TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

22. September 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

medizinische Hilfe für D A I S Y

DAISY ist im August 2014 zu einem SternenFellchen geworden



Informationen, wie ihr mit einer monatlichen Förderpatenschaft helfen könnt, gibt es hier:

http://www.tiernotfelle-europa.de/bitte-helfen-auch-sie-mit-einer-monatlichen-f%C3%B6rderpatenschaft/

 

1. August 2014

 

Unsere liebe Setterline Daisy

hat für immer ihre Augen geschlossen ...

 

Liebe Daisy, wir sind sehr traurig, dass du über die Regenbogenbrücke gegangen bist.

Dein Tierarzt, der dich in den letzten Monaten begleitet hat, sagte, dein Körper war geschwächt von deinen Krankheiten und konnte sich zum Schluß trotz intensiver medizinischer Behandlung nicht mehr wehren. Hinzu kommt, dass du auch schon ein altes Mädchen warst mit einer schweren Vergangenheit.

 

Wir sind sehr traurig darüber, haben wir doch gehofft, dass du nach der Operation noch ein wenig Lebensqualität gewinnen und noch eine Weile bei deinem Pflegefrauchen Isa sein und dein Leben geniessen durftest.

Die Operationswunde heilte nach anfänglichen Schwierigkeiten gut ab, aber dein Herz war schwach und so hast du beschlossen, es seit an der Zeit zu gehen und bist einfach eingeschlafen.

Nachdem wir dich einsam und verlassen mitten im Winter im Wald gefunden hatten, hast du dich gut erholt und hast noch einige schöne Monate bei deinem Pflegefrauchen Isa und deinen PfotenKumpeln und -kumpelinen verbracht, die dich alle ins Herz geschlossen und geliebt und verwöhnt haben. Du warst gut versorgt, und das war möglich, weil es so viele liebe Menschen gab, die dir geholfen und dir zugetan waren.

Dein Pflegefrauchen Isa ist sehr traurig, sie ahnte nicht, wie schmerzlich der Abschied von dir für sie sein würde.

 

Du warst ein sanftes, kluges, freundliches und zutrauliches Mädchen und hast dich trotz deiner Krankheit über jede Kleinigkeit und jede Zuwendung gefreut. Und so wollen wir dich in Erinnerung behalten.

 

Leb wohl, liebe Daisy - du bist nicht vergessen -

... D A I S Y sagt herzlichen DANK für eure Hilfe ♥

Januar 2014

 

Daisy ist ein liebes Setter-Mädchen von 12 Jahren.

Vor 10 Tagen wurde unsere Karina gebeten, Daisy als GnadenbrotFellchen aufzunehmen, man wusste nicht, wohin mit ihr.

Daisy wurde an Weihnachten beobachtet, wie sie orientierungslos auf der Straße umherirrte. Man folgte ihr und fand sie an ihrem "Zufluchtsort" unter einem Baum im Wald.

Daisy war abgemagert, geschwächt, verwahrlost, sie konnte sich kaum mehr auf den Beinen halten.

Zuerst dachte Karina, Daisy sei ein Straßenhund, aber schnell wurde ihre "Besitzerin" ermittelt. Diese behauptete, Daisy sei ihr entlaufen und nahm sie widerwillig wieder auf. Auf den Zustand von Daisy angesprochen, sagte sie, es sei eben ein alter Hund und dass sie auf keinen Fall eine Behandlung beim Tierarzt bezahlen kann oder will.

Die ganze Woche über machte Karina sich Sorgen um Daisy und als sie zu einem Kontrollbesuch vorstellig wurde, stellte sie fest, dass sich an der Situation von Daisy nichts verändert hatte, Daisy blieb unversorgt.

Daraufhin wurde Daisy der Besitzerin entzogen und Anzeige erstattet.

Zum Glück von Daisy - aber nun wohin mit ihr ?

Bei ihrem Gesundheitszustand hätte sie keine Chance im Tierheim und so wurde Karina gebeten, sie als GnadenbrotFellchen aufzunehmen.

Natürlich konnte Karina nicht nein sagen, Daisy war in einem schlechten Zustand und so nahm sie sie mit nach Hause, in der Hoffnung, dass Daisy sich gut mit den anderen tierischen Mitbewohnern vertragen würde.

 

Der Tierarztbesuch fand gleich am nächsten Tag statt - ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll:

Es wurde eine starke Unterfunktion der Schilddrüse, eine Leberstörung und eine Herzschwäche festgestellt. Daisy bekam eine Laboruntersuchung, ein Röntgen der Lunge, der Wirbelsäule und eine kardiologische Untersuchung.

