TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43 

7655 0000 0008 5616 15

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

1. Dezember 2020

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

Hilfe für Hunde-NotFelle / PAKO

♥ ... P A K O - seine Wunde will nicht heilen - er benötigt etwas Hilfe

 

HILFE für PAKO ..... Krystyna aus dem Tierheim in Szczytno schreibt:

15.04.2020

"Liebe Elisabeth.

Im Tierheim haben wir einen Hund, er heißt PAKO (7397), geboren in 2015. Er ist in Tierheim gekommen am 29.11.2019. Am Auge und Schnauze hat er eine Wunde. Die Wunde heilt nicht. Es läuft schon seit etwa zwei Monaten, leider ist die Universität geschlossen. Wir haben für Freitag einen Termin für spezialisierte Forschung in der Klinik in der Nähe von Olsztyn. Wir müssen wissen, was der Grund dafür ist, dass die Wunde nicht heilen will.

Am Freitag werden wir auch die Kosten für die Forschung und mögliche weitere Behandlungen kennen. Morgen werde ich ein Foto schicken, ich habe eine Anfrage, ob es eine Möglichkeit gäbe, zumindest einen Teil der Kosten zu übernehmen.

Wir können nicht auf die Universität warten, denn das kann lange dauern.

meine herzlichsten grüße von Krystyna" 

_______________________________

 

 

 

UPDATE  -  17.04.2020

"Liebe Elisabeth

Pako, nach seinem Besuch in der Klinik, war die Wunde

gereinigt und einen Verband angelegt, Schmerzmittel bekommen. Es wurden Röntgenaufnahmen gemacht, Histopathologie und Bakterien. CBC und Biochemie, beides gute Ergebnisse. Er hat Injektionen für morgen und Sonntag, einen Verbandwechsel am Montag. Der Arzt rechnet mit einem Wechsel von drei Verbänden. Die geschätzten Kosten der Gesamtbehandlung belaufen sich auf etwa 600 PLN. Der Verband wird an die Haut genäht, so dass jeder Wechsel mit der Verabreichung eines leichten Anästhetikums verbunden ist.

Ich schicke ein Foto aus der Klinik.

hallo von Krystyna"

 

 

 

 

_______________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE  -  19.04.2020

"Liebe Elisabeth

Vielen Dank für Hilfe für Pako. Er wird morgen seinen Verband wechseln lassen. Er ist sehr schnell und läuft die ganze Zeit herumschnüffeln. Er bekommt Schmerzmittel. Die Rechnung schicke ich Ihnen nach der Behandlung zu. Ich werde morgen Bilder von Pako verschicken.

Ich grüße Sie. Krystyna"

_______________________________ 

 

UPDATE  -  20.04.2020

"Liebe Elisabeth

Leider brach Pako von Sonntag bis Montag den Verband. Der Besuch in der Klinik am Montag bestand aus einem neuen Verband und zusätzlich GranuGel für die Wunde. Wir hoffen, dass er diese Zeit überleben wird. Wenn wir in 5 Tagen eine weitere Reise in die Klinik bekommen könnten. Die Ergebnisse der bakteriellen Tests sind ebenfalls eingetroffen, und es stellte sich heraus, dass ein Wechsel des Antibiotikums erforderlich ist. Ab morgen wird Pako für 7-10 Tage Synergal in Injektionen erhalten. Wir warten auf die verbleibenden Ergebnisse mindestens bis zum Ende der Woche. Leider muss der Verbandswechsel in seinem Fall unter Narkose erfolgen.

Ich schicke Ihnen Fotos und bakteriologische Ergebnisse. Ich werde Ihnen Informationen über Ihre Gesundheit zukommen lassen. hallo von Krystyna"

_______________________________

 

UPDATE  -  Krystyna schreibt:

"Liebe Elisabeth, Wir sind am Samstag, 25.04.2020 nach dem dritten Besuch.

Es ist 8 Tage her, seit Pako das erste Mal das Veterinäramt besuchte.

