TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

13. September 2018

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

Gesundheits-Checks für unsere Senioren S. 1 von 2

7. November 2017

Liebe Freunde - wir sagen DANKE

nur durch eure Hilfe ist es gelungen, einen der Preise für unsere Senioren in Masuren zu erringen - Ihr seid die besten Freunde, die man sich nur wünschen kann, und der Zusammenhalt war wieder einmal fantastisch. Ich weiß gar nicht, wie ich euch für euer Engagement angemessen danken kann. Und wieder einmal hat es sich bewahrheitet:

ZUSAMMEN SIND WIR STARK ✌️

Und so sage ich euch im Namen der SeniorenFellchen in Masuren, die sich nun auf ihren Gesundheits-Check freuen können, ein ganz herzliches

DANKESCHÖN

 dass ihr uns geholfen habt, unser Ziel zu erreichen ...

 

5. März 2018 - 1.000 Euro aus der Aktion sind auf dem Konto der TierNotFelle eingangen - DANKSCHÖN

 

Die ING-DiBa fördert regelmäßig das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland, weil sie von der Power überzeugt sind, die von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen und ihrem ehrenamtlichen Engagement ausgeht.

Bei einer Aktion vom 26.09.-07.11.2017 hatte jeder gemeinnützige Verein bei einer online-Abstimmung die Chance,

1.000 Euro für die Vereinskasse zu erhalten. - Die TierNotFelle EUROPA e.V. haben mitgemacht und haben -dank vieler lieber Mitstreiter, die für uns abgestimmt haben- einen der Preise in Höhe von 1.000 Euro erringen können.

 

Mit diesem Startkapital von 1.000 Euro möchten wir ein Projekt starten für unsere Ärmsten

der Armen, die SeniorenFellchen im Tierheim in Szczytno/Masuren.

Es hat sich leider gezeigt, dass unsere SeniorenFellchen im Tierheim so gut wie keine medizinische Betreuung haben (so wie die meisten anderen Tiere auch nicht, weil ganz einfach das Geld für Untersuchungen etc. fehlt und viele Erkrankungen aus Zeitmangel auch leider übersehen werden) und die zum Teil schwerkrank nach Deutschland auf ihre Gnadenbrotstellen kommen. So z.B.

- der kleine Murzyn, der nach 10 Wochen in Deutschland an Nierenversagen verstorben ist,

- Majka, die nach 8 Wochen an Leber- und Nierenversagen verstorben ist,

- Birka, die mit ihrer schweren Arthrose und Spondylose nach Deutschland kam, die im TH nicht behandelt wurde etc. .

Deshalb haben wir vor, für alle auf dieser Seite vorgestellten Senioren- und HandicapFellchen eine Spendenaktion ins Leben zu rufen, mit dem Ziel, dass für ein jedes dieser Fellchen mittels einer Blutuntersuchung ein geriatrisches Profil erstellt werden kann (ca. 40 Euro) und eine komplette Untersuchung durchgeführt wird (ca. 20 Euro / Herz und Lunge abhören, Gelenke, Wirbelsäule abtasten, Fieber messen, Augen und Ohren anschauen etc. .)

Sollte das geriatrische Profil Probleme mit Niere/Leber o.ä. ergeben, kann ein Ultraschall des Bauchraums durchgeführt werden. Zu dem Zweck hatte ein lieber Spender vor ca. 2 Jahren dem Tierheim ein (gebrauchtes) Ultraschallgerät für die Tiermedizin gespendet, damit diese Untersuchungen im Tierheim-eigenen Behandlungszimmer durchgeführt werden können. Eine Untersuchungsliege wurde von einem polnischen Tierschutzverein anläßlich des 15jährigen Bestehens des Tierheims gespendet, ich hatte euch davon berichtet. Für die Ultraschalluntersuchung wäre dann nur noch der zeitliche Einsatz des Tierarztes abzugelten.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Vorsorge Krankheiten früher entdecken und dementsprechend frühzeitig gegensteuern können, damit die Fellchen gegebenenfalls nicht unbemerkt und unter großen Schmerzen im Tierheim sterben müssen. Denn wie wir alle wissen, verbergen die Tiere ihre Schmerzen so gut und so lange sie können, und wenn sie dann ihre Schmerzen zeigen, ist es meistens zu spät. Im eigenen Zuhause würde eine Krankheit sicherlich früher entdeckt werden, aber im Tierheim ist die Personaldecke für die 500 Tiere so dünn, so dass so gut wie keine Zeit für das einzelne Tier vorhanden ist, und so wird leider vieles aus Zeitmangel übersehen.

