TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

9. Dezember 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

Gesundheits-Checks für unsere Senioren

7. November 2017

Liebe Freunde - wir sagen DANKE

nur durch eure Hilfe ist es gelungen, den Preis für unsere Senioren in Masuren zu erringen - Ihr seid die besten Freunde, die man sich nur wünschen kann, und der Zusammenhalt war wieder einmal fantastisch. Ich weiß gar nicht, wie ich euch für euer Engagement angemessen danken kann. Und wieder einmal hat es sich bewahrheitet:

ZUSAMMEN SIND WIR STARK ✌️

Und so sage ich euch im Namen der SeniorenFellchen in Masuren, die sich nun auf ihren Gesundheits-Check freuen können, ein ganz herzliches

DANKESCHÖN

 dass ihr uns geholfen habt, unser Ziel zu erreichen ...

 

30.11.2017

Auf Nachfrage erreichte mich heute die Nachricht, dass mit der Auszahlung leider frühestens Ende Januar zu rechnen ist. So lange möchten wir natürlich nicht warten und haben somit schon mit den geiratrischen Checks begonnen.

Die ING-DiBa fördert regelmäßig das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland, weil sie von der Power überzeugt sind, die von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen und ihrem ehrenamtlichen Engagement ausgeht.

Bei einer Aktion vom 26.09.-07.11.2017 hatte jeder gemeinnützige Verein bei einer online-Abstimmung die Chance,

1.000 Euro für die Vereinskasse zu erhalten. - Die TierNotFelle EUROPA e.V. haben mitgemacht und haben -dank vieler lieber Mitstreiter, die für uns abgestimmt haben- einen der Preise in Höhe von 1.000 Euro erringen können.

 

Mit diesem Startkapital von 1.000 Euro möchten wir ein Projekt starten für unsere Ärmsten

der Armen, die SeniorenFellchen im Tierheim in Szczytno/Masuren.

Es hat sich leider gezeigt, dass unsere SeniorenFellchen im Tierheim so gut wie keine medizinische Betreuung haben (so wie die meisten anderen Tiere auch nicht, weil ganz einfach das Geld für Untersuchungen etc. fehlt und viele Erkrankungen aus Zeitmangel auch leider übersehen werden) und die zum Teil schwerkrank nach Deutschland auf ihre Gnadenbrotstellen kommen. So z.B.

- der kleine Murzyn, der nach 10 Wochen in Deutschland an Nierenversagen verstorben ist,

- Majka, die nach 8 Wochen an Leber- und Nierenversagen verstorben ist,

- Birka, die mit ihrer schweren Arthrose und Spondylose nach Deutschland kam, die im TH nicht behandelt wurde etc. .

Deshalb haben wir vor, für alle auf dieser Seite vorgestellten Senioren- und HandicapFellchen eine Spendenaktion ins Leben zu rufen, mit dem Ziel, dass für ein jedes dieser Fellchen mittels einer Blutuntersuchung ein geriatrisches Profil erstellt werden kann (ca. 40 Euro) und eine komplette Untersuchung durchgeführt wird (ca. 20 Euro / Herz und Lunge abhören, Gelenke, Wirbelsäule abtasten, Fieber messen, Augen und Ohren anschauen etc. .)

Sollte das geriatrische Profil Probleme mit Niere/Leber o.ä. ergeben, kann ein Ultraschall des Bauchraums durchgeführt werden. Zu dem Zweck hatte ein lieber Spender vor ca. 2 Jahren dem Tierheim ein (gebrauchtes) Ultraschallgerät für die Tiermedizin gespendet, damit diese Untersuchungen im Tierheim-eigenen Behandlungszimmer durchgeführt werden können. Eine Untersuchungsliege wurde von einem polnischen Tierschutzverein anläßlich des 15jährigen Bestehens des Tierheims gespendet, ich hatte euch davon berichtet. Für die Ultraschalluntersuchung wäre dann nur noch der zeitliche Einsatz des Tierarztes abzugelten.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Vorsorge Krankheiten früher entdecken und dementsprechend frühzeitig gegensteuern können, damit die Fellchen gegebenenfalls nicht unbemerkt und unter großen Schmerzen im Tierheim sterben müssen. Denn wie wir alle wissen, verbergen die Tiere ihre Schmerzen so gut und so lange sie können, und wenn sie dann ihre Schmerzen zeigen, ist es meistens zu spät. Im eigenen Zuhause würde eine Krankheit sicherlich früher entdeckt werden, aber im Tierheim ist die Personaldecke für die 500 Tiere so dünn, so dass so gut wie keine Zeit für das einzelne Tier vorhanden ist, und so wird leider vieles aus Zeitmangel übersehen.

Wir benötigen somit für jedes Tier einen Betrag von 60 -70 Euro, um den status quo herzustellen und Vergleichswerte für später zu haben.