Das ist ein Vorteil:

- der Verband hielt 5 Tage lang,

- Pako erhält das Antibiotikum entsprechend den Ergebnissen des bakteriologischen Abstrichs (Synulox)

- Der Hund ist deutlich ruhiger, hat besseren Kontakt mit dem Mann, das Aggressionsniveau wird geringer (knurrt nicht,

  versucht nicht zu beißen)

- im unteren Teil der Wunde der Errötung, was darauf hinweist, dass der Heilungsprozess langsam beginnt.

Wir sind immer noch voraus:

- Warten auf das Ergebnis der Histopathologie

- wahrscheinlich etwa ein Monat Behandlung

- Verbände zu wechseln, leider immer noch unter leichter Betäubung. Der Hund lässt immer noch nichts ohne Betäubung

  mit ihm machen. Der nächste Verbandswechsel ist am Donnerstag, den 30.04., und wir werden den Arzt bitten, einen

  Bluttest auf Diabetes durchzuführen. Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden die Ergebnisse sofort zusammen

  mit den Fotos nach dem Besuch zusenden.

- Systematische Verabreichung des Antibiotikums über insgesamt 2 Wochen (21.04. - 04.05.2020)

- dass Freiwillige und Angestellte dafür sorgen, dass Pako den Schutzkragen nicht bricht

bisher angefallene Kosten:

17.04. - 310 PLN

20.04. - 100 PLN

25.04. -   90 PLN

Die Rechnung schicken wir nach der Behandlung zu.

Grüße von Krystyna" 

 

P.S.

Die liebe Judith hatte mich darauf aufmerksam gemacht, dass die schlechte Wundheilung eine Folge von Diabetes sein könnte. Ich habe daraufhin die Untersuchung in Auftrag gegeben, die nun am 30. April stattfinden wird.

 

Wir danken euch allen, die ihr PAKO mit guten Gedanken begleitet

_______________________________

 

UPDATE  -  01.05.2020 - Krystyna schreibt:

 

"Liebe Elisabeth. Ich möchte gute Informationen über Pako geben, die Wunde heilt.

Obwohl er noch behandelt werden muss. Ich schicke Ihnen auch eine Rechnung. Wir sind entschlossen, ihn zu heilen, denn er hat bereits viel gelitten.

Ich schicke Bilder und Blutresultate ein, er hat einen Diabetes-Test machen lassen, das Ergebnis ist gut.

hallo Krystyna" 

 

Wenn ich mir die neuen Bilder anschaue und vergleiche die Wunde mit vorherigen Bildern, kann man sehen, dass sie sich schon sehr gebessert hat. Ich freue mich sehr für Pako, dass es aufwärts geht und drücke die Daumen, dass die Wunde bald geschlossen sein wird 

 

P.S.

Bis jetzt beläuft sich der Rechnungsbetrag auf 812,99 PLN, es ist noch ein kleines Polster in Höhe von 254,69 PLN übrig von den 1.067,68 PLN, die bereits überwiesen wurden, und dann liegen weitere 35 Euro als Polster bereit.

 

_______________________________

 

UPDATE  -  04.05.2020 - Krystyna schreibt:

 

Liebe Elisabeth, ich sende unten den Inhalt einer E-Mail von dem Arzt, der Pako behandelt:

 

    "Hallo, ich schicke Pakos Ergebnisse ein. Im Moment sieht es ziemlich gut aus.

    Die Schilddrüse ist raus. Sie arbeitet normal. Das bedeutet, dass es unseren Wundheilungsprozess nicht beeinträchtigt.

    Entzündung - erhöhte Leukozyten sind aufgrund der Wunde offensichtlich.

    Etwas erhöhtes Chlor kann ein Bestandteil der Ernährung sein, aber darüber würde ich mir im Moment keine Sorgen

    machen. Erhöhte Glukose ist für Tiere leicht stressig.

