TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43 

7655 0000 0008 5616 15

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

18. Mai 2022

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

01.01.2022  bis --.--.2022

 

Die Darstellung/Ansicht unserer Seite ist abhängig vom jeweils benutzten browser und des benutzten Mediums des Besuchers (PC, Smartphone, Tablet, Größe des Bildschirms etc.) und ist bei einigen browsern und Ansichten leider nicht immer einwandfrei gewährleistet, da teilweise nicht alle Funktionen dieser Seite unterstützt werden.

 

abgelaufene Zeiträume findet ihr links in der Menüleiste im "Archiv AKTUELLES"

 

... wir sind berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen

TierNotFelle EUROPA e.V.

 

Sparkasse Ansbach - BIC: BYLADEM1ANS - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15

PAYPAL : kontakt@tiernotfelle-europa.de

 

Vereinsregister: Amtsgericht Ansbach - Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit: Finanzamt Ansbach - Steuer Nr. 203/108/21048

 

... kostenlos helfen mit euren Einkäufen ...

Liebe Freunde, wenn ihr eure Bestellungen bei zooplus und gooding 

über diese Links tätigt, kommen auf euch KEINE Mehrkosten zu, bescheren uns aber

eine kleine Provision vom Umsatz, die wir für unsere Tierschutzprojekte einsetzen können.

Die Höhe der ausgezahlten Provisionen und für welche Zwecke sie eingesetzt werden, könnt ihr hier sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/spendeneingang/

- kostenlos helfen - WIR SAGEN DANKE FÜR EURE HILFE - kostenlos helfen -

zooplus.de

... bitte sagt NEIN zur Massentierhaltung

... Gebührenordnung für Tierärzte - GOT

A K T U E L L E S            01.01.2022 bis --.--.2022            A K T U E L L E S

TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 - BIC: BYLADEM1ANS

Paypal: kontakt@tiernotfelle-europa.de

_________________________

 

 

_________________________

 

 

 8. Mai 2022

_________________________

 

 

3. Mai 2022   -   Zwieback für die Waschbären ♥

 

heute folgen wir einem Spendenaufruf der "Wildtierhilfe Bärenstark" 

Wildtierhilfe Bärenstark gemeinnützige UG - haftungsbeschränkt - | Facebook

für die Waschbären in den ukrainischen Zoos in Rivne und Busk.

http://www.zoopark.rv.ua/index.php/en/

 

Es geht hier konkret um 33 Tiere, welche dringend Futter benötigen.

Rivne hat Bärchen aus anderen Zoos in der Not übernommen, und Frank Lauer wird das Futter direkt an die betroffenen Stellen bringen. So können wir sicher sein, dass die Spende an die richtige Stelle kommt.

 

Auch wenn sich die Waschbärchen hier nicht unbedingt bei allen großer Beliebtheit erfreuen,

so haben sie dennoch ihre Daseinsberechtigung, und auch ihnen muss in der Not geholfen werden. 

 

Zwei große Pakete mit Zwieback, Trockenobst und etwas Nervennahrung für die "Bärenbändiger" in der Ukraine sind unterwegs, und wir sagen allen GUTEN APPETIT ♥ 


_________________________

 

 

1. Mai 2022 

_________________________

 

 

 

 

22. April 2022 

 

 

Unsere Stachelritter haben es wirklich nicht leicht.

Schon wieder sind seit einigen Wochen viele unterernährte, kranke und viel zu kleine Igel unterwegs.

 

Wetterkapriolen machen ihnen das Leben schwer, die Zahl der Insekten nimmt immer mehr ab, u.a. dank unserer aufgeräumten Gärten, insektenunfreundlicher Pflanzen und den leider mittlerweile so beliebten und furchtbar hässlichen Schottergärten, die einem Tier -egal welcher Art- NICHTS bieten.

Hinzu kommt die Vorliebe für Mähroboter, die alles zerstückeln, was ihnen in die Quere kommt. - Fadentrimmer etc. vernichten rücksichtslos die letzten verbliebenen Verstecke unter Büschen samt ihrer Bewohner, damit auch ja kein Löwenzahn oder sonstiges "Unkraut" seinen Kopf erhebt  :( 

Alles wird "frisch gemacht" und gesäubert, es ist ja schließlich Frühling, da wird auch vor Pestiziden nicht halt gemacht und das restliche noch vorhandene Leben ausgelöscht.