Wir benötigen somit für jedes Tier einen Betrag von 60 -70 Euro, um den status quo herzustellen und Vergleichswerte für später zu haben.

Es ist ein großes Unterfangen und eine große Summe an Geld, aber mit den 1.000 Euro als Startkapital aus derr Ing-DiBa-Aktion können bereits die ersten 15 Fellchen ihre Untersuchung bekommen, und weitere Zusagen liegen bereits vor.

Wir würden uns über eure weitere Unterstützung für unsere MasurenSenioren sehr freuen ....  DANKESCHÖN

 

 

1. Dezember 2017 - Liebe Freunde, es gibt gute Nachrichten

Nach zähen Verhandlungen ist es gelungen, uns mit dem Betreiber des Labors auf einen guten Preis für die geriatrischen Profile zu einigen. Dies war möglich, nachdem wir unsere finanziell nicht gerade rosige Lage als Tierschutzverein und unser Bemühen um die Tiere in Masuren dargelegt haben, und der Chef dieses Labors hat daraufhin ein Herz für die Senioren im Tierheim gezeigt und uns ein gutes Angebot gemacht.

Anstatt der genannten 45 Euro sind pro geriatrisches Profil nunmehr nur noch 33 Euro zu zahlen.

Das ist eine Ersparnis von 12 Euro pro Fellchen und wir sind sehr glücklich darüber.

Ich möchte nun diejenigen unter euch fragen, die bereits ein Senioren-Fellchen mit einem geriatrischen Profil bepatet haben, ob ihr mit einem Vortrag der 12 Euro in die Kasse der Folgeuntersuchungen/Medikamente einverstanden seid,

oder ob ich euch den Nachlass des Labors zurückerstatten soll?

(Damit ihr seht, was ich meine, habe ich es unten in die Spendenliste eingetragen,

es kann natürlich -eurem Wunsch entsprechend- noch geändert werden).

 

 Im folgenden link sind alle Senioren zu finden, die noch liebe Paten suchen für ein Check-up oder ein geriatrisches Profil - vielleicht habt ihr einen Herzenshund, dem ihr helfen möchtet ?

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/senioren-und-handicapfellchen

 

Möchtest DU mein Pate sein ?

 

... wir haben liebe Paten gefunden für unseren Senioren-Gesundheits-Check                    und sagen von Herzen DANKESCHÖN für eure Hilfe  ♥

.
31. März 2018 - 34 Masuren-Senioren haben bereits liebe Paten
für ihren Check-up und ihr geriatrisches Profil gefunden :
Wir sagen von Herzen DANKE im Namen unserer alten Tierheim-Insassen,
die teilweise schon seit Welpenalter und/oder schon seit mehr als 10 Jahren im Tierheim sitzen.
Wir freuen uns, dass sie nun DANK EURER HILFE eine medizinsche Betreuung erhalten können
Die ersten 26 Senioren findet ihr hier auf Seite 1,
auf der Seite 2 geht es weiter mit den nächsten Senioren,
bitte schaut HIER: ---> Seite 2 - KLICK
.
__________________________________________________
.
.
.

hat VOLLPATENSCHAFT 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

Zahnstein - anfangendes Katarakt

Kreatinin leicht erhöht, TSH i.O.k, die leichte Erhöhung von Krea, AST, bzw.leichte Erniedriegung von AP, Glukose hat in diesem Fall keine klinische Bedeutung

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Przemek 2849.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Przemek 2849 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT 25 Euro, 33 Euro

Untersuchungsergebnis:

Kastration erfolgt - Zahnstein - Katarakt – Glaukom -

erhöhte Leberwerte ALT, AP

Medikamente: Oftensin

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Azor 2307.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Azor 2307 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

erfolgte Kastration - Zahnstein, Parodontose, bds. Schneidezähne abgenutzt

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Znajda 2894.doc
Microsoft Word Dokument 234.5 KB
Labor Znajda 2894 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