    Fructosamin ist leicht reduziert, was darauf hindeutet, dass diese Glukose belastend ist.

    Im Falle von Diabetes ist sowohl Glukose im Raum als auch Fruktosamin, und hier haben wir nur einen leichten Anstieg

    aufgrund von Stress.

    Im Moment können wir ihn weiter betäuben und für die Heilung dieser Wunde kämpfen.

    Ich grüße Sie, und füge die neuesten Ergebnisse von Pako bei."

 

mit freundlichen Grüßen Krystyna 

_______________________________

 

UPDATE  -  13.05.2020 - Krystyna schreibt:

 

Liebe Elisabeth - Pako 11.05.2020 sechster Besuch

Die Wunde verbessert sich, aber sehr langsam. Überall dort, wo Sie das Rosa sehen können, ist es ein Zeichen für den Aufbau von neuem Gewebe. Früher wuchs der Nerv auf der Oberseite der Wunde mit Gewebe. Leider ist die Wunde sehr tief (man kann den Knochen sehen), daher der Plan für den nächsten Besuch, die Haut von Pakos Wange leicht zu dehnen. Am besten wäre es, die Granugel in die Wunde zu pressen, aber im Falle von Pako ist das unmöglich (Knurren), und das würde die Wunde feucht halten und das Gewebe würde schneller wachsen. Solche Maßnahmen werden ergriffen, optimal unter Schutzbedingungen. Wir verabreichen nach wie vor Antibiotika (6 Injektionen) und Probiotika. Die nächste Reise ist für den 18.05.2020 geplant.

Kosten des heutigen Besuchs 123 PLN, ich schicke Fotos von dem Besuch,

 

mit freundlichen Grüßen Krystyna 

_______________________________

 

UPDATE  -  18.05.2020 - Krystyna schreibt:

 

Liebe Elisabeth

Ich schicke Fotos von Pako vom Besuch am 15. Mai. Dort wurde beschlossen, dass die Haut von Pakos Wange auf die Wunde gespannt werden sollte. Die Wunde wurde nicht bandagiert. Pako erhielt eine weitere Woche lang Antibiotika-Injektionen, Probiotika und Hautpräparate. Darüber hinaus empfahlen die Ärzte, die Bereiche an den Beinen, in die Nadeln eingeführt wurden, mit Salbe und Heparin zu schmieren, um die Venen zu stärken.

Kosten im Monat Mai:

05.05.2020 - 123 PLN

11.05.2020 - 127 PLN

16.05.2020 - 228 PLN

Insgesamt im Monat Mai für jetzt 478 PLN. 

Wir können die Behandlung nicht abbrechen, weil es im Moment eine große Verbesserung gibt, wir glauben, dass sie funktionieren wird. Ich hoffe, dass die Kosten für die vollständige Heilung nicht hoch sein werden. Wir wissen, dass die TierNotFelle uns bei der Behandlung von Pako sehr geholfen hat. Ich möchte nicht zu aufdringlich sein, ich habe eine Frage: Kann dieTierNotFelle weiterhin Kosten für die Behandlung übernehmen? Wir sind sehr dankbar für die bisherige Hilfe. Ich werde Sie über Pakos Behandlung auf dem Laufenden halten.

 

mit freundlichen Grüßen Krystyna 

_______________________________

 

UPDATE  -  23.05.2020 - Krystyna schreibt:

 

Liebe Elisabeth, Vielen Dank, dass Sie sich weiterhin an der Finanzierung von Pakos Behandlung beteiligen.