Sie leidet unter Luftnot, Hautveränderungen und Bewegungsproblemen und hat ein schlechtes Fell. Sie hat einen Heißhunger und viel Durst. Daisy kann nur stehen oder liegen, sie kann sich nicht setzten, wahrscheinlich hat sie starke Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Außerdem hat sie auch Tumore in der Milchleiste (sie ist unkastriert).

 

Der TA war der Meinung, dass trotz des Alters und der Schwere der Erkrankungen eine wesentliche Gesundheitsverbesserung zu erreichen ist. Daisy möchte leben und hat einen starken Überlebenswillen! Sie freut sich so sehr über menschliche Zuwendung, sie geht gerne nach ihren Möglichkeiten spazieren und zeigt sich sehr dankbar für das Futter und das Körbchen.

Karina sagt, Daisy ist der angenehmste und dankbarste Hund, den sie je hatte. Daisy hat beim Tierarzt nicht einmal geknurrt, geschweige denn gebellt, sie ergibt sich ohne jeglichen Widerstand und läßt alles mit sich machen. Sie ist allen Menschen und Tieren freundlich zugewandt.

Zur Zeit lebt sie bei Karina mit 2 Hunden und 2 Katzen problemlos zusammen. Daisy schläft viel und futtert gerne und ist über jedes nette Wort hoch erfreut.

Die unbezahlte Tierarzt-Rechnung beträgt z.Z. 300 Zl. (ca. 71,50 Euro)

Es wurden auch Medikamente verordnet, die Karina aber leider bis jetzt aufgrund von Geldmangel noch nicht besorgen konnte.

 

Wer möchte helfen, dass DAISY noch ein wenig Lebensfreude erfahren darf ?

 

  wir sagen von Herzen DANKESCHÖN im Namen von DAISY

 

Daisy freut sich sehr, dass ihr von lieben Spendern geholfen wird :

 

... wir sind die Förderpaten von Daisy ...

... und sind dabei mit einer monatlichen FörderPatenschaft,

um der lieben DAISY bei ihrem Futter und ihren Medikamenten zu helfen :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... U P D A T E S ...

 

22. Juli 2014


Heute gibt es leider keine so guten Neuigkeiten von der lieben DAISY ...

 

Vor ca. 12 Tagen stellte das Pflegefrauchen blutigen Ausfluß bei Daisy fest. Daisy wurde dem Tierarzt vorgestellt, der eine Gebärmutterentzündung diagnostizierte und Antibiotika verschrieb. Da sich die Situation nicht besserte, wurde am 15. Juli eine Ultraschalluntersuchung gemacht, die allerdings ohne Befund war. Aufgrund des Allgemeinzustandes von Daisy wollte der Tierarzt nicht unbedingt operieren und es wurden für weitere 7 Tage Antibiotika verschrieben.

 

Am 20. Juli verschlechterte sich ihr Zustand jedoch zusehends, die Blutungen wurden stärker und das Pflegefrauchen fuhr wieder mit ihr zum Tierarzt. Es wurde nun auch erkennbar, dass sich in der Milchleiste Tumore bilden, für die der Tierarzt die Eierstöcke verantwortlich macht.

Da die Blutungen nicht zu stoppen waren, wurde Daisy noch am gleichen Abend not-operiert.

Die Operation war schwierig, Daisy hat stark geblutet, sie hatte Zysten an den Eierstöcken und Tumore in der Gebärmutter. Allerdings ist der Tierarzt mit dem Ergebnis der Operation zufrieden und Daisy ist auch problemlos aus der Narkose aufgewacht. Es ging ihr den Umständen entsprechend erstaunlich gut und sie hat die erste Nacht gut durchgeschlafen.

 

Am Tag darauf (21. Juli) ging sie schon nach draussen und machte ihre Geschäfte, als wäre nichts gewesen.

Sie blieb noch den ganzen Tag und die Nacht in der Klinik,

und nachdem der Tierarzt mit Daisy sehr zufrieden war, durfte sie heute (22. Juli) die Klinik verlassen und wieder nach Hause in ihre vertraute Umgebung fahren. Zuhause angekommen, wurde sie schon ganz freudig und aufgeregt von ihren Setterkumpeln und -kumpelinen begrüßt, die sich sichtlich freuten, sie wieder in ihrer Mitte zu haben :)

Allerdings hat sie jetzt ein kleines Eckchen für sich abgeteilt bekommen, damit die restliche SetterGang nicht so aufdringlich werden kann.

 

Wir freuen uns sehr, dass Daisy wieder Zuhause ist und hoffen auf schnelle und vollständige Genesung.

