TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

20. November 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

medizinische Hilfe für FELCIA


Liebe kleine Felcia,


wir sind so traurig, dass du es nicht geschafft hast.

Es sah so aus, als würden die Bemühungen der Tierärzte Früchte tragen und du würdest dich langsam erholen,

dein Lebenswille war so stark, du hast deine Behandlungen geduldig ertragen und warst trotz allem fröhlich und so lieb.


Und dann kam es am Freitag, den 12. September zu solch einer dramatischen Veränderung, dass die Tierärzte keine Hoffnung mehr für dich hatten und Karina dich nur noch liebevoll in ihren Armen über den Regenbogen begleiten konnte.


Liebe kleine Felcia, wir wünschen dir eine gute Reise in das Land ohne Schmerzen,

du wirst nicht vergessen sein.


 

Informationen, wie ihr mit einer monatlichen Förderpatenschaft helfen könnt, gibt es hier:

http://www.tiernotfelle-europa.de/bitte-helfen-auch-sie-mit-einer-monatlichen-f%C3%B6rderpatenschaft/


 

_____________________________________________________________________


26. August 2014


Unsere Karina -vor Ort in Masuren- hat ein großes Problem.

Vor 10 Tagen hat sie eine weibliche Katze in der Nähe einer Tankstelle in Olsztyn gefunden.

Es ist schon eine alte Samtpfote, menschenlieb und kennt anscheinend ein Zuhause, dass sie, aus welchem Grund auch immer, verloren hat.

Sie kommt mit dem Straßenleben überhaupt nicht zurecht, war massiv abgemagert und wog nur noch 2,4 kg. Karina hat gesehen, wie sie verzweifelt an einem trockenen Brötchen knabberte, leider ohne Erfolg ... nach einem Tierarzt-Besuch weiß Karina auch warum, sie hat nur noch 2 Zähne !

 

Felcia haben wir sie getauft – auf polnisch bedeutet das soviel wie „glücklich“ -

und wir hoffen, dass sie das noch einmal werden wird in diesem Leben.

 

Felcia ist kränklich, ihr Fell ist in schlechtem Zustand und sie hat Dauerdurchfall.

Karina war schon mehrmals mit ihr beim Tierarzt und muss sie leider im Moment von ihren Katzen separieren. Im Allgemeinen ist Felcia freundlich, friedlich und lebensfroh, aber sie sucht den Anschluss zu den anderen Katzen, der aus gesundheitlichen Aspekten noch nicht möglich ist, und Felcia leidet sehr darunter.

Karina hat versucht, die Kosten aufzubringen, aber es geht einfach nicht mehr, das Konto ist völlig überzogen und die Katze braucht weitere medizinische Behandlung (Karina hat bereits 4 Hunde + 10 Katzen von der Straße zu versorgen, und bei dem, was sie verdient, ist eigentlich nicht einmal das möglich).

 

Die Tierarzt-Besuche haben gezeigt, dass sie momentan noch weiter behandelt werden muss - sie nimmt sehr schlecht zu und der Durchfall hört nicht auf. Felcia bekommt Spezialfutter -Royal canin intestinal- und Medikamente gegen Durchfall, Antibiose, Spasmolytika und Darmschutz. Die Blutuntersuchung zeigte eine Entzündung, der Befund der Stuhlprobe, (riecht unglaubllich stark) soll morgen kommen.

Karina hat beim TA bis jetzt schon knapp 300 Zloty (75 Euro) für sie ausgegeben, und auch das Futter ist sehr teuer.

 

Karina und wir würden uns über etwas Hilfe für Felcia sehr freuen  DANKESCHÖN  

 

... FörderPate

 

Klein Dobi hat Katzen im Allgemeinen zum Fressen gern  : )

 

Aber er hat gemeint, in diesem Fall will er es mal versuchen,

und möchte mit dabei helfen, dass Felcia ihr Futter und

ihre medizinsiche Behandlung bekommen kann.

 

Wir sagen DANKE an unser FörderMitglied DOBI

und sein liebes Frauchen Silke Diekmann-Koch

 

 

... UPDATES

 

5. September 2014


Neuigkeiten von der lieben FELCIA:

 

Der kleinen Maus ging es in den letzten Tagen nicht gut - im Stuhl wurden zwar bei der letzten Untersuchung keinerlei Parasiten gefunden (sie war mit Metronidazol behandelt worden), aber der Durchfall wollte nicht aufhören, mittlerweile war sie auf 1,9 kg abgemagert.


Dann bekam sie 3 Tage lang nur Infusionen, den nächsten Tag zusätzlich einen Brei aus Royal Canin convalescens, damit der Darm entlastet würde, sie hatte dann auch überhaupt keinen Stuhlgang mehr und vorgestern hatte sie dann zum ersten Mal einen normalen Stuhlgang - endlich, nach 3 Wochen Dauerdurchfall !


So langsam waren schon alle richtig verzweifelt und resigniert - umso größer nun die Freude :)

Felcia bekommt weiter Infusionen, bis sie normal frißt. Sie ist schon sehr erschöpft durch die täglichen Tierarzt-Besuche und die Infusionen, aber sie ist weiterhin sehr lieb und brav und läßt die Behandlungen über sich ergehen.