Nach dem Besuch vom 21. Mai Nach Ansicht der Ärzte beginnt sich die Haut an einigen Stellen zu dehnen und mit der Wunde zu verbinden. Heute, im nächsten Schritt, wurde die Haut an der offenen Wunde unter dem Auge wieder gedehnt. Die Ärzte geben eine gute Chance, dass das Ganze zu überwuchern beginnt, aber sie sind auch vorsichtig in ihrer Prognose. Das Wichtigste ist, dass Pako weiterhin systematisch Antibiotika (Synulox), Redonylkapseln (2 Kapseln einmal täglich) zur Unterstützung der Hautfunktion bei Dermatitis usw. einnimmt. Und ein Probiotikum. Der nächste Besuch ist in 2 Wochen am 05.06.2020 geplant. Deshalb haben wir auch Simparica gekauft, das zuvor von Ärzten empfohlen wurde und 3 Monate lang einmal monatlich verabreicht werden sollte. Simparica wird am 30.05.2020 verabreicht (die erste Tablette wurde am 30.04.2020 verabreicht). Das Wichtigste ist auch, alles zu tun, damit Pako die Stiche an der Wunde nicht reißt. Zu diesem Zweck wurden alle gefährlichen Gegenstände (Palette, Zwinger, sogar die Tür wurde entfernt) aus der Kiste herausgenommen, damit Pako nichts an der Wunde hängen bleiben konnte. Der Topf mit Wasser steht in der Mitte, damit er leichter trinken konnte, ohne den Kragen zu zerstören. Die Mitarbeiter füttern ihn, ohne die Schüsseln in der Box zu lassen.

Der Arzt legte eine Gesamtrechnung für die ersten beiden Besuche im Mai in Höhe von 250 PLN ein (sie können eine Rechnung genauso wie die Quittungen ausstellen, sie können die Beträge nicht aufteilen). Die Rechnung für zwei aufeinanderfolgende Besuche im Mai (vom dritten Besuch 16.05 = 228 PLN und vom 22.05. etwa 470 PLN - leider kenne ich den genauen Betrag nicht, der Arzt war sehr müde und unser Besuch hat durch seine Pause schon fast eine Stunde gedauert, so dass die genauen Kosten berechnet werden, aber es handelt sich um einen ungefähren Betrag), wird bei unserer Ankunft im Juni ausgestellt.

Wir wurden 2 Wochen lang mit allen Medikamenten versorgt.

Nochmals herzlichen Dank für die enorme finanzielle Unterstützung.

Bilder liegen bei, Grüße von Krystina

_______________________________

 

UPDATE   09.06.2020 - Krystyna schreibt:

 

 

"Liebe Elisabeth

Ich präsentiere eine Beschreibung und Empfehlungen vom neunten Besuch von PAKO am 05.06.2020 -

Die Ärzte sind mit der Heilung der Wunde unter dem Auge zufrieden. Die gedehnte Haut hat sich an vielen Stellen festgesetzt. Er ließ die Naht unter dem Auge los. Während diese Wunde ausgespült wurde, wurden zusätzliche Nähte von oben aufgelegt, der Raum unter der Wange wurde verkleinert (aber immer noch für mögliche Undichtigkeiten aus der Wunde), die Ärzte nahmen wieder einen Kontrollabstrich (in einer Woche wird es Ergebnisse und Informationen über mögliche Bakterien geben), Gentamycin bis Samstag 13.06, Probiotika müssen noch verabreicht werden. Wenn die Wundheilung die gleiche ist wie zuvor, kann es sogar der letzte Besuch sein. Ich füge hinzu, dass Pako bei jedem Besuch betäubt wird (leider darf er die Wunde nicht berühren, er will zubeißen), aber dann erhält er einen Tropf, um nicht zu führen oder um die Wirkung des Betäubungsmittels auf Nieren und Leber zu minimieren. Die unter dem Auge verwendeten Fäden sind löslich, so dass sie absorbiert werden und der Rest abfallen kann. Wir sind gut. Jetzt müssen wir darüber nachdenken, ein gutes Zuhause für Pako zu finden. Wir können es kaum erwarten, dass Pako nach über sechs Monaten seinen Schutzkragen verliert.

Ein weiterer Besuch in der Woche 15.06. 2020. Vielleicht der letzte oder der vorletzte

Enthalten sind Fotos.

