseren lieben Freunden und Spendern,

die dazu beitragen, dass unsere Fellchen und Samtpfoten in Masuren

satte Bäuchlein haben, und dass sie medizinisch versorgt werden können, 

 

- ohne euch hätten es so einige nicht geschafft,

und Dorota und Marzena sind unendlich dankbar für eure Hilfe.

  

 

 

 

Eine weitere Lieferung für den 

Dinkelsbühler Tisch

für die Samtpfoten 

 

Wir sagen GUTEN APPETIT 

 

2 Riesenpakete (Hermes bis 120 cm/25 kg je 28,90 €) gehen nach Masuren zu Dorota und Marzena

auf die Reise.

Dorotas Paket ist gefüllt mit

- der 2. Lieferung  Hundemäntel,

für die ihr gespendet habt, 

- dem Geschenk für den neuen Erdenbürger Leon (und etwas für Dorota und Francis)

- ganz vielen Hundeleckerli

- aufgefüllt wird das alles mit den Spielsachen, die Leo November Ernenputsch für seine Kameraden in Masuren abgegeben hat.

 

Marzenas Paket ist gefüllt mit

- medizinischem Material, AN-Kits, Kanülen/Katheter, Erste Hilfe-Kästen, SpezialNahrung für Katzen, Blutdruckmesser etc. 

- Katzenfutter und vielen Hunde- und Katzenleckerli

- 2 Hundemäntelchen und Decke 

- aufgefüllt wird auch dieses Paket mit Leos Spielsachen.

 

 

PAKET  DOROTA

PAKET  MARZENA

 

 

 

2 große Paletten mit Nassfutter, die auf die KatzenPäpplerinnen aufgeteilt werden, die sich im Landkreis Ansbach um streunende Katzenpopulationen kümmern.

 

 

 

Noch eine Lieferung KatzenNassfutter,

die ebenfalls auf die KatzenPäpplerinnen aufgeteilt wird, die im Landkreis Ansbach die Streunerkatzen versorgen.

Unser befreundeter Verein in Aurach wird sich um die gerechte Verteilung kümmern.

 

 

 

Der Dinkelsbühler Tisch verköstigt viele Menschen, die auch Haustiere haben.

Auch sie sollen nicht zu kurz kommen.

Eine Lieferung für die Samtpfoten 

ist unterwegs.

 

 

 

... und auch für die FellNasen des

Dinkelsbühler Tisches wird gesorgt.

Eine Lieferung mit Hundetrockenfutter

und Leckerli ist unterwegs.

 

 

 

Eine Ladung KatzenNass- und Trockenfutter für

Katzenpäpplerin Heike,

die in und um Feuchtwangen

auch viele KatzenStreuner versorgt.

 

 

 

 

Ein riesengroßes Bekleidungspaket ging nach Masuren.

Hosen, Jacken, Schuhe, Pullover, T-Shirts, Shorts etc. - insgesamt 66 Teile in Gr. 104/110 für Dorotas (ersten) Sohn Francis.

 

Inkl. Porto in Höhe von 28,90 Euro für

ein Hermes Paket bis 120 cm haben wir

90,00 Euro bezahlt.

 

Der Betrag wurde von einer lieben Spenderin extra für diesen Zweck übernommen

 

 

DANKESCHÖN ♥

 

 

 

Eine gemischte Lieferung mit 

KatzenNass- und Trockenfutter

sowie

Hundetrockenfutter und Leckerli

geht zu unserem befreundeten

Verein in Aurach.

Dort wird das Katzenfutter an die Katzenpflegestellen im LK Ansbach verteilt.

Das Hundefutter und die Leckerli 

gehen in das Tierheim nach Spanien

 

 

 

... im Frühsommer macht sich Pia wieder auf die Fahrt zu ihren Schützlingen nach Ungarn,

und sie sammelt schon wieder fleißig

Hunde- und Katzenfutter für die Tiere.

_________________________

 

 

17. Februar 2023

 

Liebe Freunde,

 

Obwohl bitiba nur Deutschland und Österreich beliefert und ein Hermes-Paket bis 120 cm und 25 kg von Deutschland 

nach Polen 28,90 € kostet, habe ich die Nachlieferung der noch benötigten Mäntel  jetzt doch bei bitiba bestellt und zu 

mir liefern lassen. Das hat folgenden Grund:

bei einer direkten Gegenüberstellung der Mantelkosten der 2. Lieferung stellte ich fest, dass die gleichen 14 Mäntel,

die ich bei  Zooplus  schon für 265,86 € im Warenkorb hatte, im Warenkorb von bitiba nur 202,36 € kosteten.

- EIN  UNTERSCHIED  VON  63,50 EURO - ich finde das unglaublich.