 

Manchmal denke ich mir: täte es einen Knall und homo sapiens wäre von der Erde getilgt, es wäre nicht schade drum. 

In der Hoffnung, dass eine Spezies nachrückt, die sorgsamer mit unser aller Erde und der Natur umgeht und für die die Daseinsberechtigung einer jeden Spezies eine Selbstverständlichkeit darstellt.

 

 


_________________________

 

 

 

 

_________________________

 

 

15. April 2022 

_________________________

 

 

 

 

 

 

16. März 2022

 

Die "Ukraine HerzensEngelchen"

sind eingetroffen, 

 

bestehend aus Anitas Häkelherzen

und Barbaras Engelchen

 

 

 

 

 

 

12. März 2022

 

Wir haben geöffnet ...

herzlich Willkommen und hereinspaziert 

 

 

_________________________

 

 

8. März 2022

 

Pia war eben da und hat den Rest an Hunde- und Katzenfutter und Sanitätsmaterial bei mir abgeholt.

 

Morgen geht alles zusammen mit einem Transport nach Polen an die Grenze zur Ukraine.

Sie nehmen alles mit für Mensch und Tier,  auch Babysachen, Milchpulver /Gläschen/ Brei, Windeln etc. .

 

Das ist die FB-Seite der Firma, die derzeit wöchentlich fährt und auf dem Rückweg

auch Flüchtende mitbringt, die u.a. nach Frankreich und Italien weiterreisen :

 

Vom Ländle ins Land der Mitte | Facebook

 

Ich werde heute versuchen, noch irgendwo günstig Trockenfutter aufzutreiben für den Transport nächste Woche.

 

 

 

Ab dem Wochenende sammeln wir dann für Futter im

 

TierNotFelle-Shop

_________________________

 

3. März 2022

 

💙💛 Unsere Aktion für Mensch und Tier aus der Ukraine 💙💛

 

💙💛 Allen Helfern sage ich meinen HERZLICHEN DANK 💙💛

 

💙💛 Allen Gewinnern sage ich HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 💙💛

 

 

28. Februar 2022

 

 

 

 

💙💛 unsere Spende an EQUIWENT  💙💛

 

💙💛 2.700,00 Euro 💙💛

 

 

 

gespendet von lieben Tier-

und Menschenfreunden aus dem

Forum der Verlassenen Pfoten

und von lieben FB-Freunden.

 

 

Equiwent macht seit vielen Jahren

ganz tolle Arbeit in Ostrumänien

und hilft jetzt Mensch und Tier

an der Grenze zur Ukraine 

_________________________

 

 

 

Sonntag, 27. Februar 2022 

 

💙💛 Liebe Freunde 💙💛

 

es ist unglaublich, wir haben zusammen bisher 1.960,00 Euro gesammelt, und ich hoffe, dass es noch etwas mehr wird.

Leider ist mir ein Fehler unterlaufen, wir haben 160 Lose, aber ich habe 164 Stück "verkauft", wenn ich richtig gezählt habe. Es ist mir bisher nicht gelungen, den Fehler zu finden und möchte euch bitten, ob ihr vielleicht ein Auge darauf werfen könntet - vielleicht muss ich noch um einige Lose aufstocken.

Die Bilder der Preise bereite ich gerade auf, sie folgen etwas später.

 

Es sind natürlich noch nicht alle Zahlungen eingegangen, denn einige spenden nicht mit Paypal, sondern per Banküberweisung, dennoch möchte ich gern morgen eure Spenden an Equiwent überweisen, damit das Geld schnell ankommt und Equiwent noch diese Woche dringend benötigten Nachschub einkaufen kann.

Ich denke, es ist jetzt wichtig, schnell zu handeln und nicht erst wochenlang zu sammeln, denn die Vorräte in der Gegend werden knapp und Equiwent hat in den letzten 3 Tagen schon vielen flüchtenden Menschen/Tieren geholfen und bereitet sich derzeit auf einen größeren Ansturm vor.