Finanzen:

Es wird eine Rechnung ausgestellt und an eine E-Mail geschickt. Wir haben um eine Rechnung für die Überweisung gebeten, so dass genügend Zeit bleibt, die Überweisung vorzunehmen. Noch nicht bezahlte Beträge:

16.05.2020 - 228 PLN

22.05.2020 - 426 PLN

28.05.2020 - 10 PLN (Sammlung von Gentamycin-Antibiotika)

05.06.2020 - 162 PLN

Ich lege eine Rechnung über 664,00 PLN bei, die ich begleichen muss.

Danke und mit freundlichen Grüßen Krystina"

 

Die Bilder, die Krystyna mitgeschickt hat, sind sehr erfreulich - schaut es euch an, die Wundheilung hat riesige Fortschritte gemacht, und ich denke, Pako wird es bald geschafft haben. Ich freue mich sehr für den lieben Bub, und nach all dem, was er in den letzten Monaten mitmachen musste, hoffe ich sehr, dass er bald ein schönes Zuhause findet.

 

Heute habe ich die restlichen 215 Euro von lieben Spendern nach Polen überwiesen, damit Krystyna die Rechnung begleichen kann. Es wird wohl noch eine Endabrechnung folgen ... 

 

Ich danke euch von Herzen, dass ihr es möglich gemacht habt ♥

_______________________________

 

UPDATE   22.06.2020  

 

22. Juni 2020 - Liebe Grüße von PAKO

Krystyna schreibt:

"Liebe Elisabeth

Ich möchte dir die Informationen der letzten Woche über Pakos Behandlung und Gesundheit geben.

15.06. 2020 zehnter Besuch in der Klinik.

In zwei Tagen wird es zwei Monate her sein, dass wir zum ersten Mal von Pako nach Wadaga gegangen sind, um zu versuchen, ihn zu retten. Dank der finanziellen Hilfe, die wir von euch erhalten haben. Heute ist das Erscheinungsbild der Wunde im Vergleich zu vor zwei Monaten Himmel und Erde, aber leider ist es noch nicht vorbei.

Welche Maßnahmen wurden am Montag, dem 15. Juni, ergriffen? Die Ärzte betäubten Pako, um die Wunde noch einmal zu untersuchen. Es wurde sofort ein Abstrich zur Untersuchung gemacht. Bei der Abstrichentnahme konnte man sehen, dass die Wunde nicht mehr so tief war, eine neue, rosafarbene Epidermis wurde durch das Auge in der Nähe der Wunde gebildet. Die Wunde wurde gespült, die Ränder wurden aufgefrischt, und ein mit Gentamycin getränkter hämostatischer Schwamm wurde in eine unbedeckte Tasche gelegt. Die Wunde wurde mit Fäden genäht, die absorbiert wurden. Pako hat das Antibiotikum bereits erhalten, nimmt ein Probiotikum ein, um die Bakterienflora nach der Antibiotikatherapie zu verbessern.

Am Donnerstag erhielten wir Informationen und Ergebnisse von Abstrichuntersuchungen. Leider ist das Bakterium mit dem Namen Proteus vulgaris immer noch vorhanden, und leider wird Pako ein Antibiotikum bekommen müssen, das bereits anders ist, weil es gegen Gentamycin resistent geworden ist. Ein weiterer Besuch in etwa 2 Wochen."

Armer PAKO - einmal muss es doch ein Ende haben  

_______________________________

 

 

 

UPDATE  28. Juni 2020 - PAKO sendet liebe Grüße 

 

Krystyna schreibt:

"Liebe Elisabeth

Ich schicke Nachrichten über Pako und Wundfotos vom 23. Juni und eine Begleichung aller Rechnungen einschließlich des Juni.

Am Montag, den 22.06. wurde ein weiteres Antibiotikum für Pako erhalten - Ceftiofur 30 μg - 14 Injektionen und probiotische 2 Tabletten einmal täglich. Simparica wurde auch gekauft, um Pako am 30. Juni zu übergeben. Geplante Reise zur Kontrolle am 3. Juli 2020.

