TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

22. September 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

... wir sind berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen

Die Darstellung unserer Seite im Browser Internet Explorer ist leider nicht immer einwandfrei gewährleistet, 

das hängt mit der mäßigen Qualität des Internet Explorer zusammen, der nicht alle Funktionen dieser Seite unterstützt. Die Darstellung unserer Seite funktioniert u. a. jedoch problemlos mit den folgenden Browsern:

Mozilla Firefox (für den diese Seite optimiert ist) und Google Chrome.

.............. unser VermittlungsNotFellchen des Monats März 2015 ..............

... hier möchten wir jeden Monat ein Senioren- bzw. HandicapFellchen vorstellen, für das wir liebe, verantwortungsbewußte Menschen suchen, die ein passendes, liebevolles Körbchen anbieten können ...

März 2015

 

Wir suchen für die liebe MALWINKA ein kleines Körbchen, in dem sie alt werden darf

und würden uns über eure Hilfe sehr freuen.

Vielleicht könnt ihr den Flyer ausdrucken und bei eurem Tierarzt oder Hundesalon aushängen ?

 

Vielleicht schafft sie den Sprung in ein schönes Zuhause doch noch einmal.

 

DANKE für eure Hilfe sagt euch eure MALWINKA

 

... und hier könnt ihr Malwinka mit ihrer Beschreibung finden:

http://www.tiernotfelle-europa.de/senioren-und-handicapfellchen/

Unser Flyer zum Ausdrucken und Aushängen - Malwinka sagt herzlichen Dank ♥
Flyer Notfellchen März 2015 MALWINKA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 143.8 KB

...................... aktuelle PatenFellchen der KalenderWoche 10 : .......................

KASTRATIONSPATEN  GESUCHT - DANKE

CHESTER + FLORIN liebe Patin gefunden

KastrationsPatenFellchen der Woche  10 :

Patenschaft Katzen: 27,50 Euro - zu finden H I E R

TeilPatenschaft Hunde : 27,50 Euro

VollPatenschaft Hunde: 55 Euro - zu finden  H I E R

02.2015 - TigerKaterchen CHESTER

Das kleine Tigerchen ist ein Fundtier, das Ende 2014 im Tierheim aufgenommen wurde ...


Mehr darüber hier:

KASTRATIONPATENSCHAFTEN KATZEN


02.2015 - KuhKaterchen FLORIN

 

Auch KuhKaterchen ist ein Fundtier, das Ende 2014 im Tierheim aufgenommen wurde.

Viel lieber als im Tierheim würde er bei Menschen ein Zuhause finden, die ihn liebhaben ...

Mehr darüber hier:

KASTRATIONPATENSCHAFTEN KATZEN

AUSREISEPATEN  GESUCHT - DANKE

-----  liebe Paten gesucht

AusreisePatenFellchen der Woche 00 :

 

Mit 20 Euro beginnt die Reise in die Freiheit  :)

 

 

 

 

Platzhalter-Bild  : )

 

die nächsten Fellchen folgen bald ...

 

 

 

 

Mehr darüber hier:

TRANSPORTPATENSCHAFTEN HUNDE

 


--------------------------------------------------

... auch das durch unseren TNF-Flohmarkt gesammelte Geld kommt diesen Projekten zugute.

Bitte schaut doch einmal rein: --->  TierNotFelle FLOHMARKT  -  ♥ DANKE  FÜR  EURE  HILFE

.............................. eure Einkäufe bei Zooplus und Fressnapf .........................

Liebe Freunde, ihr wißt sicherlich, dass sich auf unserer Seite -links auf der Menüleiste-

ein Banner von Zooplus und ein Banner von Fressnapf befindet.

Wenn ihr eure Bestellungen bei Zooplus und Fressnapf über diesen link aufgebt,

kommen auf euch KEINE Mehrkosten zu, bescheren uns aber 4 % des Umsatzes an Provision,

die uns jedes Quartal ausgezahlt wird, und die wir für unsere Tierschutzprojekte einsetzen können.

Die Höhe der Provision und für welchen Zweck sie jeweils verwendet wird, könnt ihr hier sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/spendeneingang/

 

- kostenlos helfen -  WIR  SAGEN  DANKE  FÜR  EURE  HILFE   - kostenlos helfen -

............................... bitte sagt NEIN zur Massentierhaltung .............................

 

... stell dir eine Welt ohne Massentierhaltung vor ...

              http://www.makeitpossible.com/


...................... helfen Sie mit, T T I P und C E T A zu verhindern ......................

KONZERNE AUF KAPERFAHRT              -               RAUBBAU OHNE GRENZEN

Derzeit verhandelt die Europäische Union die Freihandelsabkommen TTIP mit den USA und CETA mit Kanada.