 

‼️ Aus diesem Grund möchte ich euch folgendes Angebot machen:

Alle Spendensummen (bitte Betrag angeben), die avisiert/angemeldet/versprochen sind, werde ich aus privaten Mitteln vorstrecken und schon mit überweisen. Das werde ich mit allen Spenden machen, die mir noch zugesagt und erst nächste Woche überwiesen werden.

So ist gewährleistet, dass mit euren Spenden bereits in der nächsten Woche die so dringend vor Ort benötigten Einkäufe für Lebensmittel/ Futter/ Medikamente etc. für Mensch und Tier getätigt werden können. ‼️

 

Meine Mutter ist 87 Jahre alt - sie hat spontan gespendet. - Sie ist in Schlesien geboren -ehemals Deutschland-, und

sie weiß, wie es ist, im Morgengrauen mit nur ein paar Habseligkeiten, die man schnell zusammenraffen und in einem Bollerwagen verstauen konnte, mit kleinen Geschwistern, Eltern und Großeltern vor den Russen zu fliehen; alles zurückzulassen, Haus, Hof, Land, Tiere .... und niemals mehr zurückkehren zu können.

Es ist lange her, und es gibt nicht mehr viele Menschen in Deutschland, die sich noch daran erinnern können, und ich weiß, dass niemand solche Zeiten zurückhaben möchte.

 

Bitte spendet noch, wenn ihr könnt, denn morgen werde ich alle Beträge, die bereits gespendet oder in Summe „angemeldet“ sind, an Equiwent überweisen, die seit der ersten Stunde in Ostrumänien an der Grenze zur Ukraine stehen, um den Flüchtenden und ihren Tieren zu helfen.

 

Von Herzen DANKE euch allen ♥

 

TierNotFelle EUROPA e.V. - Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS - IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15

Paypal: kontakt@tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister: Amtsgericht Ansbach, Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit: Finanzamt Ansbach, Steuer Nr. 203/108/21048

 

💙💛 bitte teilt 💙💛 bitte spendet 💙💛 bitte helft 💙💛

 _________________________

 

24. Februar 2022

 

Liebe Freunde - Tierfreunde und Menschenfreunde ♥

 

ich glaube, wir sind alle gleichermaßen bestürzt und fassungslos über das, was heute passiert ist,

und Spekulationen oder Erklärungsversuche über das Warum, Weshalb, Wieso nutzten jetzt nichts mehr.

 

Viele Tierschützer vor Ort in der Ukraine sind nun auf sich gestellt, bangen um ihr Leben und das ihrer Schützlinge. Es gibt nur wenige Organisationen, die in der Nähe sind, um helfen zu können, es fehlt an der nötigen Organisation und/oder Infrastruktur.

 

Eine Organisation, die vor Ort ist, und die seit Jahren die Infrastruktur in Ostrumänien, nahe der ukrainischen Grenze aufgebaut hat, ist Equiwent. - Markus Rabe ist bereits auf dem Weg zu seinem Team, um den flüchtenden Menschen mit ihren Tieren zu helfen. Er schreibt:

 

"Ukraine - Wir helfen!

Wir sind vorbereitet. Unsere Tierklinik und unser humanitärer Dienst haben bereits wenige Stunden nach dem Beginn des Krieges ein Notfallplan eingerichtet.

Equiwent wird sich um die Flüchtlinge kümmern. Besonders für die Kinder werden wir ein qualifizierter Ansprechpartner sein. Unser Sozialer Dienst und die Ärzteschaft ist mobilisiert.

I N F O S : https://www.equiwent.org/ukraine

Zudem gibt es eine kostenlose medizinische Versorgung der geretteten Tiere und auch die Bereitstellung von Futtermittel.

Doch hierfür benötigen wir ihre Unterstützung.

Bitte helfen Sie dabei den Kriegsflüchtlingen zu helfen.

Bitte spenden Sie für unsere geflüchteten Nachbarn."

 

"Bezüglich der Ukraine Krise:

Ich bitte um Entschuldigung.

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich persönlich wenig bis keine Zeit haben um selber am Telefon oder per Mail zu antworten.