 

Und wer vielleicht noch etwas zu den Tierarzt-Kosten beitragen möchte,

dem sagen wir von Herzen DANKESCHÖN im Namen von Setterline DAISY ♥

 

26. Mai 2014


26. Mai 2014

 

Hallo, meine lieben Freunde in Deutschland,

wollte euch heute einfach nur mal ein paar schöne Bilder von mir und der Settergang schicken  :)

Wir lieben es alle, im Garten wild herumzuspringen (na ja, ich nicht mehr so, bin ja auch eine Omi)

und dann auf dem Sonnendeck ganz gemütlich auszuruhen.

 

Also bis bald und liebe Grüße von

DAISY und der Settergang  :)

 

17. Mai 2014


17. Mai 2015

 

... ich wollte mich heute nur mal ganz schnell melden und euch ein schönes Wochenende wünschen,

und außerdem habe ich euch meinen neuesten Cortisol-Test mitgebracht - schaut mal, wie gut der ausgefallen ist!

- Ich freue mich riesig, und das habe ich alles nur euch zu verdanken, weil ihr so gut für mich sorgt :).

Mir geht es gut, und nach wie vor ist meine Lieblingsbeschäftigung die ausgedehnten Spaziergänge durch den Garten,

und natürlich auf der Sonnenterrasse chillen :)

So das war mein kurzer Wochenendgruß,

ich sende euch ganz liebe Grüße aus Masuren,

eure DAISY

 

P.S.

Ich muss euch noch was sagen, falls ihr euch wundert, warum der Name auf den Rechnungen und auf den Laborberichten geschwärzt ist. Es ist nämlich so, dass meine vorherige Besitzerin, also die, die mich einfach ausgesetzt hat, als ich so krank war, mich unbedingt zurückhaben will ! Ich weiß gar nicht, warum, denn sie hat mich doch gar nicht lieb gehabt.

Aber mein liebes Pflegefrauchen gibt mich doch niemals wieder her, und so müssen wir natürlich verhindern, dass diese Frau meine neue Adresse und den Namen meines Pflegefrauchens herausfindet - und das ist der Grund dafür.

 

2. Mai 2014


Hallo, meine lieben Freunde  :)

 

ich wollte euch mal wieder über meine Fortschritte berichten und ein paar neue Bilder von mir schicken.

Wie ihr auf den Bildern seht, ziehe ich meine gemütlichen Runden durch den Garten und genieße die Sonne.

Ich kuschel auch gern mit meinen Setter-Kumpel und Kumpelinen und mache es mir ganz gemütlich.

 

So große Sprünge kann ich ja nicht mehr machen, bin halt doch schon eine ältere Omi mit allem, was dazu gehört. Allgemein geht es mir zwar besser, und ich habe auch schon wieder 3 Kilo zugenommen, aber in meinem Alter hat man ja schon etliche Baustellen. Aber ich habe eine ganz tolle Pflegemama, die sich ganz viel Mühe mit mir gibt, und die mich verwöhnt und mich sehr lieb hat :)

 

Als ich meine Luftnot hatte - ich habe euch ja davon erzählt, ist sie nachts oft bei mir gesessen und hat mir Mut zugesprochen. Wir sind ja dann zum Tierarzt gegangen und der hat folgendes festgestellt:

 

Bei einem Röntgen der Lunge hat er gesehen, dass ich leider ein wenig Wasser in der Lunge hatte und hat mir Wassertabletten gegeben, die heißen Furosemid.

Das EKG war ohne Befund, aber der USG vom Abdomen hat einen Tumor auf der Harnblase und eine Gebärmutter-

entzündung gezeigt. Gegen die Gebärmutterentzündung habe ich ein Antibiotikum bekommen (Marbocyl P 80 mg)

und den kleinen Tumor lassen wir so laufen, hat er gesagt ...

Manchmal habe ich Gelenkbeschwerden und dann bekomme ich immer wieder mal ein Schmerzmittel, das heißt Meloksital.

Leider sind die Laborwerte dieses Mal nicht so gut ausgefallen, und deshalb muss das demnächst wieder überprüft werden.

 

So, ihr seht, alles in allem gar nicht so furchtbar schlimm und mittlerweile geht es mir auch schon wieder ein wenig besser und ich freue mich des Lebens. Besonders die Sonnentage auf der Terrasse genieße ich sehr :)

 

Das waren auch schon wieder die Neuigkeiten von mir -

ich möchte mich ganz, ganz herzlich bei euch bedanken, daß ihr mir die Treue haltet und zu mir steht,

obwohl ich doch nur ein alter Hund bin.