Wir danken für die Hilfe für Pako, ich hoffe, es wird die letzte Reise sein.

Liebe Grüße, Krystyna"

_______________________________

 

 

 

 

 

 

9. Juli 2020

 -  es geht voran mit dem lieben PAKO  ♥

 

Krystyna schreibt:

"PAKO 09.07.2020 zwölfter Besuch - Beschreibung

 

Es sickert immer noch aus der Wunde. Doch obwohl sie mit bloßem Auge nicht zu sehen ist, wird die Wunde flacher und flacher, aber sie ist von unten körnig. Sie ist optimistischer.

Die beste Option wäre immer noch, die Wunde täglich zu spülen (natürlich ohne Anästhesie). Für die nächste Untersuchung wurde ein Abstrich gemacht, die Wunde wurde gründlich gespült (ein Liter Reinigungs- und Desinfektionsflüssigkeit).

Für die Abstrichresultate wird die Verabreichung des Antibiotikums eingestellt. Ergebnisse zu Beginn der Woche. Wenn immer noch keine signifikante Besserung eintritt, wird ein stationärer Aufenthalt Pakos (eine Woche) im Krankenhaus in Betracht gezogen, wo die Wunde täglich von Ärzten gespült wird.

Die Kosten zum 09.07.2020 - 153 PLN."

_______________________________

 

 

29. Juli 2020   -   PAKO sendet liebe Grüße ♥

 

Krystyna schreibt:

"Beschreibung des Besuchs - vierzehnte Reise:

Die Ärzte sind sehr überrascht, dass es uns gelingt, die Pako-Wunde ohne Narkose zu spülen. Pako ist sehr ruhig und gehorsam. Im Büro wurde die Wunde - ohne Anästhesie - mit drei Flüssigkeiten gespült: Braunol, Ringer mit Milch und Phytoderm. Es wird uns empfohlen, die Wunde in den nächsten zwei Wochen täglich zu spülen. Wir haben die gesamte Babyausstattung in Form von Flüssigkeiten, Spritzen, Nadeln usw. erhalten. Wir haben Simparica gegen Flöhe und Zecken gekauft.

Ein weiterer Besuch in zwei Wochen. Wenn keine sichtbare Verbesserung der Heilung eintritt, wird der Abstrich erneut zur Untersuchung entnommen.

Leider gibt es nicht viele Bilder von diesem Besuch, weil es nicht sehr viele waren, die sie gemacht haben. Pako spült die Wunde, aber sie muss gehalten werden. Die Kosten für den Besuch belaufen sich auf 216 PLN

Eine Rechnung für Juli in Höhe von 788,01 PLN wurde ausgestellt."

_______________________________

 

 

4. August 2020   -   Neues von PAKO ♥

 

Pako sendet ganz liebe Grüße aus Masuren.

Leider dauert seine Behandlung immer noch an, aber es sieht sehr erfolgversprechend aus.

Mittlerweile muss er nicht mehr zum Tierarzt und in Narkose gelegt werden, sondern eine Tierheim-Mitarbeiterin wurde angelernt, die Wunde zu spülen und der liebe Pako lässt es sich gefallen - der große Vorteil ist eben, dass die Narkose wegfallen kann. 

Krystyna schreibt:

"Wir waschen jetzt jeden Tag die Pako-Wunde allein. Er schläft nicht mehr, er ist höflich, er weiß, dass wir ihm helfen wollen. Die Wunde wird flacher. Ich hoffe, dass wir endlich bald alle Bakterien beseitigen können."

_______________________________

 

 

16. August 2020   -   Pako sendet ganz liebe Grüße aus Masuren ♥

 

Krystyna schreibt:

"Liebe Elisabeth 

Am Freitag, den 13.08. waren wir mit Pako auf Kontrollbesuch.

Der Arzt war sehr zufrieden mit den Fortschritten der zwei Wochen Behandlung. Die Wunde ist sehr flach.