Es ist ein großes Unterfangen und eine große Summe an Geld, aber mit den 1.000 Euro als Startkapital aus derr Ing-DiBa-Aktion können bereits die ersten 15 Fellchen ihre Untersuchung bekommen, und weitere Zusagen liegen bereits vor.

Wir würden uns über eure weitere Unterstützung für unsere MasurenSenioren sehr freuen ....  DANKESCHÖN

... wir haben liebe Paten gefunden für unseren Senioren-Check-up           und sagen von Herzen DANKESCHÖN für eure Hilfe  ♥

 

Möchtest DU mein Pate sein ?

1. Dezember 2017 - Liebe Freunde, es gibt gute Nachrichten

Nach zähen Verhandlungen ist es gelungen, uns mit dem Betreiber des Labors auf einen guten Preis für die geriatrischen Profile zu einigen. Dies war möglich, nachdem wir unsere finanziell nicht gerade rosige Lage als Tierschutzverein und unser Bemühen um die Tiere in Masuren dargelegt haben, und der Chef dieses Labors hat daraufhin ein Herz für die Senioren im Tierheim gezeigt und uns ein gutes Angebot gemacht.

Anstatt der genannten 45 Euro sind pro geriatrisches Profil nunmehr nur noch 33 Euro zu zahlen.

Das ist eine Ersparnis von 12 Euro pro Fellchen und wir sind sehr glücklich darüber.

Ich möchte nun diejenigen unter euch fragen, die bereits ein Senioren-Fellchen mit einem geriatrischen Profil bepatet haben, ob ihr mit einem Vortrag der 12 Euro in die Kasse der Folgeuntersuchungen/Medikamente einverstanden seid,

oder ob ich euch den Nachlass des Labors zurückerstatten soll?

(Damit ihr seht, was ich meine, habe ich es unten in die Spendenliste eingetragen,

es kann natürlich -eurem Wunsch entsprechend- noch geändert werden).

 

 

 Im folgenden link sind alle Senioren zu finden, die noch liebe Paten suchen für ein Check-up oder ein geriatrisches Profil - vielleicht habt ihr einen Herzenshund, dem ihr helfen möchtet ?

 

https://www.tiernotfelle-europa.de/senioren-und-handicapfellchen

 

3. Dezember 2017 - Unser Wunsch zum 1. Advent für unsere Masuren-Senioren:
bitte spendet für eine Untersuchung und/oder ein geriatrisches Profil für unsere alten Tierheim-Insassen,
die teilweise schon seit Welpenalter seit 10 Jahren im Tierheim sitzen,
damit sie nicht unerkannt an Schmerzen leiden müssen. Heute stellen wir vor:
Bora, Edi, Polar und Baks - liebe Paten gefunden - die vier sagen ganz lieben Dank für eure Hilfe

 

Musterbogen Check-up

hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 25 Euro, 33 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 58 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 58 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 25 Euro, 33 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 25 Euro, 45 Euro (davon

12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 25 Euro, 45 Euro (davon
12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70,63 Euro (davon 12,63 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70,63 Euro (davon 12,63 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 25 Euro, 45 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 73,64 Euro (davon 15,64 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro

 

Untersuchungsergebnis:


hat VOLLPATENSCHAFT

Eingang 70 Euro (davon 12 € für Folgebehandlungen)

 

Untersuchungsergebnis:


... für Folgebehandlungen/Medikamente resultierend aus den Check-ups

 

Datum    

 Name                                                                                                    

  Betrag €

  die Senioren

     sagen von Herzen

2017

     

12.2017

Birgit/gitta1 (Giza, Goya, Perelka, Szron) für Folgebehandlungen 15,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Marion (Hugo) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

TA-Praxis Jünkerath (Mela) für Folgebehandlungen 15,64 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

P. S. N. (Dunia) für Folgebehandlungen
12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

P. S. N. (Asta) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Klemens Kläsener (Mala) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Heidi Szupak (Fiona) für Folgehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Kati Nilo (Farciarz) für Folgebehandlungen 12,63 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Kati Nilo (Kloss) für Folgebehandlungen 12,63 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Carmen Röllin (Bruner) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Carmen Röllin (Jogi) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Gisela/Fietje mit Cindy (Sonia) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

12.2017

Friederike/freddyvetti (Koles) für Folgebehandlungen 12,00 ♥ DANKESCHÖN ♥

11.2017

Familie S. aus Hattingen / Feriengäste von Ulla/Chappy+Ilse/Biggi
20,00 ♥ DANKESCHÖN ♥
11.2017 Claudia/Baghira aus Aktion "Rumtopf" mit Elisabeth Donnas ST
30,00 ♥ DANKESCHÖN ♥