Diese Abkommen gefährden in hohem Maße die europäischen Umwelt- und Verbraucherschutzstandards

und müssen schon aus diesem Grund dringend verhindert werden !


http://blog.campact.de/2014/10/die-schattenjustiz-der-konzerne-in-180-sekunden-erklaert/?_mv=4Em9DAtAKx217pE8cOoSV1


 

... um sich über die Thematik zu informieren, klicken Sie bitte

auf das jeweilige Faltblatt

zum Thema

 

<== T T I P                 C E T A ==>


.............................................. täglich A K T U E L L ..............................................

AKTUELL - 01.01.2015 bis 03.03.2015 - AKTUELL

 

2. März 2015

 

GESCHAFFT

 

alle 30 OsterTüten können

DANK eurer Hilfe gefüllt werden

 

Im Namen der Kinder sagen wir von Herzen

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/wir-helfen-kindern-in-not-bitte-helft-mit-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

2. März 2015

 

 Unsere KastrationsSamtpfote der KW 10

 

CHESTER

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

KARIN PREHN

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 



2. März 2015

 

 Unsere KastrationsSamtpfote der KW 10

 

FLORIN

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

KARIN PREHN

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 


1. März 2015 - UPDATE 

 

... die 5 Impfwelpchen haben

alle liebe Paten gefunden.

 

Im Namen der Impflinge sagen wir von Herzen


http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-hundekinder-1/

.


__________________________________________________________________________________________

 


28. Februar 2015 - unsere Februar-ImpfPatenWelpchen

 

... und wieder wurde in dieser Woche nachts feige und heimlich 

ein Karton vor dem Tierheim abgestellt  :(

Inhalt : ein Brüderchen heißt jetzt FELIX

(links) mit 4 Schwesterchen, ca. 5 Wochen alt 

 

- ängstlich, hungrig und verfroren fiepten sie leise im Karton.

 

Glücklicherweise wurden sie gleich frühmorgens von der Tierheim-leiterin gefunden und erst einmal im Büro aufgewärmt und gefüttert. 

 

Sie suchen nun einen lieben Impfpaten, der ihnen einen schönen Namen gibt, damit sie sich um ein liebes, neues Zuhause bewerben können :)

 

Mit 10 Euro ermöglicht ihr einem kleinen Hundekind den Start in ein neues, gesundes Leben

DANKESCHÖN

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-hundekinder-1/

 


Schwesterchen 1 hat eine liebe Patin gefunden :) - Danke liebe Antje Wukonigg

 Schwesterchen 2 hat eine liebe Patin gefunden :) - Danke liebe Natalie

Schwesterchen 3 hat eine liebe Patin gefunden :) - Danke liebe Anita Schaller

Schwesterchen 4 hat eine liebe Patin gefunden :) - Danke liebe Anita Schaller

und auch das Brüderchen hat eine liebe Patin gefunden :) - Danke liebe Petra/Benny


 

       Schwesterchen 1              Schwesterchen 2                Schwesterchen 3                 Schwesterchen 4

          heißt: ANISA                     heißt: ANCA                       heißt: NOELANI                     heißt: NAEMI     

__________________________________________________________________________________________

 

.


 

26. Februar 2015   -   Liebe Freunde,

 

... schon 20 von 30 Tüten gefüllt  DANKESCHÖN

 

... noch sind es etwas über 5 Wochen bis zum Osterfest, aber wir möchten rechtzeitig beginnen,

damit wir für jedes Kind eine kleine Ostertüte vorbereiten können.

Aus organisatorischen und logistischen Gründen werden wir dieses Mal

den Inhalt der Tüten vor Ort in Masuren besorgen.

 

Wir hoffen, für die Ostertüten umgerechnet um die 8 Euro pro Tüte ausgeben zu können.

Für eine Ostertüte für Kinder in Deutschland ein sicherlich kaum nennenswerter Betrag,

für die Kinder in Masuren aber ein Grund zu großer Freude

Macht ihr wieder mit ? Wir würden uns sehr freuen

 

 ... und hier könnt ihr die Tüten sehen, die noch zu befüllen sind:

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/wir-helfen-kindern-in-not-bitte-helft-mit-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

25. Februar 2015


Hallo, ich bin's euer RICO, wollte euch nur schnell einen lieben Gruß und ein paar Bilder schicken.

 

Es geht mir gesundheitlich zwar wieder ganz gut, aber ich wünsche mir doch endlich eine Familie, die mich lieb hat. Immer so ganz allein im Zwinger in der Kälte, im Regen und Schnee ist einfach nicht schön.

Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass mich "meine" Menschen sehen und alles gut wird.

Ich bin zwar schon 9 Jahre, aber ich habe doch vielleicht noch ein paar schöne Jahre, die ich mit "meinen" Menschen verbringen möchte.

