TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

22. September 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

medizinische Hilfe für  B A L B I N K A

 

Informationen, wie ihr mit einer monatlichen Förderpatenschaft helfen könnt, gibt es hier:

http://www.tiernotfelle-europa.de/bitte-helfen-auch-sie-mit-einer-monatlichen-f%C3%B6rderpatenschaft/

 

... B A L B I N K A sagt herzlichen DANK für eure Hilfe ♥

April 2014

 

Heute möchten wir euch noch einmal unsere liebe BALBINKA vorstellen.

Zwar ist Balbinka in ihrer Pflegestelle aufgeblüht und ist gehorsam und lieb, aber trotz ihrer Resozialisierung

ist sie Fremden und anderen Hunden gegenüber eine scheue und änstliche Hündin geblieben

und deshalb möchten wir alles tun, damit sie auf dieser Pflegestelle bleiben darf.

Ihr erinnert euch vielleicht an sie?

 

Sie war eines von Oma Marta’s Fellchen, die mit eurer Hilfe kastriert werden konnte (Angelika/Julchen1

war KastrationsPatin und die Pensionskosten hatten sich Julia, Dorota, Karina und Agnieszka geteilt).

 

http://www.tiernotfelle-europa.de/abgeschlossene-projekte-hier/oma-s-kastra-tionsfellchen/

 

Balbinka’s Haut war zum damaligen Zeitpunkt in einem arbarmungswürdigen Zustand –

durch einen Milbenbefall und unbändigen Juckreiz hatte Balbinka alle Haare verloren und sich blutig gekratzt.

 

Da eine kontinuierliche und zuverlässige Behandlung bei Oma aus Zeitmangel nicht gewährleistet war,

hatte Karina sich um eine Pflegestelle für Balbinka bemüht und glücklicherweise auch gefunden

(was nicht einfach war, denn Balbinka war eine Panikhündin, befallen von einer großen Angst allem Fremden gegenüber) und so durfte sie nach der Kastration dort einziehen.

 

Nachdem die Pflegestelle mit großer Geduld wahre Wunder bei der Behandlung von Balbinka bewirkt hatte, kam nun leider der Rückfall. Die Pflegestelle stellte vor ca. 3 Wochen Fellveränderungen bei Balbinka fest und sie bemerkte, dass Balbinka unter starkem Juckreiz leidet und sich schon wieder blutig gekratzt hatte. Daraufhin ging sie mit ihr zum Tierarzt. Die Hautgeschabsel, die genommen wurden, belegen eine Demodex Canis, die einer dringenden Behandlung bedarf.

 

Da die Pflegestelle jedoch nicht für medizinische Behandlungen aufkommen kann, möchten wir an dieser Stelle

um ein wenig Hilfe bei den Kosten bitten - denn sie darf auf gar keinen Fall in den alten Zustand zurückfallen.

 

Der Tierarzt hat folgendes verordnet :

- Ivermectin gegen den Milbenbefall

- Keflex 500 mg 2 x 1 Tbl für 21 Tage Antibiotikum (aufgrund der offenen, entzündeten Hautstellen)

- Hydroxysin a 35 mg 2-3 x 1 Tbl gegen den Juckreiz

- probiotische Kps. 1 x 1, Omegasäure 3 i 6, Leinöl - um das Immunsystem aufzubauen

- alle 2 Tage ein spezielles Shampoo

- Advocate – wird nach abgeschlossener Behandlung noch 1 x zur Prophylaxe gegeben.

Die Kosten für die Hautgeschabsel stehen noch aus.

 

Die Therapie hat bereits begonnen und wird sehr gut vertragen - die ersten Erfolge sind da,

sie kratzt sich nicht mehr blutig und hoffentlich sind die Milben auch bald besiegt.

 

BALBINKA sagt herzlichen Dank für eure Hilfe

 

 

So sah Balbinka zur Zeit der Kastration aus  :(

 

 

... sie hatte sich so gut auf der Pflegestelle erholt,

aber auf diesen Bildern vom März 2014 kann man schon gut die erneuten Fellveränderungen erkennen ...

...  es werden noch liebe FörderPaten gesucht ♥

... U P D A T E S ...

 

Juli 2016


... ich möchte euch nur einen kleinen Pfotengruß aus Masuren schicken und sagen, dass es mir gut geht. Mein dickes, lockiges Fell macht mir zwar bei der momentanen Hitze etwas zu schaffen, aber wir gehen ja auch nur morgens und abends Gassi, in der Mittagshitze dürfen wir in der kühlen Wohnung ausruhen.