Es war schwierig, einen Abstrich zum Testen zu bekommen. Täglich unsere Wundspülung hat die Heilung beschleunigt. Pako er ist ein ganz anderer Hund, er ist freundlich geworden, ohne einzuschlafen, er lässt Sie alles mit sich selbst machen, winkt mit dem Schwanz und ermahnt Sie.

Wir warten auf das Ergebnis des Wundabstrichs, ob noch weitere Bakterien vorhanden sind.

Wenn es keine Bakterien mehr gibt, dann auf der nächste Besuch wird am letzten kleinen Morgen genäht.

 

Liebe Grüße, Krystyna"

 

Ich freue mich sehr über dieses gute Ergebnis und hoffe, dass mit der letzten Kontrolluntersuchung alles erledigt sein wird

_______________________________

_______________________________

 

Liebe Freunde,

 

bis heute, 25.04.2020, sind insgesamt 275 Euro für den lieben

PAKO eingegangen, er bedankt sich recht herzlich bei euch 

 

240 Euro wurden bereits als Soforthilfe an das Tierheim überwiesen, das sind umgerechnet 1.067,81 PLN, ich denke, das wird reichen, wenn nichts dazwischenkommt - bitte drückt die Daumen.

 

Die Rechnung wird wohl erst nach Behandlungsende erstellt werden, und es kann somit noch etwas dauern (außer, es wird vorher schon ein Abschlag in Rechnung gestellt).

 

Herzlichen DANK allen lieben Spendern 

 

 

P.S.:

Der Überweisungsträger an das Tierheim lautet auf insgesamt

1.145 Euro, davon sind 240 Euro für Pako und 905 Euro für Stroh,

wie ganz unten in der Referenz-Zeile ersichtlich.

P.P.S.:

Die Überweisung erfolgte mittels Transferwise.

Diese Zahlungsmethode kann ich jedem für Auslandsüberweisungen in der jeweiligen Landeswährung ans Herz legen.

Die Zahlungen sind transparent und blitzschnell, der Umrechnungskurs ist konkurrenzlos gut, und die anfallenden Gebühren sehr gering. 

                                                                 

Rg. 30.04.2020       812,99 PLN

Rg. 22.05.2020       250,00 PLN                     21.04.2020   -   überwiesen 1.067,81 PLN  (240 Euro)

Rg. 08.06.2020       664,00 PLN                     09.06.2020   -   überwiesen   947,40 PLN  (215 Euro)

Rg. 22.06.2020       472,01 PLN                                                             2.015,21 PLN

Rg. 29.07.2020       788,01 PLN                     11.08.2020   -   überwiesen 1.005,54 PLN  (230 Euro)

                         2.987,01 PLN                                                            3.020,75 PLN                                               

               

 

Somit sind -Stand 11. August 2020- alle offenen Rechnungen beglichen.

 

 

Leider kennen wir nun aufgrund der veränderten Umstände die Kosten noch nicht genau,

aber wir hoffen, dass wir die Rechnung bezahlen können.

 

DANKE für eure Hilfe für PAKO

 

   20,00 EUR           Odilia Martin

   30,00 EUR           Christiane Zunke

   20,00 EUR           Sigrid Kauert

♥   50,00 EUR           Annette/Nachteule

   50,00 EUR           Kati Nilo

   50,00 EUR           Doris Kittner

   20,00 EUR           Elke und Leo Ernenputsch

 --------------- 

  240,00 EUR             überwiesen am 21.04.2020

 

   25,00 EUR           Silvia Schneider

   10,00 EUR           Birgid

♥   50,00 EUR           Inge K.

♥ 100,00 EUR           liebe anonyme Spenderin

   30,00 EUR           Christiane Zunke

  --------------- 

  215,00 EUR             überwiesen am 09.06.2020

 

 

 230,00 EUR           Kati Nilo 

  --------------- 

  230,00 EUR             überwiesen am 11.08.2020