Ich habe immer gute Laune, bin mit jedem und allem verträglich, bin lieb, freundlich und menschenbezogen und

gehe auch schon ganz gut an der Leine - bei so vielen guten Eigenschaften müsste es doch bestimmt klappen


... und mehr Bilder gibt es hier zu sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/rico/

  __________________________________________________________________________________________

 

 

 

24. Februar2015

 

 Unser KastrationsFellchen der KW 09

 

JELONEK

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

NATALIE

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

__________________________________________________________________________________________

 

.


 

23. Februar 2015   -   Liebe Freunde,

 

... noch sind es etwas über 5 Wochen bis zum Osterfest, aber wir möchten rechtzeitig beginnen,

damit wir für jedes Kind eine kleine Ostertüte vorbereiten können.

Aus organisatorischen und logistischen Gründen werden wir dieses Mal

den Inhalt der Tüten vor Ort in Masuren besorgen.

 

Wir hoffen, für die Ostertüten umgerechnet um die 8 Euro pro Tüte ausgeben zu können.

Für eine Ostertüte für Kinder in Deutschland ein sicherlich kaum nennenswerter Betrag,

für die Kinder in Masuren aber ein Grund zu großer Freude

Macht ihr wieder mit ? Wir würden uns sehr freuen

 

 

... und hier könnt ihr die Tüten sehen, die zu befüllen sind:

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/wir-helfen-kindern-in-not-bitte-helft-mit-1/

 


19:30 Uhr    -   Die ersten Tüten sind befüllt DANKESCHÖN

__________________________________________________________________________________________

 

21. Februar 2015

 

Das kleine Impfwelpchen SAMMY (vom Oktober 2014) sendet liebe Grüße nach Deutschland

und ganz besonders an ihre liebe Impfpatin Dagmar/Nessi 


... und auch das kleine Impfwelpchen BLACKY (vom Oktober 2014) sendet liebe Grüße nach Deutschland

und ganz besonders an ihre liebe Impfpatin Sandra / Tierliebhaberin 

__________________________________________________________________________________________

 

UPDATE 19. Februar 2015

... ganz liebe Grüße von der kleinen Kulka - sie freut sich schon auf Ulla und die Eifel

http://www.tiernotfelle-europa.de/senioren-und-handicapfellchen/


__________________________________________________________________________________________

 

 

18. Februar 2015

 

 Unsere KastrationsSamtpfote der KW 08

 

KULECZKA

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

SONJA / sonjakw

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

17. Februar 2015

 

 Unsere KastrationsSamtpfote der KW 07

 

MISIEK

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

HEIDI KARL

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

17. Februar 2015

 

 Unsere KastrationsSamtpfote der KW 03

 

RUDZIK

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

HEIDI KARL

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

15. Februar 2015 - Beate ist gut in Masuren angekommen und hat schon viel geschafft

Die Spenden wurden im Tierheim übergeben, Luka hat sich gefreut, Julia mal wiederzusehen, und Smerf hat seinen letzten Tag im Tierheim verbracht - er durfte am gleichen Tag noch mit Beate das Tierheim verlassen.


Ganz stolz posiert er (links) auf dem Foto mit Beate, Luka und Niko. Beate sagt, er ist ein lieber Schatz, sehr menschenbezogen, aber ihrer Meinung nach absolut blind, er eckt überall an.

 

Niko hat ihn sofort akzeptiert, Luka hat noch so seine Zweifel, was Smerf jetzt da zu suchen hat, ist aber trotzdem lieb zu ihm - es wird schon werden

 

Viel Glück im neuen Zuhause, kleiner Smerf

 

mehr Bilder gibt es hier zu sehen unter UPDATES :

http://www.tiernotfelle-europa.de/das-tierheim-in-szczytno-masuren/


__________________________________________________________________________________________

 

 

14. Februar 2015  wir wünschen einen wunderschönen Valentinstag


__________________________________________________________________________________________

 

 

13. Februar 2015

 

Unsere Beate wird sich am Faschingswochenende auf den Weg nach Masuren machen,

um unsere Fellchen zu besuchen und einige Spenden zu übergeben.

Liebe Beate, wir wünschen dir eine SICHERE FAHRT, komm gut hin und zurück ...

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/das-tierheim-in-szczytno-masuren/

__________________________________________________________________________________________

 



12. Februar 2015

 

 Unser KastrationsFellchen der KW 05 Mama WINNI

 

und unser KastrationsFellchen der KW 06 Töchterchen PERLA

 

haben liebe Paten gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

SANDRA/Tierliebhaberin und die FORIS der VP

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/


__________________________________________________________________________________________

 

10. Februar 2015

 

... wir freuen uns riesig - unsere liebe Kulka hat ein schönes Gnadenbrotplätzchen gefunden

 

Die Maus packt nun ihr Köfferchen und wird sich nach Abschluss der Ausreisevorbereitungen

auf den Weg in die schöne Eifel machen, um dann dort ihre Runden zu drehen.

