TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

17. Februar 2019

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

medizinische Hilfe für Hunde-NotFelle

   2019 - 20....

 

Hier möchten wir euch unsere medizinischen NotFellchen  vorstellen,

 die euch ganz lieb um eure Hilfe bei den Kosten für

SpezialFutter, Medikamente und Tierarztkosten bitten -

 

♥  wir sagen von Herzen DANKESCHÖN 

 

... hier findet ihr die Seite "medizinische Hilfe für Hunde-NotFelle 2013-2018": KLICK

 

♥ ... die kleine MIMI bittet um eure Hilfe ♥ - Ziel erreicht, DANKESCHÖN ♥

3. Februar 2019

 

Ich hatte ja schon in Oma Martas Updates kurz über Mimi berichtet, allerdings habe ich da etwas durcheinander-gebracht. - Nun habe ich die ganze Geschichte erfahren: Die kleine Mimi wurde im Sommer von Spaziergängern im Wald gefunden. Sie war verletzt und voller Bisswunden. Die Spaziergänger hatten Mitleid mit ihr und haben sie mitgenommen, obwohl sie schon 2 Streunerhunde aufge-nommen und für einen weiteren Hund eigentlich keine räumlichen und finanziellen Mittel mehr hatten. Anfang Januar hat Sylwias Mann den Spaziergänger, der Mimi im Sommer gefunden hatte, zufällig getroffen und sie kamen ins Gespräch. Er fragte Sylwias Mann, ob er Mimi nicht nehmen könnte oder jemanden wüßte, denn sie könnten Mimi nicht länger behalten. Sylwia hat daraufhin alles in Bewegung gesetzt, um für Mimi ein Zuhause zu finden. Und wie es der Zufall will, meldete sich kurz darauf ein Rentnerehepaar, deren Hündin 2 Wochen zuvor über den Regenbogen gelaufen und deren Namen auch Mimi war.  Für das Ehepaar war die Namensgleichheit wie ein Zeichen des Himmels und sie haben die kleine Mimi sofort adoptiert.

Leider sind die finanziellen Mittel auch bei dem Ehepaar nicht üppig, und so bittet Sylwia um Hilfe für Mimi.

 

Sie soll kastriert werden, ihre Zähne müssen saniert werden und sie muss gegen Tollwut geimpft werden. Sollte bei der Untersuchung beim Tierarzt weiter nichts festgestellt werden, schätze ich die Kosten auf ca. 100-120 Euro. Vielleicht können wir auch noch etwas Futter für die kleine Maus beisteuern ?

Mimi würde sich über Hilfe sehr freuen - DANKESCHÖN

 

120,00 € - MIMI sagt DANKE, liebe Kati Nilo

55,00 € - MIMI sagt DANKE, liebe Angelika/Julchen1

 10,00 € - MIMI sagt DANKE, liebe Christina Kersen

10,00 € - MIMI sagt DANKE, liebe Anke Jost

20,00 € - MIMI sagt DANKE, liebe Elke und lieber Leo

20,00 € - MIMI sagt DANKE, liebe Marion Illgen