Also, bis bald mal wieder, liebe Grüße senden euch eure Balbinka mit Jasper, Kater Groszek und Mama Magda

 

März 2016


... hallo, ich bin's, eure Balbinka ♥

Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen lieben Paten bedanken, die mir immer bei meinen Futterkosten helfen

Ich schicke euch auch ein paar Schneebilder mit, da könnt ihr sehen, dass mein Kater Groszek mich sogar auf meinen Schnee-Spaziergängen begleitet. Ich fühle mich pudelwohl und bin ganz gesund, obwohl ich leider immer noch ein wenig zu viel auf den Rippen habe - aber meine Mama Magda sagt, dass macht nichts, hauptsache, ich fühle mich wohl !

Nun sagen wir noch einmal ganz herzlich DANKESCHÖN, mein Kumpel Jasper (dem ich natürlich auch etwas von dem Futter abgeben werde, mein Kater Groszek (der auch Futter bekommen hat) und meine Mama Magda

 

Oktober/November 2015


7. November 2015 DANKE von Herzen sagt Balbinka

 

Auf unserer Masurenreise im Oktober 2015 haben wir natürlich auch an Balbinka gedacht

Balbinka, Jasper, Kater Groszek und Magda sagen 1000 x Dankeschön.

Magda war über die Zahl und den Inhalt der Pakete völlig überrascht - sie bedankt sich von ganzem Herzen.

Balbinka ist Fremden gegenüber immer noch mißtraurisch und wollte erst nicht in die Nähe der Pakete kommen,

aber anscheinend hat es doch zu gut gerochen und dann wollte sie mal nachschauen .

Balbinka ist gesund und lebensfroh, zwar ist sie etwas dicker geworden, weil ihr einfach alles zu gut schmeckt,

aber sie läuft auch für ihr Leben gern, und dafür hat sie auch genug Platz.

Sogar ihr Kater Groszek kommt mit auf die Spaziergänge

Vielen Dank an alle lieben Spender

 

 

Für Balbinka hatten wir folgendes dabei :

-  15 Kg Trockenfutter Bosch Adult Geflügel und Dinkel  und 500 g DogMio Barkis (bei Zooplus bestellt und direkt nach

    Polen geliefert, dort hat es auf Klaus und Karl gewartet, um mit den anderen Paketen zusammen verteilt zu werden)

-  12 x 800 g Nassfutter Fleischeslust  -  33 x 400 g Rinti Nature's Balance  -  1 Zergel-Set  -  Dosendeckel

-  12,5 Kg Trockenfutter Happy Dog  und 1 Kunststoffkorb mit Liegekissen

-  1 Eimer Leckerlie mit Spielzeug von Evelyn von der Katzenstation Kist

 

 

 

und für Balbinka's Kater Groszek gab es auch einen Karton

 

 

mit : 2 x 4 Kg Catessy Trockenfutter, 2 Sorten - 24 x 400 g Nassfutter -

        3 Beutel Catessy Leckerlie - Dosendeckel - 12er Set Spielzeug


 

Juli 2015


... so, endlich die versprochenen Neuigkeiten von Balbinka ♥

 

Die Maus ist nicht leicht zu fotografieren oder zu filmen, sie ist sehr schnell und wachsam und bei "vermeintlicher Gefahr" versteckt sie sich sofort hinter Büschen, um plötzlich wieder ganz woanders aufzutauchen

 

Balbinka sieht sehr gut aus, ihr Fell ist glänzend und dicht und sie hat ein gutes Gewicht.

In den Videos sieht man sie mit den Nachbarshunden spielen, sie verstehen sich sehr gut. Balbinka geht oft mit ihnen und "ihrem" Kater Groszek spazieren.

 

Der Vater von der "Pflegestelle Magda" liebt Balbinka über alles, sie begleitet ihr Herrchen und ihr Frauchen den ganzen Tag. Jeden Tag gehen sie lange spazieren, allerdings ohne Leine, denn bis heute konnte sie sich nicht daran gewöhnen und hat Angst, wenn man sie anleinen möchte. Aber da sie gut hört und nicht wegläuft, ist das kein Problem, und  auch die Angst vor Fremden ist weniger geworden.  Sie mag zwar eigentlich keine neuen Gesichter,  aber der Freundeskreis wird trotzdem langsam immer größer  .

 

Bei der Demodex Erkrankung gab es bis jetzt glücklicherweise kein Rezidiv.

 

Wenn man die ersten Fotos von Balbinka mit denen von heute vergleicht, dann weiß man, warum es sich lohnt, um jedes Fellchen zu kämpfen

 



 

März 2015


Neuigkeiten von Balbinka und ihren Freunden ...