BITTE RUFEN SIE UNS DERZEIT NUR IN NOTFÄLLEN AN. - BITTE BLOCKIEREN SIE NICHT UNSERE LEITUNG UNNÖTIG.

DANKE!!

Seit heute Morgen ist die Hölle bei uns los. Wir bereiten uns mit Mann und Maus auf eine Kriegssituation vor.

Unsere Ärzte, Tierärzte und Sozialarbeiter sind in absoluter Alarmbereitschaft. In unserer Arztpraxis in Iasi konnte man die Bombeneinschläge hinter der Grenze hören.

Wir wissen nicht was auf uns zu rollt. EQUIWENT (das deutsche und rumänische Team) sind an der Grenze zur Ukraine.

Bereit um Mensch und Tier zu helfen.

Derzeit kann es zu Verzögerungen bei den Spendenquittungen kommen, Entschuldigung.

Derzeit hebe ich, Markus Raabe, alle Termine in meiner Hufbeschlagschmiede auf.

Ich sage alle vereinbarten Termine hiermit bis Ende März ab, Entschuldigung.

Ich breche nun zu meinem Team nach Ostrumänien auf.

Markus Raabe"

 

 

Wollen wir zusammen Equiwent helfen, den Flüchtlingen aus der Ukraine und ihren Tieren zu helfen?

 

100 Lose a' 5 Euro sind zu vergeben, 10 schöne Preise warten auf euch, ich werde sie noch auflisten.

Das ist jetzt alles "auf die Schnelle zusammengeschustert", aber die Zeit drängt, und Hilfe für Mensch und Tier

in der Ukraine ist dringend notwendig.

 

Die ukrainischen Flüchtlinge und ihre Tiere bedanken sich ganz herzlich für eure Hilfe  

 

 

_________________________

 

 

 

 

 

 

 

22. Februar 2022   

 

 

 

-   Futter, Futter, Futter  - 

 

wir wünschen den Fellchen und Samtpfoten 

 

einen GUTEN APPETIT 

 

 

 

 

 

Pia hat abgeholt für die Hopeful Dogs in Ungarn ...

 

   ... und Bine von Tierfreunde Aurach für die KatzenStreunerlein im LK Ansbach 

_________________________

 

 

15. Februar 2022

 

Liebe Igelfreunde,

leider müssen wir in diesem Jahr schon sehr viel früher mit den Futterlieferungen für die kleinen Stachelritter beginnen.

Dieser "Winter" war wenig igelfreundlich, und viele kleine Stachelgesellen sind schon wieder unterwegs, aufgeweckt vom viel zu warmen Wetter. Abgemagert, verwurmt und voller Parasiten gehen sie auf Futtersuche - vergebens, denn ihre Futtertiere befinden sich noch im Winterschlaf oder in der Entwicklung, und wenn nicht Igelfreunde jetzt eingreifen, werden sie elend zugrunde gehen.

Viele Igel-Pflegestellen werden jetzt schon überlaufen mit viel zu dünnen und kranken Patienten, und wir möchten "unseren" 3 Pflegestellen mit eurer Hilfe zumindest mit etwas Futter unter die Arme greifen.

Wir danken euch ganz herzlich, dass ihr hier mit euren Spenden eine ganz wichtige Sache unterstützt ! 

 

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/hilfe-fuer-igel/

 

_________________________

 

 

__________________________________________________

 

14.02.2022

Katerchen dankt euch ganz herzlich für eure Hilfe ♥

Es wäre so schön, wenn wir genug sammeln könnten, um auch noch die Tierarztkosten in Höhe von 135 € für die drei kranken Samtpfoten (siehe unter Aktuelles am 19. Januar) zu begleichen.             ♥ DANKESCHÖN ♥


__________________________________________________

 

11. Februar 2022     -     Nachricht aus Masuren   -   Dorota schreibt:

"Liebe Elisabeth,

als ich heute mit meinem Sohn spazieren ging, fand ich auf einem der Nachbargrundstücke eine Katze, die verletzt war und meine Hilfe suchte. Niemand kennt sie, aber ich konnte sie nicht hilflos zurücklassen, und so habe ich sie mitgenommen und zum Tierarzt gebracht.