 

Und nachdem bei beiden Anbietern alle Rabatte und Porto berücksichtigt wurden, spare ich bei bitiba Zooplus gegenüber immer noch 22,12 €, wenn ich das bitiba-Paket selbst nach Polen versende - das ist ein Betrag, für den man schon wieder einen großen Sack Futter beim TierschutzTaler bekommt. Also werde ich es selbst verschicken - das hat auch den Vorteil, dass ich noch etwas dazupacken kann, bis Größe/Kilo ausgereizt sind, z.B. Verbandsmaterial, Medikamente, ein paar Spielies  etc. .

 

Ich möchte damit nur sagen: Seid wachsam und vergleicht …. jeder muss heutzutage mit jedem Cent rechnen, und ich

für meinen Teil muss sorgsam mit euren Spendengeldern umgehen, denn viele von euch haben selbst zu kämpfen und knapsen trotzdem noch etwas ab für unsere Schützlinge in Masuren. - Auch dafür danke ich euch herzlich ♥

 

P.S.

Es mag sein, ich schneide mir ins eigene Fleisch, wenn ihr nicht mehr über unseren link bei Zooplus einkauft, aber dafür könnt ihr über unseren Gooding-link bei bitiba und vielen anderen Anbietern einkaufen und uns damit eine kleine Provision für unsere Schützlinge bescheren, die euch selbst keinen Cent kostet  :)

 

MÄNTEL  FÜR  MASUREN

 

Die erste Lieferung der "Testmäntel"

ist angekommen und anprobiert 

 

Die zweite Lieferung, die "Nachlieferung"

ist unterwegs und wird bald eintreffen.

 

DANKE allen lieben Spendern,

die den Fellchen ein wenig Wärme

gespendet haben ♥ 

 

 


_________________________

 

 

 

 

 

.

 

 

 

9. Februar 2023

 

... angekommen

 

Die Wilhelmsdorfer Stachelritter

 

sagen DANKESCHÖN

 

für eure Hilfe  

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Februar 2023

 

Liebe Freunde, wir haben aktuell die

Igelhilfe Wilhelmsdorfer Stachelritter von Pamela

mit in unser kleines Igelprojekt aufgenommen.

Im letzten Jahr gegründet, können sie jede Hilfe gebrauchen.

Derzeit sind immer noch/schon wieder 9 Stachelritterchen in Pflege ...

Igelhilfe Wilhelmsdorfer Stachelritter | Wilhelmsdorf | Facebook

 

  Und zum "Tag des Igels" haben wir bereits eine Futterlieferung

      auf den Weg gebracht und wünschen GUTEN APPETIT


_________________________

 

 

 

2. Februar 2023

 


🦔 Internationaler Tag des Igels 

🦔

 

 

 Igel-Notnetz e.V.

 

Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat,

sich selbst zu beherrschen

-Albert Schweitzer-

 

Wir könnten nun ein weiteres Mal über all die Probleme sprechen die der Igel hat, den Zeigefinger erheben und ermahnen, aber wenn wir ehrlich sind, wissen wir doch genau was zu tun ist.

Revolution fängt im kleinen an. Jede kleine Tat wirkt sich positiv aus und ist ein Multiplikator für andere gute Taten.

Niemand muss perfekt sein, aber wenn jeder auf sich selbst achtet und tut was er kann, ist uns und der Umwelt schon geholfen.

Am Ende ist es nicht nur der Igel und die Natur die leidet, sondern auch wir.

Wir sind nur ein winziger Teil des großen Ganzen

 

Liebe Grüße, 

euer Igel-Notnetz Team

_________________________

 

 

31. Januar 2023

 

Marzenas sieben Samtpfötchen

haben alle liebe Namenspaten gefunden

 

Wir sagen von Herzen DANKESCHÖN an

 

- Marion/Guido für die Patenschaft für KASSIOPEIA ♥

 

- Elisabeth/Donnas ST für die Patenschaft von TITO ♥

 

- Elke und Leo für die Patenschaft für FINDUS ♥

 

- Annie und Rocket mit Frauchen Birgit

   für die Patenschaften von TIFFY ♥ und TOFFY ♥

 

- Inge für die Patenschaft für PAUL ♥

 

- Sonja/sonjakw für die Patenschaft für MORITZ ♥

 

 

 D A N K E S C H Ö

_________________________

 

ohne Worte ♥ 

_________________________

 

 

 

 

27. Januar 2023   -   MANTELSPENDE  FÜR  MASUREN

 

Liebe Freunde,

ich weiß, Sankt Martin ist längst vorbei, aber wir haben für Dorotas Shelter in Masuren Hundemäntel gekauft, denn viele Hunde müssen mittlerweile medizinisch behandelt werden, weil sie unter der Kälte leiden.

Einige der Hunde sind bereits alt, leiden unter Arthrose und Atemwegserkrankungen, sind nicht mehr sehr bewegungsfreudig und müssen den ganzen Tag im offenen Zwinger in einer Hütte liegen, die zwar mit Stroh gepolstert ist, aber dennoch nicht ausreichend Schutz gegen die bittere Kälte bietet.