Katerchen Groszek musste operiert werden und Magda, die Pflegemamma von Balbinka, musste das Geld für die Operation leihen - jetzt ist das Futter knapp für alle und so haben wir schnell eine Futterlieferung geschickt.


Balbinka geht es immer besser; zwar hat sie ihr Mißtrauen noch nicht ganz abgelegt, aber sie hat sich jetzt voll integriert und liebt den Vater von Magda - und der liebt Balbinka


Magda schreibt:

Leider war meine Fotokamera plötzlich leer und deswegen nur 5 Bilder.

Auf dem Foto mit der Spende fehlt der Ball, weil Jasper ihn sofort geklaut hat und wollte ihn nicht zurückgeben.

Am glücklichsten war der Kater Groszek, hat lange mit der Maus gespielt und prüfte immer wieder nach, ob die Maus noch ganz ist. Das Katzennassfutter hat Groszek sehr gut geschmeckt.

Balbinka musste mit einem Leckerlie auf das Sofa gelockt werden, sie ist immer noch mißtraurisch und immer auf dem Sprung.

Es war sehr lustig mit den Tieren die Kartons auszupacken, wir haben viel gelacht.

Ich bedanke mich nochmal ganz, ganz herzlich! :-)

Ich war sehr überrascht über die Großzügigkeit der Spender...

 

Dann sagen wir GERN GESCHEHEN und GUTEN APPETIT ...

 

P.S. unter den Spendenbildern in der ersten Reihe habe ich als erstes nochmal das Bild eingefügt,

als Balbinka zur Kastration eingefangen wurde !  :(  - Schaut mal, was für ein Unterschied !  :)

 

Oktober 2014


Nur eine kurze Nachricht von der lieben Balbinka und einige Fotos ♥


Vielen lieben Dank für die Futterlieferung

Balbinka geht es wunderbar! Sie hat zugenommen und ist kräftig geworden, sie ist kaum wiederzuerkennen.

Sie liebt ihre Freunde Jasper (Hund) und Groszek= Erbse (Katze) sehr und sie vertragen sich alle gut.

Magda, das Frauchen von Balbinka macht sich Sorgen, dass die Demodex Erkrankung zurückkehren könnte, und sie hat Balbinka  wieder Certifect bekommen.

Noch diesen Monat wird die Hautabschabung wiederholt.

 

August 2014


Maria schicke Nachricht aus Masuren, sie hat Balbinka besucht:

Hallo Ihr Lieben,

Balbinka ist Fremden gegenüber sehr ängstlich und läuft weg. Ich konnte sie nur von Weitem oder im Vorbeilaufen sehen. Sie läuft ohne Leine, die Gegend ist wunderbar und Balbinka hört gut auf ihr Frauchen. Für Balbinka wird gekocht, jeden Tag frisch, jeden Tag mit Fleisch. Der Kollege Jasper ist schon neidisch auf das leckere Essen, hilft Balbinka beim Fressen und nahm ordentlich zu, jetzt ist er auf Diät. Jasper galt als unvermittelbar und wurde 2 x ins Tierheim abgeschoben. Bei Magda blüht er auf und ist ein lieber, ein wenig launischer Kerl.

Balbinka verläßt ihr Frauchen sehr ungern, nimmt aber ihren Vater als Ersatz gerne an. Sie fühlt sich wohl zu Hause, wenn aber Besuch kommt, verschwindet sie im Garten.

An sie ran zu kommen ist undenkbar, und wenn man ihr unterwegs begegnet, ist sie sofort weg.

Sie kommt aber immer wieder zu ihrem Frauchen und von ihr läßt sie sich alles gefallen.

Eine tolle Endstelle für Balbinka !

 

31. Juli 2014


Herzliche Grüße von der lieben BALBINKA - sie ist endlich „angekommen“  :)

 

Wie ihr ja wisst, war Balbinka sehr scheu und ängstlich und hat sich monatelang geweigert, die Wohnung der Pflegestelle, die jederzeit für sie frei zugänglich war, zu betreten und lebte stattdessen lieber in einer (gut isolierten) Hundehütte auf dem Hof.

Sie war das Leben bei Oma so gewohnt und hat nur sehr langsam Vertrauen gefasst und sich an die neue Situation gewöhnen können (ihr erinnert euch, nach der KastrationsAktion von Oma’s Hunden im September 2013 konnte sie nicht mit den anderen Fellchen von Oma zurück auf den Hof, denn sie litt unter starkem Demodex-Befall und benötigte gute Pflege).