ICH  DANKE  EUCH  VON HERZEN

 

Bis zum nächsten Mal grüßt euch ganz lieb

eure DAISY

 

13. April 2014


Hallo meine lieben Freunde in Deutschland,

 

ich bin's mal wieder, eure Daisy, wollte euch wieder ein paar neue Bilder von mir schicken.

Es geht mir gut, habe auch schon wieder ein wenig zugenommen, weil ich doch so gerne futtere. Mein Frauchen sagt, ich sei eine ruhige Hündin, und das stimmt auch - am liebsten liege ich zusammen mit meiner SetterBande auf dem Liegedeck und sonne mich. Und da ich gern mit anderen Hunden zusammen bin, geniesse ich die Gesellschaft meinesgleichen  :)

 

Nur manchmal, da bekomme ich so eine komische Luftnot - ich weiß gar nicht, woher das kommt, und deshalb hat mein Frauchen gesagt, sie will der Empfehlung des Tierarztes folgen, und wenn ich am Montag wieder meinen Cortisol-Test machen muss, dann  bekomme noch ein Röntgen der Lunge, und es wird ein Herz-EKG gemacht, und zur Sicherheit noch eine Sonografie des Bauches, dann kann man auch sehen, ob ich einen Tumor an der Nebennierenrinde habe.

Vielleicht könnt ihr mir die Daumen drücken, dass meine Werte gut sind, und dass die Atemnot groß nichts zu bedeuten hat ? Danke vielmals  :)

Ich werde euch dann berichten ...

Liebe Grüße sendet euch eure Daisy.

 

P.S.

Vielleicht könntet ihr meinem Frauchen nochmal ein wenig helfen bei den Tierarztkosten? Ich habe nämlich bis jetzt schon ganz schon viele Euros gekostet und noch viiiieeeeeeel mehr Zlotys.

Ich würde mich auf jeden Fall sehr über eure Hilfe freuen

 

24. März 2014


ein kleiner Gruß von DAISY

 

Hallo, meine lieben Freunde in Deutschland.

Heute melde ich mich mal selbst zu Wort und schicke euch einen lieben Gruß

Ich möchte euch auch noch einmal ganz lieb DANKESCHÖN sagen, dass ihr so gut für mich sorgt. Ich weiß, dass meine Versorgung ganz schön teuer ist und ich weiß auch, dass ich ohne eure Hilfe hier in Polen keine Chance gehabt hätte - das Geld für meine Medikamente wäre einfach nicht da gewesen, und somit habe ich euch mein Leben zu verdanken.

Es geht mir dank des Vetoryl wirklich wesentlich besser, der letzte Laborbefund war auch sehr gut und ich glaube, die Dosis wird jetzt von 120 mg auf 60 mg gesenkt werden - dann ist es auch wieder ein wenig billiger  :)

Sonst bin ich ganz fröhlich und verbringe viel Zeit mit meiner 14jährigen Freundin. Die Jungspunde wollen zwar auch immer mit mir spielen, aber ich bin ja selbst auch schon eine alte Dame und bin ganz genügsam und freue mich, wenn ich gemütlich meine Runden drehen kann.

Schmerzmittel benötige ich so gut wie gar nicht mehr und ich freue mich sehr, dass ich auf meine alten Tage noch so ein schönes Zuhause mit so lieben HundeKumpel gefunden habe, wo ich es warm und kuschelig habe.

 

Ich habe euch noch Bilder von meiner Freundin und mir in unserer Lieblingsecke mitgebracht  :)

Ganz liebe Grüße aus Masuren nach Deutschland sagt euch eure DAISY ♥

 

 

13. März 2014


NEUES von DAISY

 

Der lieben Maus geht es wieder deutlich besser. Die Erkältung, die sie hatte, ist auskuriert und die Harninkontinenz hat teilweise nachgelassen. Daisy muß zwar nachts noch raus, aber sie weckt ihr Frauchen und läßt sich ausführen, was zu bedeuten hat, dass sie ihre Harnblase wieder besser unter Kontrolle hat. Sie hat auch deutlich weniger Durst, ist nicht mehr so wackelig auf den Beinen und sie ist wieder viel fröhlicher geworden.

Ihr Lieblingseckchen hält sie immer besetzt, damit es ihr keiner streitig macht, aber das würden die anderen Fellchen auch nicht, denn sie lieben ihre Daisy.

Schmerzmittel benötigt die Maus z.Z. nur bei Bedarf, in den letzten Tagen brauchte sie keine mehr.

 

Daisy wiegt heute 31 Kg, im Gegensatz zu den 25 Kg, als man sie gefunden hat.