 

Viel Freude in deinem neuen Zuhause, kleine Kulka -

nun fängt für dich ein neues Leben an, und wir hoffen, dass du es noch lange geniessen darfst 

 

__________________________________________________________________________________________

 

8. Februar 2015   -   Hunde lieben Erdnuss-Butter


__________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

4. Februar 2015

 

 

 

Im Frühjahr werden wir

auf dem Tierheim Areal

einen Obstbaum pflanzen

in Gedenken an

 

LUCYNA

 

und ihr Engagement

für die Tiere im Tierheim



http://www.tiernotfelle-europa.de/das-tierheim-in-szczytno-masuren/






__________________________________________________________________________________________

 




3. Februar 2015






... ein bisschen Spass muss sein 








Woran Sie erkennen,

dass Ihr Hund

in einen Sexskandal verwickelt ist
















__________________________________________________________________________________________

 

 

Februar 2015

 

Wir suchen für die liebe KULKA ein kleines Körbchen,

in dem sie alt werden darf und würden uns über eure Hilfe sehr freuen.

Vielleicht könnt ihr den Flyer ausdrucken und z.B.

bei eurem Tierarzt oder Hundesalon aushängen ?

 

Vielleicht schafft sie den Sprung in ein schönes Zuhause doch noch einmal.

 

DANKE für eure Hilfe sagt euch eure KULKA


http://www.tiernotfelle-europa.de/senioren-und-handicapfellchen/

Flyer Notfellchen Februar 2015 KULKA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 158.1 KB

__________________________________________________________________________________________

 



30. Januar 2015


Mit tiefer Trauer

möchten wir bekannt geben,

dass unsere langjährige

Tierheim-Mitarbeiterin

Lucyna Olszewska

nach langer und schwerer Krankheit

am 29. Januar 2015 von uns gegangen ist.


Sie hatte ein großes Herz für die Tiere.


Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.





__________________________________________________________________________________________

 






29. Januar 2015


Mama Winni und Töchterchen Perla

haben beide liebe KastrationsPaten

und eine Futterpatin gefunden.


Wir sagen ganz herzlich


  DANKESCHÖN 


__________________________________________________________________________________________

 

28. Januar 2015

... ab Februar 2015 möchten wir damit beginnen,

euch jeden Monat ein Senioren- bzw. HandicapFellchen vorzustellen, für das wir liebe, verantwortungsbewußte Menschen suchen, die ein passendes, liebevolles Körbchen anbieten können.

Da der Monat Februar aber so kurz ist, hat die kleine Kulka schon ab heute ihren Auftritt ...

01.2015 - KULKA - liebes, kleines Mix-Mädchen, geb. 2005, 30 cm -

seit 2011 im Tierheim - sucht Altersruhesitz 

Die liebe, kleine Kulka wurde Anfang 2011 im Tierheim abgegeben - Begründung ? Keine - vielleicht war sie den Besitzern schon zu alt?

Das hübsche Mädchen wartet seitdem auf eine Familie, die sie liebhat.

Die Tierheim-Mitarbeiter beschreiben sie als eine liebe, bescheidene Hündin, die sich nach Streicheleinheiten sehnt und gut mit ihren Artgenossen auskommt. 

Vielleicht hat noch jemand ein kleines Körbchen frei für den kleinen Sonnenschein ?  : ) 

KULKA kommt mit EU-Pass, kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt in ihr neues Körbchen - kontakt@tiernotfelle-europa.de

... und hier könnt ihr die kleine Maus finden:

http://www.tiernotfelle-europa.de/senioren-und-handicapfellchen/


__________________________________________________________________________________________

 

25. Januar 2015 - KastrationsPatenFellchen der Woche 05:

 

01.2015 - WINNI - geb. ca. Juli 2012

 

Hier möchten wir euch Mama Winni und ihr Töchterchen Perla (eigenes Inserat) vorstellen. Die beiden leben bei einer Familie in der Umgebung des Auffanglagers von Dorota.

Der eigentliche Besitzer hat sich im Sommer 2014 aus Verzweiflung das Leben genommen. Er war ein guter Mensch, aber mittellos. Er hatte vor 2 Jahren die StraßenHündin Winni zu sich genommen. Winni war unkastriert und es kam, wie es kommen musste :( - sie wurde sofort trächtig. Wie viele Welpen es waren, weiß Dorota nicht, sie weiß nur, dass der verstorbene Besitzer für die meisten Welpen ein Zuhause gefunden hat. Nur ein Welpchen war übrig geblieben : Perla - die schwarze Perle.

 

Nach dem Tod des Herrchens hat sein Bruder die beiden Hündinnen übernommen und sorgt nun für sie.

Aber auch hier leider wieder das gleiche Problem, kein Geld, um die Fellchen kastrieren zu lassen.