Katarakt - erfolgte Kastration - Zahnstein, fehlende Zähne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Dago 4155.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.5 KB
Labor Dago 4155 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

linkes Knie Innenseite periostale Veränderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Dora 4178.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Dora 4178 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT 25 Euro, 33 Euro

Untersuchungsergebnis:

Zahnstein -  Lipase, Amylase, Kreatinin erhöht

Empfehlung: Futterumstellung auf RC GI low fat

  

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Elza 3974.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Elza 3974 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT 25 Euro, 33 Euro

Untersuchungsergebnis:

Kastration erfolgt - Parodontose - Zahnstein - anfangendes Katarakt

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Arkan 2286-2429.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.4 KB
Labor Arkan 2286-2429 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

CPN Orlen ist ausgereist

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

erfolgte Kastration - Zahnstein, Parodontose, li Reißzahn abgenutzt

TSH Schilddrüse niedrig, evtl. leichte Unterfunktion

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor CPN Orlen 3091.doc
Microsoft Word Dokument 234.5 KB
Labor CPN Orlen 3091 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro (davon 15 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Ellbogen re - knisterndes Geräusch- Krepitation

Empfehlung: Röntgen beider Ellbogengelenke

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Klara 2520.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.6 KB
Labor Klara 2520 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 25 Euro, 48 Euro (davon 15 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Parodontose, Zahnstein - erfolgte Kastration

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Edi 2428.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Edi 2428 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

keine Auffälligkeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Bora 2680-1965.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.8 KB
Labor Bora 2680-1965 TSH .pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.6 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

Parodontose

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Baks 3349.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.0 KB
Labor Baks 3349 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 25 Euro, 33 Euro

Untersuchungsergebnis:

Zu niedrige Werte: Erythrozyten, Leukozyten, Hämoglobin, Hämatokrit! -

Erhöht: Thrombozyten - Kontrolle in 6 Wochen

Parodontose - anfangendes Katarakt - erfolgte Kastration

 

Bei der zweiten Laborkontrolle zeigen sich alle Werte wieder im Normbereich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Polar 5733.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.4 KB
Labor Polar 5733 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB
Labor Polar 5733.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.2 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 25 Euro, 45 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

V.a. Kardiomyopathie - Durchführung Echokardiographie empfohlen - Parodontose - Amylase erhöht - Kontrolle im Verlauf

 

 

 

 

 

.

Labor Koles 118.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.2 KB
Labor Koles 118 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.6 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 25 Euro, 45 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

V.a. Harninkontinenz - Muskelschwund linker und rechter Oberschenkel, linke Hinterpfote - hinkt, Beugeeinschränkung beider Kniegelenke, eingeschränkte Beweglichkeit li. Hüfte - Parodontose - Blindheit re. Auge -

Medikamente: Propalin dauerhaft, Schmerzmittel intermittierend

Empfehlung: RTG Kniegelenke bds.+ li. Hüfte - Urinuntersuchung

 

Folgeuntersuchung Sonia 2871 am 7.12.2017

-re. Hüfte Hüftpfanne deformiert, unregelmäßig, flach, Hüftkopf unregelmäßig, Osteophyten  in der Hüftpfanne und am Hüftkopf, die Knochenstruktur am Hüftkopf und am Oberschenkelhals verändert - li. Hinterpfote Hüfte - am Hüftkopf + am Oberschenkelhals verändertes Knochengewebe, kompakt und schwammig, sie ähneln sich, das Knochengewebe sieht wie bei neoplastischen Veränderungen aus (Krebs)

 

Die zweite Laborkontrolle zeigt sich ohne Befund, der Verdacht auf Krebs hat sich nicht bestätigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Sonia 2817.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.0 KB
Labor Sonia 2817 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.1 KB
Labor Sonia 2871.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

rektale Untersuchung ergab eine  vergrößerte Prostata, Kastration wird empfohlen - Parodontose, abgenutzte Schneidezähne und Fangzähne

 

Folgeuntersuchung bzw. Behandlung

Jogi wurde zwischenzeitlich kastriert

 

 

 

.