 

Weiter so, liebe Daisy - es scheint aufwärts zu gehen ...  :)

 

5. März 2014


Nachricht aus Masuren:

Daisy geht es ausreichend gut, leider hat sie weiterhin ihre Gelenkprobleme und braucht ihre Schmerzmittel.

 

Vetoryl wird jetzt in der Dosierung 120 mg 1 x täglich gegeben, danach hat Daisy nicht so viel Durst und atmet besser. Nach 10 Tagen, also nächste Woche, wird das Labor nochmal kontrolliert und dann wird eventuell eine Dosiskorrektur des Medikamentes vorgenommen.

 

Es hat sich herausgestellt, dass Daisy leider inkontinent ist und Inkontinenzunterlagen benötigt.

Wir werden mit der Tierärztin abklären, ob das Propalin für sie in Frage kommt, oder ob es Unverträglichkeiten

zu den anderen Medikamenten gibt.

 

Daisy bekommt Pute mit Reise gekocht, das bekommt ihr am besten.

Liebe Daisy, wenn wir doch den Cushing nur ganz schnell in den Griff bekommen ....

 

3. März 2014


... die liebe Daisy ist wieder in tierärztlicher Behandlung - es geht ihr leider nicht so gut ...

wir warten auf weitere Untersuchungsergebnisse ...  :(

 

27. Februar 2014


27. Februar 2014

 

NEUES von DAISY – sie schickt euch liebe Grüße aus ihrem neuen Domizil

 

Heute berichte ich euch die Neuigkeiten von Daisy – einerseits gut, andererseits schlecht.

 

Ich fange von vorn an: Nachdem es Daisy ja nicht so gut ging, hatte Karina sie zur Tierärztin Alicja nach Danzig gebracht, wo sie bleiben sollte, um genauestens untersucht zu werden.

 

Die schlechte Nachricht – bei Daisy wurde Morbus Cushing diagnostiziert. Es werden noch weitere Tests gemacht, aber die Diagnose scheint Bestand zu haben.

 

Alicja kam darauf, weil alle äußeren Anzeichen dafür sprechen: Mattigkeit, Durst, eine gewisse Dickleibigkeit am Bauch, Fell, dass an manchen Stellen ausgefallen ist und nicht nachwachsen will und noch einige weitere Symptome. Die ersten Blut-/Urinproben haben die Diagnose bestätigt.

 

Eine Behandlung mit Vetoryl soll diese Woche beginnen, es wird genauestens beobachtet, um zu sehen, wie es ihr damit geht und um ggf. die Dosis zu regulieren.

 

Und hier kommt nun die gute Nachricht:

 

Alicja hat eine wundervolle Pflegeestelle für Daisy gefunden -mit Aussicht auf Endstelle- die Tag und Nacht ein Auge auf die liebe Daisy werfen wird.

 

Es handelt sich bei der Pflegestelle um eine Liebhaberin von Irischen Settern und Daisy teils sich nun das Haus mit der lieben Ada und 4 weiteren Settern. Die Fellchen leben dort wie im Paradies. Ein schönes Einfamilienhaus mit Garten, für die Vierbeiner gibt es eine Rampe, die vom Garten zur SonnenTerasse führt, damit sie keine Treppe steigen müssen. Das ist für Daisy natürlich ideal. Das Grundstück bietet viel Platz, Daisy kann jederzeit nach draußen gehen, oder in der Wohnung sein – wie sie möchte. Sie hat ein eigenes Körbchen, das sie für sich sofort selbst ausgesucht hat.

Die anderen Setter haben Daisy sehr freundlich aufgenommen. Die älteste Setterin ist 14 Jahre, also 2 Jahre älter als Daisy, trotzdem in einer ganz guten körperlichen Verfassung. Die Hunde merken, dass Daisy krank ist und passen auf sie auf. Sie wird beim Spazierengehen immer von einem Hund begleitet. Der jüngste Rüde, Vinni, ist sofort ihr treuer Freund geworden und leckt sie ständig ab.

 

Wenn es Daisy gesundheitlich besser ginge, könnte man sagen, sie hat den Himmel auf Erden – sie genießt ihr Villen-Leben und ist absolut glücklich.

Wir hoffen, dass wir diese tückische Krankheit in den Griff bekommen werden.

 

(Zum Vergrössern die Bilder bitte anklicken)

 

15. Februar 2014


Auktion bei den "Verlassenen Pfoten" zugunsten unserer NotFelle HOMER und DAISY

 

Nach Eingang aller Zahlungen kann ich zu unserem unten geposteten

Update vom 2. Februar 2014 folgendes berichten:

 

Es sind insgesamt 404,00 Euro von den Spendern eingegangen.