 

Und da wir nicht möchten, dass wieder neues ungewolltes Leben in die Welt gesetzt wird, das wenig Chancen auf ein schönes Zuhause hat, wollen wir gern für die Familie um Hilfe bei den Kastrationskosten für die beiden Fellchen bitten.    - WINNI sagt  DANKESCHÖN

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

22. Januar 2015

 

 Unser KastrationsFellchen der KW 04

 

GERDA

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

HEIDI KARL

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

21. Januar 2015   ... ALLE WEG 

 

... schnüffel, schnüffel, schnüffel ...

 

SCHNÜFFELTEPPICHE eingetroffen ... - 15,00 Euro - neu und unbenutzt

 


Wunderschöne, farbenfrohe Schnüffelteppiche,

in denen man Leckerchen für die Fellchen verstecken kann - als Beschäftigung und Sucharbeit im Haus.

 

Jeder  Teppich besteht aus 400 Knoten und ist waschbar.

Die Teppiche sind auch für Samtpfoten geeignet ....

 

Und hier sind sie zu finden:

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/unser-flohmarkt/biete-an/

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

19. Januar 2015 - GERDA - ca. 3 Jahre, ca. 30 cm

 

Gerda ist eine kleine FundHündin, die im April letzten Jahres ins Tierheim eingeliefert wurde.

Alle Aufrufe blieben unbeantwortet - niemand wollte sie zurückhaben.

Die Tierheimmitarbeiter beschreiben sie als lieb und menschenfreundlich, sie geht gut an der Leine und versteht sich auch gut mit ihren Artgenossen.

 

Nun hätte die kleine Maus Aussicht auf eine Endstelle,

WENN sie denn kastriert wäre.

Dem Glück möchten wir auf die Sprünge helfen und suchen einen lieben Kastrationspaten für die liebe Gerda, damit sie schnell in ihr neues Körbchen hüpfen kann ...

Wer möchte der kleinen Gerda helfen ? DANKESCHÖN

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

__________________________________________________________________________________________

 

19. Januar 2015

- heute gibt es Neuigkeiten von der lieben ALINA

 

... es gibt gute und schlechte Nachrichten -

die schlechte zuerst:

leider konnte die Maus nicht in ihrer Pflegestelle bei dem Rentnerehepaar bleiben.

 

Nachdem sie komplett genesen war und festgestellt hat, wie schön das Leben sein kann, war sie außer Rand und Band. Stundenlanges hin- und her springen, vor Freude alles und jeden zwicken, alles zerfleddern, was in der Nähe ist, ihr Geschäft im Haus machen .... all' das hat sich nicht gelegt, im Gegenteil, der Bewegungsdrang ist größer geworden; das Fell schön dicht nachgewachsen und keine Scheu mehr vor der Kälte, fühlte sie sich nun im Haus eingeengt und wollte nur noch draußen herumspringen.

Das Ehepaar konnte ihrem unbändigen Bewegungsdrang nicht mehr gerecht werden, und so haben sie sich schweren Herzens entschlossen, Alina wieder in die Obhut von Dorota zu geben.


Sie haben geweint bei der Abgabe, Alina war ihnen sehr ans Herz gewachsen, aber es war leider nicht anders möglich.


Aber nun die gute Nachricht :

bereits als Alina noch bei der Tierärztin war, hatte sich ein weiteres Ehepaar für Alina interessiert, aber da sie zu diesem Zeitpunkt noch sehr krank und schwach war, hatte Dorota dem Rentnerehepaar den Vorzug gegeben, denn in dem anderen Zuhause leben die Hunde draussen.

 

Zu diesem Ehepaar und 2 weiteren Hündinnen ist Alina nun bereits Anfang des Jahres gezogen.

Es gefällt ihr super, Alina spielt sehr lebhaft und oft geht sie an die Grenzen, sie springt alle an und zwickt - auch ihre 2 Hundefreundinnen. Das Ehepaar gibt sich Mühe, ihr einfache Regeln beizubringen, aber noch ist es etwas schwierig bei Alina, sie ist hyperaktiv, nicht aggresiv, aber manchmal eine richtige kleine Nervensäge. Sie läuft und springt ununterbrochen und freut sich des Lebens .

 

Aber wenn Alina sich erst einmal eingelebt hat und merkt, dass sie nie wieder an die Kette muss und der Napf immer voll sein wird, wird sie sicherlich etwas runterfahren.

Das über 1200 qm große Grundstück ist komplett eingezäunt, die 3 Mädels können den ganzen Tag zusammen frei herumlaufen, und zum Rückzug steht ein großer Zwinger zur Verfügung, ausgestattet mit 3 gut isolierten Hundehütten. Und auch für regelmäßige Streicheleinheiten und Spaziergänge wird gesorgt.

 

Dorota war gestern wieder zu Besuch bei Alina, sie hat Bilder mitgebracht und meint, dass Alina es mit ihrem Bewegungsdrang nicht besser hätte treffen können. Ein kleiner, lieber Springinsfeld

 

Im neuen Zuhause werden die Hunde gebarft, Alina scheint es gut zu bekommen.