Bei der Untersuchung in der Tierklinik Rys wurde u.a. eine Röntgenaufnahme gemacht und es stellte sich heraus, dass die Katze eine Schussverletzung hat. Die Kugel hat den Oberschenkelknochen zertrümmert und ist dabei noch gesplittert.

Eine teure Operation ist erforderlich. Ich werde diese Besuche bezahlen, aber die Operation kann sogar 1000 Zl kosten (Anm.: ca. 225 Euro), was für mich einfach zu viel ist. Darf ich auf eure Hilfe hoffen?

Liebe Grüße aus Masuren, Dorota"

 

 

 

Wie ihr links im Video sehen könnt, wurde ich leider von einem bösen Menschen angeschossen.

Die Röntgenaufnahmen unten zeigen, dass die Kugel abgeprallt und zersplittert ist, und dass mein Knochen nun zertrümmert ist. 

 

Aber vielleicht hatte ich noch Glück im Unglück - die Kugel hätte auch mein Herz treffen können, und dann wäre ich jetzt sicherlich tot.

 

Ein Tierarzt meinte zwar, die schnellste und günstigste Lösung wäre, mein Bein zu amputieren, aber ich bin doch noch ein so junges, kleines Katerchen, vielleicht vor einem Jahr geboren, und ich habe noch das ganze Leben vor mir.

Und das würde ich lieber auf vier Beinen verbringen, als auf drei.

 

Und wenn ihr mithelft, dann könnte es vielleicht auch gelingen, dass mein Bein erhalten bleibt?

 

 

Ich danke euch sehr 

für eure Hilfe  

 

 


_________________________

 

 

 

Februar 2022

 

Und unterwegs mit einer etwas größeren Lieferung Hundefutter für den "Dinkelsbühler Tisch".

 

Auch hier gibt es viele Bedürftige, denen es nicht nur an Nahrung für sich selbst mangelt, sondern auch an Futter für ihre Tiere ♥

 

 

 

 

Februar 2022

 

Wir waren unterwegs mit 

einer kleinen Lieferung Hundefutter für die

"Feuchtwanger Tafel".

 

Es gibt viele Bedürftige,

die sich auch über Tierfutter

für ihre Tiere  sehr  freuen ♥

 

 

Februar 2022

 

Pia fährt im März nach langer Zeit wieder nach Ungarn und hat Hundefutter eingeladen

für die "Hopeful Dogs" 

 

Wir wünschen GUTE FAHRT

und GUTEN APPETIT ♥

 

 

Februar 2022

 

Bine vom befreundeten Verein

"Tierfreunde Franz v. Assisi"

hat Futter für Streunerkatzen im Landkreis Ansbach eingeladen.

 

GUTEN APPETIT,

ihr kleinen Samtpfoten ♥

_________________________

 

22. Januar 2022

" Mein Herz ist zwei Teile zerbrochen, als Du gehen musstest.

Eine Hälfte ist gefüllt mit  Erinnerungen an Dich.

Die andere Hälfte ist mit Dir gegangen. "

 

 

06.2016 -  FIONEK (1006) - lieber Mix-Bub, geb. 2005, ca. 32 cm, im Tierheim seit 2005

Sein ganzes Leben verbringt der arme Fionek nun schon im Tierheim. Anfang 2005 geboren, wurde er Ende 2005 in Szczytno auf den Straßen aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. - Dort sitzt er nun seit mehr als 10 Jahren.

Trotz seiner 11 Jahre ist er noch verspielt und hat Energie - kein Hund fürs Sofa :) - Er ist lieb, mag große und kleine Menschen und verträgt sich gut mit seinen Artgenossen. Wir wissen, dass es schwer wird für ihn - ein alter, schwarzer Hund - aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass auch der liebe Fionek noch einmal im Leben bei seinen Menschen glücklich werden darf ♥

Lieber Fionek,  

dies war der Vermittlungstext, den ich im Juni 2016 für dich eingestellt habe, und du bist noch einmal glücklich geworden.

Dein liebes Frauchen Martina hat dich gesehen und hat sich in dich verliebt, und so durftest du im Oktober

in dein schönes neues Zuhause ziehen. 5 Jahre und 4 Monate durftest du noch dein neues Leben

und die Liebe und Fürsorge deines Frauchens genießen, ehe der Krebs unerbittlich zugeschlagen hat.