Die Differenz wurde wiederum aufgesplittet,

 

so dass noch einmal 17 Euro für Daisy und 17 Euro für Homer zugeteilt werden konnten.

 

! Ihr seid SPITZE !

Vielen lieben Dank

 

 

Update vom 2. Februar 2014

Die Auktion bei den "Verlassenen Pfoten" zugunsten unserer NotFelle HOMER und DAISY ist beendet.

Das Ergebnis sind sensationelle 370 Euro, die den beiden Fellchen zu gleichen Teilen zugute kommt.

Das Geld wird dringend benötigt für Medikamente, Tierarztbesuche

und -im Fall von Daisy- noch für SpezialFutter.

 

Wir haben uns gefreut über eure Teilnahme und sagen den Mitbietern

HERZLICHEN DANK im Namen von HOMER und DAISY

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/unser-kleiner-homer/

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/

 

14. Februar 2014


Nachricht von unserer Tierärztin Alicja in Danzig,

wo sich DAISY nun aufhält:

 

Die liebe Setterline hat sich wieder ein wenig erholt – sie hatte einen kleinen Zusammenbruch, wahrscheinlich, weil es in der letzten Zeit alles zu viel für sie war. Alicja hat die Medikamente geändert, hat Daisy Aufbau- und Stärkungsmittel verabreicht – wir würden gern noch ein geriatrisches Profil in Auftrag geben.

 

Im Moment ist Daisy stabil und ganz munter, aber wie Alicja schon richtig sagt, sie ist ein altes Mädchen, dass viel erduldet hat und das Leben fordert nun seinen Tribut von ihr.

 

Alicja wird am Wochenende Fotos von dem lieben Mädchen machen.

 

DANKE für euer DAUMENDRÜCKEN

 

 

 

12. Februar 2014


12. Februar 2014 - 20:00 Uhr

 

Leider gibt es schlechte Nachrichten von unserer lieben Setterline DAISY.

Karina hat sie heute nach Danzig zu unserer Tierärztin Alicja gebracht.

Daisy hat sich in den letzten 2 Tagen gesundheitlich verschlechtert und die Tierärztin hat sich bereit erklärt, unsere liebe Maus in Pflege zu nehmen. Nun, nachdem ja das letzte NotWelpchen, dass sie noch in Pflege hatte, auch gut vermittelt ist, hat sie wieder einen Platz frei.

Alicja hat sie heute untersucht, die Medikamente verändert und ihr noch ein Aufbaumittel gespritzt.

Näheres werden wir morgen/übermorgen erfahren.

Wir haben mit der Tierärztin abgesprochen, dass alles getan werden soll, um ihr zu helfen, aber wenn sie zeigt, dass es nicht mehr geht, soll sie sich nicht quälen müssen.

Aber wir hoffen ganz stark, dass es noch nicht soweit ist und dass sie sich in der Obhut von Alicja wieder erholen wird. - Alicja wird sich gut um sie kümmern.

Vielleicht war es alles nur zuviel für sie in der letzten Zeit - sie hat alle Kräfte mobilisieren müssen, um zu überleben und nun, da sie weiß, dass sie in Sicherheit ist, lässt sie los - hoffentlich nur, um ihre Kraft neu zu sammeln.

Bitte drückt die Daumen für die liebe Maus ♥

 

3. Februar 2014


 

... und kaum ist die Auktion beendet, gibt es auch schon Neuigkeiten von DAISY:

 

Daisy erholt sich langsam von ihrer schlechten Haltung - der Blähbauch aufgrund von Mangelernährung ist schon zum Großteil zurückgegangen, sie geht gern ein wenig spazieren -natürlich springt unsere liebe Setterline nicht mehr wie ein junges Reh- aber sie dreht gemütlich und leicht wackelig ihre Runden und freut sich, wenn sie danach wieder ganz gemütlich auf ihrem kuscheligen Sofa liegen darf. Sie ist dankbar für jedes liebe Wort und jede Streicheleinheit und natürlich für ihr SpezialFutter, das ihr dabei hilft, wieder auf die Beine zu kommen.

Das Fell sieht aufgrund der Mangelernährung zwar noch recht zerrupft aus, aber auch das wird wieder :)

 

Daisy hat neue Bilder geschickt, sie läßt euch alle ganz lieb grüßen

und dankt euch herzlich, dass ihr an sie denkt und ihr helft .

 

2. Februar 2014


 Die Auktion bei den "Verlassenen Pfoten" zugunsten unserer NotFelle HOMER und DAISY ist beendet.

Das Ergebnis sind sensationelle 370 Euro, die den beiden Fellchen zu gleichen Teilen zugute kommt.