Sie hat schon schön zugenommen und es scheint ihr gut zu schmecken, denn sie verschlingt ihr Futter regelrecht, und wenn sie könnte, würde sie sich auch noch über das Futter ihrer Hundekumpelinen hermachen

 

DANKE für alles, sagt euch eure ALINA


... und alle Bilder gibt es hier zu sehen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/alina/


__________________________________________________________________________________________

 


17. Januar 2015

 

Im letzten Jahr hatten wir euch ja noch von dem neuen Katzenhaus im Tierheim in Szczytno erzählt, das in Planung ist.


Mittlerweile haben die Bauarbeiten begonnen

- u.a. auch dank einer großzügigen Spende von Evelyn Schmitt von der Katzenstation Kist und dank einer großzügigen Spende von Eva und Angelo vom Tierschutz-Team Köln.


Wir hoffen, das Katzenhaus zum Frühjahr einweihen zu können, und wenn das Wetter weiter so anhält, sollte es hoffentlich klappen


Dieses neue Katzenhaus soll ausschließlich von erkrankten Katzen genutzt werden, so dass sie nicht ihr ganzes Leben  in der Quarantänestation verbringen müssen. Die gesunden Katzen nutzen weiterhin die beiden bestehenden Katzenhäuschen 1 und Katzenhäuschen 2.

 

Das setzt natürlich voraus, dass jede Katze noch während der Quarantänezeit einem Bluttest unterzogen werden kann, was wiederum die entsprechenden finanziellen Mittel dafür voraussetzt.

 

Wir würden uns deshalb über Hilfe sehr freuen,

damit auch die "Lebenslänglichen" eine Chance auf ein relativ schönes Leben bekommen

 

Hier könnt ihr sehen, wie die Bauarbeiten voranschreiten:

http://www.tiernotfelle-europa.de/das-tierheim-in-szczytno-masuren/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

15. Januar 2015

 

Unser FörderPatenFellchen MIKI war-zusammen mit Herrchen Stefan- unterwegs in offizieller Funktion :

 

Es galt, einen neuen Pfötchen-Salon unter die Lupe zu nehmen, der in der Nachbarschaft seine Pforten geöffnet hat. Miki hat sich überall umgeschaut und Herrchen hat sich von der Chefin Sarina erzählen lassen, dass sie den Salon nach ihrem ersten Fellchen KIRA benannt hat.

 

Auf jden Fall hat Miki der Pfötchen-Salon Kira gut gefallen, und da demnächst etwas trimmen angesagt ist, hat er auch gleich einen Termin gemacht

 

Und nachdem Herrchen Stefan gesagt hat, dass er sich für die TierNotfelle EUROPA engagiert und von unseren vielen Projekten erzählt hat, hat die liebe Sarina gleich erlaubt, dass wir eine Spendendose aufstellen und Flyer auslegen dürfen

- ganz herzlichen Dank dafür -

 

- Pfötchen-Salon Kira, Hegestr. 19, 45966 Gladbeck -

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

13. Januar 2015

 

 Unsere KastrationsSamtpfote der KW 02

 

SZARAK

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

SUSANNE / DONNA

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

13. Januar 2015 - Neues vom lieben, blinden SMERF

 

Die Tierheim-Mitarbeiter berichten, dass Smerf ein ganz lieber, freundlicher und hübscher Kerl ist.

Es geht ihm zwar den Umständen entsprechend gut, aber er sehnt sich sehr nach menschlichem Kontakt,

und da er nichts sehen kann, fühlt er sich inmitten der anderen Hunde doch noch sehr unsicher.

 

Mittlerweile wurde der Bub kastriert und es wurde ein MRT vom Schädel gemacht, die glücklicherweise

keinerlei  Auffälligkeiten zeigte.

Während der OP wurde auch die leere Augenhöhle versorgt, das andere Auge blieb drin,

es bestand keine medizinische Notwendigkeit für eine weitere Behandlung dieses Auges.


Aber bald ist die Wartezeit vorbei -

die medizinischen Vorbereitungen sind abgeschlossen, er wurde gechipt und geimpft und nur noch eine

kurze Wartezeit, dann darf er mit Beate in die Freiheit und in ein schönes, neues  Zuhause ausreisen.

Rudi und Niko freuen sich schon auf ihren neuen Fellkumpel


http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/smerf/

__________________________________________________________________________________________

 

11. Januar 2015

HURRA - HURRA - HURRA

Unser lieber, alter  Neujahrsfundhund "Paul"

(siehe unter 8. Jan.) ist doch ein Glückspilz ! 


Nachdem wir schon dachten, er müsse nun den Rest seines Lebens im Tierheim verbringen, da er aufgrund seines Alters keine Chance auf eine Vermittlung in Polen hat, haben sich doch tatsächlich gestern seine Besitzer im Tierheim gemeldet.