Labor Jogi 3987.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.8 KB
Labor Jogi 3987 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB

FIONA ist ausgereist

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

V.a. Kardiomyopathie - Durchführung Echokardiographie, Beugeeinschränkung beider Kniegelenke, Deformation und Schwellung beider Kniegelenke, Verdacht auf degenerative Veränderungen (Polyarthrose, Kniearthrose), Parodontose - Empf. - RTG Kniegelenke bds.

 

Folgeuntersuchung Fiona 4111 am 7.12.2017

- li. VorderPfote - Osteophyten zahlreich im Kniegelenk, besonders stark veränderte Gelenkfläche der Tibia (Schienbein), degenerative Veränderungen der Kniescheibe - re. VorderPfote - ähnlich wie links, aber weniger ausgeprägt

 

 

.

Labor Fiona 4111.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.5 KB
Labor Fiona 4111 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.7 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 25 Euro, 45 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Übergewicht - Otitis externa rechts (Ohrentzündung) - untere Augenlieder bds. jeweils ein einzelner Tumor

Medikamente: Otifree, Surolan für 14 Tage

Empfehlung: Entfernung der einzelner Tumore untere Augenlieder bds.

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Mala Nr.2757.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Mala 2757 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Parodontose - erhöhter Leberwert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Asta 348-878.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.9 KB
Labor Asta 348-878 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Parodontose, abgenutzte Fangzähne - erhöhte Leberwerte - Empfehlung Futter Hepatic Royal Canin

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Dunia 1142.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.2 KB
Labor Dunia 1142 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.4 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 73,64 Euro (davon 15,64 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Übergewicht - Parodontose, Zahnstein

Leberwerte erhöht (ALT, AST), Lipase erniedrig, Leukos erhöht

Empfehlung: Diätfutter RC Hepatic für 1 Jahr, danach Kontrolle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 73,64 Euro (davon 15,64 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Labor Mela 2792.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Mela 2792 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

GIZA ist ausgereist

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

V.a. Kardiomyopathie - Durchführung Echokardiographie -  empfohlen - Z.n. Mastektomie - Parodontose - Grauer Star

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Giza 2435.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.6 KB
Labor Giza 2435 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB
Labor Giza 2435 fT3 + fT4.JPG
JPG Bild 104.9 KB

GOYA ist ausgereist

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

V.a. Kardiomyopathie - Durchführung Echokardiographie empfohlen - Parodontose, fehlende Zähne, abgebrochene Fangzähne - erhöhte Leberwerte -  Schilddrüse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Labor Goya 2436.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.8 KB
Labor Goya 2436 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.3 KB
Labor Goya 2436 fT3 + fT4.JPG
JPG Bild 104.4 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

vergrößerter Lymphknoten unterhalb des rechten Unterkiefers - Parodontose - erhöhter Leberwert

 

Erneute Untersuchung im Januar 2018 : Lymphknoten unverändert.

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Perelka 811.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.6 KB
Labor Polar 5733 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB

SZRON ist ausgereist

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 58 Euro

Untersuchungsergebnis:

teilweise Kahlheit um die Augen - Hautgeschabsel wurde eingeschickt (Parasiten, mykologische Untersuchung) o.B., Verdacht: streßbedingt

Parodontose – Zahnstein - erhöhte Leberwerte ALT, AST

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Labor Szron 5196.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.1 KB
Labor Szron 5196 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.4 KB
Labor Szron 5196.doc
Microsoft Word Dokument 234.0 KB
Labor Szron 5196 - TSH.doc
Microsoft Word Dokument 208.0 KB

hat VOLLPATENSCHAFT Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

Untersuchungsergebnis:

Parodontose - abgenutzte Schneidezähne und Fangzähne

 

 

 

 

 

 

 

.