Das Geld wird dringend benötigt für Medikamente, Tierarztbesuche

und -im Fall von Daisy- noch für SpezialFutter.

 

Wir haben uns gefreut über eure Teilnahme und sagen den Mitbietern

HERZLICHEN DANK im Namen von HOMER und DAISY

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/unser-kleiner-homer/

http://www.tiernotfelle-europa.de/medizinische-hilfe-f%C3%BCr-hunde-notfelle/

 

28. Januar 2014


Hallo, ich bin's, eure DAISY, ich wollte euch nur lieb grüßen und ein paar neue Bilder schicken.

Ich freue mich so sehr, dass ich nun auf einem schönen, weichen, kuscheligen Sofa liegen darf

und nicht mehr in der Kälte unter einer Tanne liegen muß.

Meinen alten Knochen tut die Wärme gut, und durch das gute Futter habe ich schon etwas zugenommen.

Diese schlimmen Schmerzen habe ich auch nicht mehr, nur müde bin ich immer noch viel und möchte schlafen

- aber das darf ich ja hier und muss keine Angst haben, dass ich verjagt werde -

ich weiß, hier bei Karina kann mir nichts mehr passieren.

♥  Ich danke euch so sehr für alles, was ihr für mich tut.

 

 

24. Januar 2014


Neuigkeiten von der lieben DAISY   : )

 

Karina berichtet, dass Daisy jetzt schon viel lustiger und stärker ist und mehr Antrieb hat. Sie ist zwar immer noch sehr oft müde, aber vorher hat sie fast nur geschlafen und war sehr wackelig auf den Beinen, jetzt versucht sie manchmal sogar schon, die anderen Mitbewohner zum Spielen aufzufordern  : )

 

Beim ersten Tierarzt-Besuch wurden ihr ja Schmerzmittel gespritz und ein Aufbaupräparat. Mit den Schilddrüsen-Werten gab es Probleme. Nachdem die ersten Schilddrüsen-Werte erhöht waren, wurde eine Probe nach Warschau geschickt - diese Probe ist unterwegs kaputt gegangen !!! und so musste die arme Daisy erneut ihr Blut lassen  : (  Der Laborbefund kam nun zurück und zu aller Überraschung hat Daisy anstatt einer Überfunktion eine hohe Unterfunktion der Schilddrüse. Diese Werte müssen nun im ersten Jahr alle 3 Monate überprüft werden, um zu sehen, ob sie richtig eingestellt ist.

 

2 Rechnungen in Höhe von 121 Zl. und 70 Zl. liegen uns vor und sind bereits bezahlt ( 46,60 Euro).

Die Rechnungen für das kardiologische Gutachten, die kardiologische Tierarztrechnung und das Röntgen der Lunge kommt in den nächsten Tagen, wir rechnen mit ungefähr 300 Zloty = ca. 73 Euro (Umrechnungskurz z.Zt. ca. 4,1 Zloty für einen Euro).

 

Die Medikamente, die sie zur Zeit nehmen muss:

 

- Herzmedikation - Benakor 5 mg - 28 St. 30 zloty - 1 x 1Tbl./Tag - 7,50 Euro/Monat

- Lebermedikation - Biohepanex - 40 St. 36,40 zloty - 2 x 1Tbl./Tag - 13 Euro/Monat

- geriatrisches Aufbaumittel - GeriatiVet - 44 St. 44 zloty - 2 x Tbl./Tag - 18 Euro/Monat

- Schilddrüsentabletten - Euthyrox 400 - 250 Tbl. 200 zloty - 2 x 1 Tbl./Tag - 12 Euro/Monat

Zusammen: ca. 50 Euro/Monat für Medikamente. 

 

Diese Medikamente werden lebenslang gegeben, die Schilddrüsenwerte müssen periodisch im Labor kontrolliert werden. Als Futter hat der Tierarzt Royal Canin Hepatic verordnet, ein 12 Kilo-Sack würde für ca. 1 Monat reichen:

Futter Royal Canin Hepatic, 12 Kg - monatlich 194 zloty - ca. 48 Euro

 

Nun denkt vielleicht manch einer: so viel Geld für einen Hund; aber wir möchten dafür sorgen, dass Daisy zum Ende ihres Lebens noch ein wenig Lebensfreude geniessen darf - sie hat es nicht verdient, dass sie einsam und ohne medizinische Betreuung sterben muss.

Aus diesem Grund bitten wir euch herzlich um einen kleinen Beitrag für die liebe Setterin.