Bei der Auswahl der Mäntel waren meine Kriterien unter anderem ein Brustlatz, der die vordere Partie /den Brustraum gut schützt, dass der Mantel gut gefüttert ist, Nässe nicht sofort durchlässt, dass er leicht und schnell  anzuziehen und strapazierfähig ist, bequem genug, um länger getragen zu werden - und natürlich der Preis.

Diese beiden Mäntel von Zooplus hatten gute Bewertungen, und bei dem roten Mäntelchen kann ich es auch bestätigen, denn Mira trägt u.a. einen solchen (leider etwas kurz für Mira, aber dieses Problem haben die Dackel allgemein bei fast allen Mänteln).

Diese Mäntel sind auch als Trage-/Größen-Test gedacht, um zu sehen, ob/wie sie den Hunden in Dorotas Shelter passen, ob sie für einen längeren Gebrauch geeignet sind, ob sich ein Klett- oder ein Schnallenverschluss besser bewährt, ob die Halsausschnitte geeignet sind, ob der Brustlatz für Rüden nicht zu lang ist (sonst würden sie den Latz  „vollpieseln“), ob die Gummischlaufen für die Hinterläufe entfernt werden müssen  etc., etc. - vieles muss bedacht werden, denn die Mäntel müssen über längere Zeit auch unbeaufsichtigt getragen werden.

Dorota wird den Mantel benennen, der am besten passt - sollten beide gleich sein, werden wird noch ein paar von diesen Mänteln nachordern, damit jedes Fellchen seinen passenden Mantel bekommt.

Zwar gibt es im Moment keine Schelter-Insassen, die so klein sind, dass sie ein 30 oder 35 cm kleines Mäntelchen tragen könnten, aber es kann nicht schaden, solch ein Mäntelchen auf Vorrat zu haben, falls ein kleines Fellchen eingeliefert wird - denn dann fehlt die Zeit für solche Besorgungen.

Den Betrag in Höhe von 171,04 € für 9 Mäntel (abzgl. Rabatt, inkl. Versand nach Polen) habe ich auf alle Mäntelchen gleichermaßen umgelegt, unabhängig von der Größe, und so kommt ein Betrag in Höhe von

19 € pro Mantel zusammen, aufgeteilt auf 3 Mantelspenden a' 6,33 €.

Das erste Mäntelchen ist bereits bezahlt, meine Dackelchen haben ihr Knochengeld gespendet, sie sind froh, dass sie nie mehr frieren müssen, und Katerchen Paul von meiner Mama geht es genauso  :)

 

Nun möchte ich euch fragen - helft ihr dabei, ein wenig Wärme zu spenden?

Dorotas Fellchen im Shelter von Dzwierzuty/Masuren sagen von Herzen DANKESCHÖN

 

TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15

Paypal: kontakt@tiernotfelle-europa.de

(bitte Überweisung an Freunde + Familie angeben, sonst fressen uns die Gebühren auf)

Vereinsregister: Amtsgericht Ansbach - Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit: Finanzamt Ansbach - Steuer Nr. 203/108/21048

 

 

UPDATE 29. Januar 2023

_________________________

 

 

_________________________

 

 

 

 

26. Januar 2023

 

Hier darf ich euch die nächsten Kätzchen vorstellen, die liebe Namens-Paten suchen.

 

Marzena hat sie alle mit viel Liebe hochgepäppelt und sie haben ihre teilweise schweren Krankheiten überstanden.

 

Sie sind nun ca. 5-6 Monate alt und suchen mit eurer Hilfe einen schönen Namen und einen kleinen Zuschuss zu den hohen Tierarztkosten, die immer noch anfallen.

 

- Mit 20 Euro könnt ihr helfen ... DANKESCHÖN

 

 

Bitte schaut hier:

https://www.tiernotfelle-europa.de/hilfe-fuer-katzenkinder/

 

  

Mädchen schildkrötfarben

trägt nun den Namen KASSIOPEIA

DANKE, liebe Marion/Guido

 

 

 

 

BUB 2 - Kuhfleck trägt nun den Namen TITO  -  BUB 3 Kuhfleck trägt nun den Namen FINDUS

      DANKE, liebe Elisabeth/Donnas ST ♥                    DANKE, liebe Elke und Leo      

  schwarzes Mädchen 2 mit weißem Halsband    -                  Mädchen 3 ganz schwarz

            trägt nun den Namen TIFFY                                      trägt nun den Namen TOFFY

DANKE, liebe Annie und Rocket mit Frauchen Birgit Voss

 

 

                       roter TigerBub 1                                           roter TigerBub 2

            trägt nun den Namen PAUL                                     trägt nun den Namen MORITZ

 

                        DANKE, liebe Inge                                         DANKE, liebe Sonja/sonjakw

_________________________

 

 

_________________________

 

 

_________________________

 

 

_________________________