Er war im Neujahrstrubel entlaufen und sie haben verzweifelt 10 Tage lang nach ihm gesucht, bis ihnen jemand den Rat gab, doch mal im Tierheim nachzufragen -

und genau dort haben sie ihr liebes Fellchen wiedergefunden!


Besitzer überglücklich und Paul glücklich

So muss es sein !


__________________________________________________________________________________________

 

 

 

10. Januar 2015

 

 

Impfpaten-Fellchen PAUL

 

sagt ganz lieben DANK

 

an seine Impfpaten

 

MIKI, NICOLE und STEFAN PORTEN

 

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-hundekinder-1/

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

9. Januar 2015

 

Impfpaten-Katerchen ALBUS

 

sagt ganz lieben DANK

 

an seine Impfpatin SONJA

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/impfungen-f%C3%BCr-katzenkinder-1/

__________________________________________________________________________________________

 

8. Januar 2015 - unsere beiden NeujahrsFellchen bitten um eine Impf- und NamensPatenschaft

 

Während ihres Aufenthaltes in Masuren hat Maria unterwegs diesen lieben Opi aufgelesen.

Sie war zusammen mit Julia auf dem Weg nach Hause nach einem Tierheim-Besuch und beobachtete einen Zwischenfall auf einem Parkplatz, bei dem ein Hund beinahe von einem Auto überfahren wurde. Die Autofahrerin bemerkte es nicht einmal und fuhr einfach weiter.

Das Fellchen war völlig verwirrt und drehte seine Runden zwischen den vielen dort parkenden Autos. Er humpelte etwas, aber ansonsten ließ sich nichts erkennen.

Nachdem Maria und Julia sich das ca. 30 Minuten angeschaut hatten und sie sahen, dass sich niemand für den Hund interessierte, fragten sie herum, ob ihn jemand kennt - leider konnte niemand Auskunft geben, und so luden sie ihn ins Auto ein und fuhren zurück ins Tierheim mit dem armen Kerl.

Opi wollte gar nicht mehr aus Maria's Auto aussteigen, so gut gefiel es ihm, aber leider hatte er keine Wahl -

er musste leider im Tierheim bleiben.

Der Tierarzt schätzt ihn auf ca. 10 Jahre und er hat noch einmal Glück gehabt - außer einem großen Schreck hat er nichts abbekommen.

Auf den Aufruf hin hat sich leider niemand gemeldet und somit wird der Opi wohl nun sein Leben im Tierheim verbringen müssen.

Und dann hat Dorota einen kleinen Kater von ca. 4 Monaten von der Straße aufgelesen.

Jemand hatte Dorota angerufen, der das Katerchen ein paar Tage auf der Straße beobachtet hatte und der Meinung war, es verhielte sich merkwürdig.

Derjenige sollte Recht behalten - Dorota ließ Katerchen gleich untersuchen und die Diagnose ergab Lungenentzündung - lang hätte er auf der Straße nicht mehr durchgehalten.

Im Moment befindet er sich noch bei der Tierärztin Dr. Rys, die sich um ihn kümmert.

Vielleicht möchte jemand auch ein wenig zu den Tierarztkosten für Katerchen beisteuern?

 

Ganz lieben Dank für eure Hilfe sagen Opi und Katerchen


__________________________________________________________________________________________


 

7. Januar 2015

 

Es ist Dorota gelungen, die Familien von drei Freigänger-Samtpfoten davon zu überzeugen, ihre Miezen kastrieren zu lassen. Es sind Familien, die in unmittelbarer Nähe des Auffanglagers von Dorota leben, und deren Kinder Dorota beim Ausführen der Fellchen behilflich sind.

Die Katze Kuleczka ist sehr zutraulich, lieb und sehr menschenbezogen,

die beiden Kater Szarak und Misiek sind weniger verschmust; sie sind viel draussen und sehr selbständig:

Hier möchten wir sie euch vorstellen:

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften-1/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

5. Januar 2015

 

 Unser KastrationsFellchen der KW 01

 

OLCHA

 

hat eine liebe Patin gefunden.

 

Wir sagen ganz herzlichen Dank an

 

IRIS JENSEN

 

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/kastrations-patenschaften/

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

 


3. Januar 2015

-----------------

 

Dezember 2014

 

... die gepackten Weihnachtstüten

- von euch befüllt :) -

warten auf ihren Abtransport

zu den jeweiligen Empfängern ...


 http://www.tiernotfelle-europa.de/weihnachten-2014-in-masuren/

... die erste Station war Oma Marta ...

 

leider meinte das Wetter es gar nicht gut mit Maria :(

Der Schnee war mittlerweile weggetaut, Regen, Sturm, matschige Wege, kaum zu befahren ...

Die Auffahrt zu Oma Marta war leider nicht zu bewerkstelligen, Maria musste die letzte Strecke zu Fuß bewältigen, aber glücklicherweise waren dieses Mal ja "nur" die Weihnachtsgeschenke abzugeben :)

Oma hat sich sehr gefreut, - sie hatte trotz des Wetters draußen gearbeitet und sah dementsprechend aus,

und wollte sich ungern so fotografieren lassen.