Hoffentlich stabilisiert sich ihr Zustand nun und sie kann in Ruhe aufgepäppelt werden.


 

31. August 2014


... und hier nun die versprochenen Fotos von Felcia - sie ist eine liebe und geduldige Patientin 

Die Bilder wurden in der Praxis aufgenommen - die Stuhlprobe war negativ - kein Nachweis von Giardien.

 

30. August 2014


Liebe Grüße von Felcia  - sie bedankt sich ganz herzlich bei ihren lieben Spendern   :)

 

Die Behandlung von Felcia gestaltet sich weiter schwierig. Sie wird jeden Tag beim Tierarzt mit Infusionen behandelt, außerdem bekommt sie Antibiose, Kortison und Vitamin B12.

Sie hat immer noch Durchfall, Karina meint, sie sei auch schon auf Giardien getestet, wird abe noch einmal genau nachfragen.

Karina entschuldigt sich für die spärlichen Informationen, aber sie kommt erst nach 16.00 nach Hause, geht dann mit den Hunden Gassi und muss dann täglich mit Felcia zum Tierarzt fahren. Sie kommt erst 4 Stunden später wieder nach Hause zurück und kann dann nichts mehr machen, weil es schon so spät ist. Sie hat kein Auto und muss all' ihre Wege per Bus und zu Fuß machen !

Sie hatte in der Praxis nachgefragt, ob sie Felcia nicht einige Tage zur Beobachtung und Behandlung behalten könnten, dann müsste Karina nicht jeden Tag diesen Weg machen, aber die Praxis ist zur Zeit völlig überfüllt mit Notfall-Patienten. Und so ist es im Moment die einzige Alternative, denn sie vertraut den Tierärzten dort und möchte nicht die Praxis wechseln.

Karina hat inzwischen auch mit unserer Alicja telefoniert (unsere Tierärztin in Danzig) und die ganzen Symptome geschildert - auch Alicja ist das ein Rätsel.

Bis jetzt gibt es keine eindeutige Diagnose. In der kommenden Woche wird Karina mit Felcia an die Uniklinik nach  Olsztyn fahren, um bei einem Katzeninternisten eine Ulltraschall-Untersuchung des Bauches machen zu lassen. Felcia hat viel Hunger, frisst viel, aber sie behält nichts bei sich, alles läuft gleich durch.

Allerdings ist Felcia dabei lebhaft und energisch und benimmt sich nicht, wie eine kranke Katze, deswegen hat auch die Tierärztin noch nicht die Hoffnung verloren. Felcia ist lieb, sehr menschenbezogen und verträglich mit ihren Artgenossen, sie ist sanft und fröhlich.

Während der Untersuchungen bei der Tierärztin brummt sie leise vor sich hin. Sie wehrt sich gegen keine der Behandlungen und hält alles brav aus. Am Wochenanfang will Karina neue Fotos schicken.


Karina ist sehr besorgt wegen der Kosten - aber wir haben ihr versprochen, wir lassen die kleine tapfere Oma nicht im Stich und hoffen, dass jetzt schnell die Ursache gefunden und die entsprechende Behandlung begonnen werden kann, damit sie bald wieder ganz gesund ist.

... Spendeneingang - FELCIA sagt herzlichen DANKE für eure Hilfe ♥

       
Datum Spender         Betrag €     Felcia sagt     

     
09.2014 Angelika / Julchen 1 .20,00 DANKE
  Überweisung 4. Oktober 2014 103,00  
09.2014 Birgid 20,00 DANKE
09.2014 Barbara Kersten 50,00 DANKE
09.2014 FörderPaten NINO + SANCHO mit Frauchen Doris Kittner für 09.2014 10,00 DANKE
09.2014 FörderPate DOBI mit Frauchen Silke Diekmann-Koch für 09.2014 15,00
DANKE
08.2014 Margot / eulena 20,00 DANKE
08.2014 Dagmar / Nessi 10,00 DANKE
08.2014 Heidi Karl 30,00 DANKE
08.2014 Elisabeth / Donnas Spaziertante 20,00 DANKE
08.2014 Petra / Benny 20,00 DANKE
08.2014 Susanne / Donna aus Igelpatenschaft Siggi VP 10,00 DANKE
08.2014 Michael / Funkmiau aus Igelpatenschaft VP 5,00 DANKE
  Überweisung 26. August 2014 100,00  

08.2014

FörderPate DOBI mit Frauchen Silke Diekmann-Koch für 08.29014 15,00
DANKE
       
  Geldeingang bis 09.2014 245,00  
  Geldausgang bis 09.2014 203,00  
  Guthaben 42,00  

 

... Mittelverwendung

Rg. 1 - 04.09.2014 - TA Praxis Olzstyn -

13 Untersuchungen 115 Zl.- Medikamente 318 Zl.- Futter 124 Zl.= 557 Zl. = 139,25 €

Rg. 2 - 18. Sept. 2014 - TA Praxis Olzstyn - 163 Zl. für Labor + 92 Zl. für TA Behandlung = 255 Zl. = 63,75 €