♥ Wir sind traurig, dass deine Zeit abgelaufen ist, aber du wirst nicht vergessen sein,

und wir wünschen dir eine gute Reise über den Regenbogen ♥

_________________________

 

 

19. Januar 2022

 

Dorota schickte uns die Bilder dieser 3 Samtpfoten, die der KatzenPflegestelle von Marzena zugelaufen sind.

Dorota schreibt:

"- Snowflake, die mit der Ohrenoperation, bekam Regenerationsinjektionen, weil ihre Wunden schlecht heilen.

- Zuzia im Mugshirt reagiert nach einer Operation sehr allergisch gegen die Nähte, sie bekommt Medikamente dafür.

- Und der Kater aus dem Wald mit dem blutenden Anus und dem Loch in der Seite wird auf eine chirurgisch-plastische Operation vorbereitet, weil er tiefe und schwere Wunden in der Leiste und eine beschädigte Harnröhre hat und deshalb Blut aus dem Intimbereich fließt. Wir wissen nicht, woher er kommt und was passiert ist.

Vorerst bekommt er Medikamente ...

Leider hat Marzena noch viele Schulden beim Tierarzt, und er kann die Katzen von Marzena erst weiter behandeln, wenn eine Kostenzusage von mir vorliegt, aber ich habe das Geld auch nicht. Deshalb wende ich mich in unserer Not an dich

- kannst du uns helfen?"

 

Als ich die Videos von dem blutenden Katerchen gesehen habe, konnte ich natürlich nicht absagen, und so wollen wir die Rechnung übernehmen. - Ich hoffe sehr auf eure Hilfe - der Tierarzt hatte zugesagt, dass er nur seine Kosten berechnen wird, und er hat sich daran gehalten - für alle 3 Samtpfoten zusammen hat er nur 600 PLN (ca. 135 €) berechnet ♥

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/marzenas-gnadenhof-tiere-2022/

 

Mag vielleicht jemand ein wenig bei den Kosten helfen? - DANKESCHÖN ♥  

 

TierNotFelle EUROPA e.V.  -  Sparkasse Ansbach  -  BIC: BYLADEM1ANS  -  IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15

Paypal: kontakt@tiernotfelle-europa.de

_________________________

 

 

Stand 18. Januar 2022 - 34 Kastrationen erfolgt

_________________________

 

Stand 15. Januar 2022  -  32 Kastrationen erfolgt

 

 https://www.tiernotfelle-europa.de/dorotas-katzen-kastrationsprogramm-2021-2022/

 

Bis heute sind ca. 2.873 Euro in das Projekt geflossen.

Von den 1.500 Euro, die direkt an Dorota geflossen sind, damit sie die Tierärzte direkt bezahlen kann, sind noch PLN 2.199,75 für insgesamt 16 Kastrationen übrig, die im Januar und Februar erfolgen.

 

Dann wird Dorota mit den Kastrationen der größten Kolonie bei Marzena beginnen, die sage und

schreibe aus 70 Katzen besteht. Wie wir das schaffen sollen, weiß ich noch nicht, mein Herz ist schwer. 

Die Futterkasse ist leider auch leer, aber ich hoffe, wir können sie noch etwas füllen.

Gestern habe ich von dem restlichen Geld eine Notration Futter an Marzena geschickt, 

die versucht, die meisten dieser Streunerkatzen im Winter bei sich Zuhause zu beherbergen.

 

Die Mittelverwendung - KastrationsRechnungen und Futterlieferungen

findet ihr, wenn ihr auf der Projekt-Seite ganz nach unten scrollt ...

_________________________

 

 

 

 

         ZUR INFORMATION

 

 

  

 

Seit dem 01.01.2021 gilt für den

vereinfachten Spendennachweis

eine Grenze von 300 Euro.

 

Für das vereinfachte Nachweisverfahren

könnt ihr euch das rechts abgebildete Dokument ausdrucken, das wir als PDF hinterlegt haben.

 

 

  

Vereinfachter Spendennachweis
Vereinfachter Spendennachweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.5 KB

_________________________