 

 Vielen lieben DANK sagt Karina im Namen von DAISY

 

 

... Spendeneingang - DAISY sagt DANKESCHÖN ♥

       
Datum          
Name                                                           
  Betrag  
                                                     

Übertrag vom 31.07.2014

vom Konto Dyzio

4,75
Daisy sagt DANKESCHÖN
 

Übertrag vom 31.07.2014

vom Konto Lucky Timo

3,65 Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥

Überweisung 1. August 2014

349,30
 
08.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft Juli

mit Margarete und Uwe Kaprolat

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
08.2014

Maria / Zora

50,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
08.2014

NINO + SANCHO mit Frauchen

Doris Kittner - Förderpatenschaft August

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
08.2014

Angelika / Julchen1

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014

Sonja / sonjakw

20,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014

Elisabeth / Donnas Spaziertante

20,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014

Petra P. aus Flohmarkt

64,30
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014

Judith

100,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014

Kristina / Jona

65,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥

 Überweisung 23. Juli 2014

164,52
 
07.2014

LEO und Elke Ernenputsch

(für Teddy-Spende v. Susanne/Donna)

45,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014 -

ZooPlus Provisions-Gutschrift für Q 02/2014

DANKE an alle, die dies durch ihre Bestellung

über unseren link möglich gemacht haben ♥
74,52
Daisy sagt DANKESCHÖN
07.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft Juli

mit Margarete und Uwe Kaprolat

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
06.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft Juni

mit Margarete und Uwe Kaprolat

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
05.2014

Annika

25,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥

Überweisung 14. Mai 2014

125,00
 
05.2014

NINO + SANCHO mit Frauchen

Doris Kittner - Förderpatenschaft Mai

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
05.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft Mai

mit Margarete und Uwe Kaprolat

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
05.2014

Elisabeth / Donnas Spaziertante

30,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
05.2014

Übertrag vom Spendenkonto GULIWER -

wir sagen DANKE an GULIWER und seinen

PatenKumpel MIKI Porten mit Dosenöffnern

Nicole und Stefan

75,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
05.2014

Übertrag vom Spendenkonto MURZYN -

wir sagen DANKE an MURZYN und all' seinen

lieben Spendern. Dieser Betrag für Murzyn

wurde bereits im März 2014 überwiesen.
170,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥

Überweisung 2. Mai 2014

153,45
 
04.2014

ZooPlus Provisions-Gutschrift für Q 01/2014

DANKE an alle, die dies durch ihre Bestellung

über unseren link möglich gemacht haben ♥

138,45 Daisy sagt DANKESCHÖN
04.2014

Natalie Brell

15,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥

Überweisung 22. April 2014

130,00  
04.2014

Silke / chicolino

30,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
04.2014

Christiane / anchen

20,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
04.2014

Susanne / Donna

30,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
04.2014

NINO + SANCHO mit Frauchen

Doris Kittner - Förderpatenschaft April

10,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
04.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft April

mit Margarete und Uwe Kaprolat

10,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
03.2014 Bruni/Galgolinos 30,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥  Überweisung 24. März 2014 140,00
 
03.2014 Inge K. 40,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
03.2014

Evelyn Schmitt

aus Einkauf im TNFE-Flohmarkt

24,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
03.2014

Beatrix Arndt

aus Einkauf im TNFE-Flohmarkt

10,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
03.2014

Margarete und Uwe Kaprolat

aus Einkauf im TNFE-Flohmarkt

39,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
03.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft März

mit Margarete und Uwe Kaprolat

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
02.2014

Mitbieter der Auktion in den

"Verlassenen Pfoten" 01/2014

17,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥ Überweisung 10. Feb. 2014
 245,00  
02.2014

Mitbieter der Auktion in den

"Verlassenen Pfoten" 01/2014

 185,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
02.2014

Heidi Karl

40,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
02.2014

Bea / Userin, aus Igel-Flohmarkt

10,00
Daisy sagt DANKESCHÖN
02.2014

MIKI Porten - FörderPatenschaft Februar

mit Margarete und Uwe Kaprolat

 10,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
 ♥ ♥ ♥ ♥ Überweisung 23. Jan. 2014 92,00  
01.2014 Elisabeth / Donnas Spaziertante 15,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
01.2014 Susanne / Donna 40,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
01.2014 Christiane / anchen 15,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
01.2014 Angelika / Julchen1 22,00 Daisy sagt DANKESCHÖN
       
  Spendeneingang bis 01.08.2014

1.577,67

 
 

Ausgaben bis 01.08.2014

Zloty 3.992,32 = ca. 998,08 Euro

+ Vetoryl Euro 611,85

1.609,93

 
 

Unterdeckung

32,26

 

 

... Mittelverwendung (ein Klick vergrößert die Bilder)

 

 

... Laborbefunde (ein Klick vergrößert die Bilder)