Sie hat sich dann glücklich hinter ihrer Tüte versteckt und schickt ganz liebe Grüße nach Deutschland,

an die lieben Menschen, die immer an sie und ihre Fellchen denken.


Misiek hat sich gut von seiner Demodex-Erkrankung erholt und sieht gut aus, ist leider schnell verschwunden,

als Maria ihre Kamera zückte und so konnte sie ihn nur von weitem sehen.

Maria konnte auch nur Bombka, Misiek und Azor sehen, alle anderen hatten sich gut versteckt

- kein Wunder bei dem Wetter, da wollte kein Hund vor der Tür sein :)

 

auch im Tierheim hat man sich sehr über die "süßen" Weihnachtsgrüße aus Deutschland gefreut


Julia und Maryla sagen im Namen aller Tierhheimmitarbeiter TAUSEND DANK

und ganz liebe Grüße an ALLE Sponsoren, Foris, Helfer, Tierschützer nach Deutschland !

 

Es wurde auch noch ein Blutdruckmessgerät ausgeliefert, dafür bekommt Maria bei der Abreise

stellvertretend für alle Spender 30 Eier von den freilaufenden Hühnern der Beschenkten :)

Und auch für das Tierheim waren noch zwei Wasserkocher eingepackt.

 

DANKE euch allen für eure Hilfe


... und auch die "Kinder von Dorota" waren glücklich über diese unerwartete Überraschung :)

Sie bedanken sich ganz herzlich für diese "süße Tüte" und versprechen, sie werden Dorota auch in Zukunft mit den Fellchen aus dem Auffanglager helfen :)

 

DANKE, dass ihr auch hier geholfen habt, den Kindern eine Freude zu machen


Als Maria die Tüten zu Dorota gebracht hat, waren sie und ihre Oma gerade dabei, das Futter für die Fellchen im Lager vorzubereiten - Suppenfleischreste vom Kindergartenessen fein zerkleinert, gemischt mit  gekochten Nudeln und Trockenfutter :)



... und weiter geht es mit "unseren" 4 Familien mit "unseren" 20 Kindern ...


Justina und Severin mit ihren 4 Kindern haben sich riesig gefreut.

Normalerweise sind sie ganz scheu und reserviert, Maria schreibt dazu:

- glückliche Kinder - entspannte Mutter, aber Armut, Armut, Armut ...

DANKE, DANKE, DANKE, sie senden ganz liebe Grüße nach Deutschland ♥

... auch Magdalene und ihre 4 Kinder haben sich über den Gruß aus Deutschland sehr gefreut,

und auch Czaki zeigte sich sehr interessiert am Inhalt der Tüten .

 

Peter und Paul möchten sich auch noch einmal herzlich für das neue Schlafsofa bedanken, das im Herbst dank eurer Hilfe von Julia besorgt werden konnte - da tut der Rücken nicht mehr weh ...

Magdalene hat ein Bild für euch und uns gestickt - für all' die Engel in Deutschland :)

Vielen Dank und ganz liebe Grüße an all' die lieben Spender in Deutschland


... als nächstes führte der Weg Maria zu Beate und Paul mit ihren 7 Kindern.


Leider waren nicht alle zu Hause, aber die vier, die da waren, haben sich um so mehr gefreut und bedanken sich ganz herzlich, dass ihr sie nicht vergesst  :).

Auch wenn die Armut offensichtlich ist, so sind die Kinder gepflegt und die Wohnung sehr ordentlich.

Beate gibt sich viel Mühe, und jedes Kind wird unterstützt und gefördert.

Die beiden Weihnachtskarten hat Beate mit ihren Kindern für euch und uns gebastelt :) -

sie alle senden viele liebe Grüße und viele gute Wünsche für das Jahr 2015.


.. und zum Schluß fand der Besuch bei Johanna und Peter mit ihren 5 Kindern statt.


Alle haben sich sehr gefreut, Maria und Julia wiederzusehen - Maria hatte den Eindruck, dass sogar Sebastian sie wiedererkannt hat :)

Leider ist ihr alter Schäferhund im Herbst verstorben, Sebastian hat ihn sehr vermisst. Und so haben sie nun einen ungewollten Nachwuchs aus der Nachbarschaft übernommen, und geben dem kleine SchäferMädchen ein neues Zuhause.

Die Rentierkarte haben die Kinder für euch und uns gebastelt

Tausend Dank und ganz liebe Grüße an alle lieben, mitfühlenden Menschen in Deutschland.

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

2. Januar 2015

 

 

Impressionen aus Masuren

 

Maria schickt liebe Grüße

von ihrer Reise ...

__________________________________________________________________________________________

 



... hier geht es weiter zu AKTUELLES vom 01.12.2014 bis 31.12.2014