TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

22. September 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

medizinische Hilfe für SNOOPY

 

 

... der kleine SNOOPY aus Dorota's Auffanglager sucht liebe Dauerpaten für sein dringend

benötigtes Spezialfutter ... - schon ab 5 Euro im Monat könnt ihr Snoopy helfen -

(ein Sack Futter Royal Canin Gastro Intestinal 14 Kilo kostet knapp 60 Euro,

1 Dose Royal Canin Gastro Intestinal 400 g kostet ca. 2,10 Euro)

 

für eure Hilfe sagen wir ganz herzlich

 

DANKSCHÖN im Namen von Dorota und im Namen von Snoopy

 

 

Informationen, wie ihr mit einer monatlichen Förderpatenschaft helfen könnt, gibt es hier:

http://www.tiernotfelle-europa.de/bitte-helfen-auch-sie-mit-einer-monatlichen-f%C3%B6rderpatenschaft/

 

 

... unsere FörderPaten - DANKE sagt SNOOPY ♥

Unsere FörderMitglieder

MOLLY, LAURA, ROMEO und JULIA

haben ihre Patenschaft u.a.

auf SNOOPY übertragen ...

Die 4 Musketiere werden dabei helfen, dass er

sein Diätfutter bekommt und nicht mehr von

Bauchschmerzen und Übelkeit geplagt wird.

 

wir sagen von Herzen DANKE

im Namen von  SNOOPY

 

______________________________________________________

 

 

 

 

 

in Zwinger 4 -

 

SNOOPY, kleiner Bursche, 5 Jahre.

 

 

Der kleine Snoopy wurde von der Straße aufgelesen und kam mit blutigem Durchfall ins Auffanglager.

 

 

Er war in keiner guten Verfassung und musste lange gepäppelt werden.

 

 

Mittlerweile geht es ihm wieder besser, er ist ein lieber kleiner Kerl und flitzt bei seinen Ausläufen wild um die Ecken

 

 

 

UPDATE Juli 2015

 

Snoopy verträgt das Futter gut, und es geht ihm auch zur Zeit relativ gut, der Verdacht auf einen Pankreas-Tumor konnte allerdings noch nicht ausgeschlossen werden.

Im August werden noch einmal seine Blutwerte überprüft und ein erneutes Röntgen bzw. USG wird zeigen, ob der kleine Snoopy Glück gehabt hat und an einer Operation vorbeigekommen ist.

Unabhängig davon wird er das Diätfutter weiterhin bekommen müssen, hier würde sich Dorota über Hilfe für Snoopy sehr freuen.

UPDATE Mai 2015

 

Nachdem Snoppy sich wieder gefangen hatte, hatte er Ende April wieder sehr viel Schleim und viel Blut im Stuhl, sein Bauch war schmerzhaft und angeschwollen, er bewegte sich kaum und man sah ihm an, dass er Schmerzen hatte.

Dorota ist daraufhin (am Sonntag) gleich mit ihm zum Tierarzt in Dzwierzuty gegangen (der Tierarzt, der auch für Oma's Hunde zuständig ist).

Er meinte, dass vielleicht jemand Snoopy mit Knochen gefüttert hat und dass es zu einer Darmverletzung gekommen ist, oder dass er eine sehr starke Darmentzündung hat.

Da seine Praxis nicht mit der modernsten Diagnostik ausgestattet ist, konnte er ihm nicht weiter helfen, er verfügt nicht über Röntgen oder Ultraschall-Geräte.

Dorota musste daraufhin bis zum nächsten morgen warten und hat Snoopy dann gleich in der Tierklinik Rys vorgestellt.

 

Er wurde geröngt, und ein Darmverschluß konnte gleich ausgeschlossen werden.

Seine Bandscheiben sehen sehr verbraucht aus, und auch der Rücken kann die Bauchschmerzen mit verursachen.

Das Blut wurde untersucht, v.a. die Bauchspeicheldrüse. Seine Bauchspeicheldrüsenwerte waren deutlich erhöht,

was auf eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hindeutet.

Beim Röntgen des Bauches hat die Tierärztin weiter einen Schatten um die Bauchspeicheldrüse gesehen, und auch

auf dem Ulltraschall war der Schatten zu sehen.

Ein Bauchspeicheldrüsentumor ist nicht auszuschliessen. Leider sind diese Tumore kaum operabel ...

Er kann natürlich auch "nur" Bauchspeicheldrüsenentzündung haben, dann kann man bei sehr schlimmen Verläufen

auch diese Schatten sehen.

 

Er bekam zunächst ein Antibiotikum für 3 Wochen und er wird eine lebenslange Diät einhalten müssen.

 

Die Diagnose kurz zusammengefasst:

- ein USG Bauch und Röntgen Bauch ergab einen Schatten an der Bauchspeicheldrüse

- das Labor weist erhöhte Pankreaswerte auf

- ohne entprechende Diätnahrung leidet Snoopy an Durchfall und Erbrechen

- Therapie - Antibiotikum für 3 Wochen - lebenslange Diät

 

Eine Narkose ohne Grund wäre zum derzeitigen Zeitpunkt nicht gut für Snoopy.

Es soll abgewartet werden, ob das Antibiotikum greift, und ob das Futter gut vertragen wird.

 

Sollte sich sein Zustand akut verschlechtern, wird er operiert werden müssen.

 

 

... es haben geholfen ... - wir sagen von Herzen :

Datum    
Name                                                    
für                                                   

Betrag € 

     Dorota sagt 
         
05.2016

FörderFellchen Molly, Laura, Romeo

+ Julia mit Frauchen Iris Jensen

SpezialFutter für Snoopy 10,00 von Herzen

♥ DANKE ♥

04.2016

FörderFellchen Molly, Laura, Romeo

+ Julia mit Frauchen Iris Jensen

SpezialFutter für Snoopy 10,00 von Herzen

♥ DANKE ♥

03.2016

FörderFellchen Molly, Laura, Romeo

+ Julia mit Frauchen Iris Jensen

SpezialFutter für Snoopy 10,00 von Herzen

♥ DANKE ♥

02.2016

FörderFellchen Molly, Laura, Romeo

+ Julia mit Frauchen Iris Jensen

SpezialFutter für Snoopy 10,00 von Herzen

♥ DANKE ♥