Labor Hugo 3663.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.5 KB
Labor Hugo 3663 TSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB

... für Folgebehandlungen/Medikamente resultierend aus den Check-ups

 

Datum    

 Name                                                                                                                                                                                                             

  Betrag €         

  die Senioren

     sagen von Herzen

2018

     
03.2018  INGDiba-Aktion 1.000,00  ♥ DANKESCHÖN ♥

2017

     
12.2017 anteiliger Erlös (1/2) aus Cegan's Weihnachtsbazar 2017 1.020,32 ♥ DANKESCHÖN ♥♥ DANKESCHÖN ♥
12.2017

"Weihnachtsgeschenk" des polnischen Labors

140,00 ♥ DANKESCHÖN ♥
12.2017

anteiliger Erlös (1/2) aus Spendendose, aufgestellt und gefüllt in

Christiane/anchen's Hundesalon
42,50 ♥ DANKESCHÖN ♥♥ DANKESCHÖN ♥
12.2017

anteiliger Erlös (1/2) aus Bibi's Verkauf von Flohmarktartikeln

der TierNotFelle

44,64 ♥ DANKESCHÖN ♥♥ DANKESCHÖN ♥
12.2017 aus Kalenderverkauf Forum der VP 88,49 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

P. S. N. (Dago, Dora)
24,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Anita/labbimax, Susanne/grisu, Judith, Elisabeth/Donnas ST

Rest Spende für Einäscherung von SternenFellchen Murzyn

1,00 ♥ DANKESCHÖN ♥♥ DANKSCHÖN ♥

12.2017

Susanne Wiegand (CPN Orlen) 
4,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Birgit/gitta1 (Edi)
15,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Marion (Hugo)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

TA-Praxis Jünkerath (Mela)
15,64 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

P. S. N. (Dunia)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

P. S. N. (Asta)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Klemens Kläsener (Mala)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Heidi Szupak (Fiona)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Kati Nilo (Farciarz)
12,63 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Kati Nilo (Kloss)
12,63 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Carmen Röllin (Bruner)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Carmen Röllin (Jogi)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Gisela/Fietje mit Cindy (Sonia)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Friederike/freddyvetti (Koles)
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

11.2017

Familie S. aus Hattingen/Feriengäste von Ulla/Chappy+Ilse/Biggi
20,00 ♥ DANKESCHÖN ♥
11.2017 Claudia/Baghira aus Aktion "Rumtopf" mit Elisabeth Donnas ST
30,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

... Mittelverwendung

03.2018 - 1.590,98 PLN (378,80 €) - Labor

03.2018 - 1.955,00 PLN (465,48 €) - Check-up 17 Hunde a' 115 PLN - Rg. Nr. 01/18 - 17/18 Prof. Adamiak

_______________________________________

 

Eine riesengroße Überraschung: vom Labor hat es noch einmal ein dickes "Weihnachtgeschenk" gegeben.

Anstatt 495,00 Euro (15 x 33,00) für die ersten 15 Senioren hat das Labor umgerechnet nur 355,00 Euro berechnet.

Ein Weihnachtsgeschenk in Höhe von 140,00 Euro - Wir sagen DANKESCHÖN ♥

 

12.2017 - 1.476,00 PLN ( 351,43 €) - Labor

12.2017 -      80,00 PLN (   19,05 €) - Röntgen Hündin Sonia

12.2017 - 1.725,00 PLN ( 410,71 €) - Check-up 15 Hunde a' 115 PLN - Rg. Nr. 01/17 - 15/17 Prof. Adamiak

                                                            

Fiona 4111, Jogi, Sonia, Giza, Hugo, Koles, Dunia, Perelka, Bora, Asta, Polar, Baks, Szron, Goya, (Fiona 5812)

__________________________________________________
31. März 2018 - 34 Masuren-Senioren haben bereits liebe Paten
für ihren Check-up und ihr geriatrisches Profil gefunden :
Wir sagen von Herzen DANKE im Namen unserer alten Tierheim-Insassen,
die teilweise schon seit Welpenalter und/oder schon seit mehr als 10 Jahren im Tierheim sitzen.
Wir freuen uns, dass sie nun DANK EURER HILFE eine medizinsche Betreuung erhalten können
Die ersten 26 Senioren findet ihr hier auf Seite 1,
auf der Seite 2 geht es weiter mit den nächsten Senioren,
bitte schaut HIER: ---> Seite 2 - KLICK
__________________________________________________