Das Pflegefrauchen hat sehr viel Geduld mit Balbinka gehabt, und nach 9 langen Monaten ist endlich „der Knoten geplatz“ – sie ist zum Schoßhund mutiert.

 

Balbinka marschierte eines schönen Tages in die Wohnung und ist seitdem die Prinzessin auf der Erbse. Mittlerweile beansprucht sie alle Liege- und Sitzplätze für sich und fühlt sich sichtlich wohl dabei  :).

Sie hat Freundschaft geschlossen mit Jasper, dem ersten (Tierschutz)Hund der Familie und mit Groszek (Erbse), dem Familienkater, und die drei sind ein Herz und eine Seele. Jasper passt auf seine Balbinka auf, und die wiederum passt auf ihren Kater Erbse auf, damit er den Hof nicht verlässt und unter die Räder kommt.

 

Balbinka wird von der gesamten Familie geliebt und verwöhnt. Obwohl diese Familie eigentlich nur als Pflegestelle für Balbinka gedacht war, werden sie Balbinka nie wieder hergeben – es ist wie ein Sechser im Lotto für die liebe Maus und wir freuen uns riesig, dass sich alles zum Guten gewendet hat.

 

Das letzte Hautgeschabsel vom 7. Juli war auch wieder negativ, und nun scheint sie es überstanden zu haben.

 

DANKE, dass ihr geholfen habt

 

17. Juni 2014


Balbinka's letztes Hautgeschabsel vom 30. Mai 2014 hat sich als NEGATIV erwiesen :)

Somit ist die Behandlung der Maus zur Zeit abgeschlossen ...

Balbinka wird jedoch vorerst in unserer Galerie der medizinischen NotFelle weitergeführt.

Wir tragen weiterhin die Kosten der jährlichen Tollwutimpfungen und evtl. nachfolgender medizinischer Behandlungen

und würden der Pflegestelle gern den ein oder anderen Sack Futter zukommen lassen.

Wir werden weiter berichten ....

Vielen Dank für die von euch geleistete Hilfe

 

11. Juni 2014


Aus unserem Reisebericht Nr. 3 vom 11. Juni 2014 über unsere Masurenreisen Anfang Juni 2014:

 

Unsere liebe BALBINKA -eines der Fellchen von Oma- ist ja nach der Kastration nicht gleich zu Oma zurückgekehrt, da sie stark von Demodex befallen war und dann noch einmal einen Rückfall erlitten hat. Mittlerweile berichtet die Pflegestelle, dass es ihr wieder wesentlich besser geht, der Milbenbefall ist beseitigt und langsam gewinnt sie immer mehr Vertrauen. Balbinka war ja eines der scheuesten und ängstlichsten von Oma's Fellchen, was sowohl die Kastration als auch die nachfolgende Demodex-Behandlung sehr schwierig gemacht hat.

Zu Oma können wir Balbinka nicht mehr zurückschicken - sie würde dort nach dieser langen Zeit von den anderen Hunden nicht mehr eingegliedert werden und sie würde wieder in ihre Angst zurückfallen.

Karina hat mit der Pflegestelle gesprochen, und sie würden Balbinka auch gern behalten, denn sie haben sie in dieser Zeit schon sehr lieb gewonnen, allerdings haben sie Angst vor den Kosten, die auf sie zukommen werden, wenn Balbinka wieder einen Rückfall hat. Die Arbeit würden sie wohl gern übernehmen und auch für das Futter aufkommen, aber die Kosten für medizinische Behandlung können sie nicht tragen.

Wenn ich mir die Bilder so anschaue, und sehe, welche Entwicklung sie gemacht hat und wie glücklich sie auf den Bildern aussieht, so wäre es sehr schlimm für Balbinka, wenn sie dort wieder herausgerissen würde.

Wir sind glücklich, dass sie sich so gut erholt hat und wir haben zugesagt, dass wir für die evtl. anfallenden Tierarztkosten und auch für die jährliche Tollwut-Impfung aufkommen werden.

Wir freuen uns sehr über diese wunderbare Lösung für Balbinka  :)

... Spendeneingang - BALBINKA sagt DANKESCHÖN ♥

 

Datum              Name des Spenders                                                    
Betrag         
       

2017

     

04.2017

Gooding Partnerprämie 1. Quartal 2017 Euro 167,46

geht je zur Hälfte an Balbinka und Majka - Wir sagen

DANKE für euren Einkauf über unseren Gooding-link ♥

 83,73 Balbinka sagt DANKE

2016

Miki Porten mit Margarete und Uwe Kaprolat

120,00 Balbinka sagt DANKE

2015

Miki Porten mit Margarete und Uwe Kaprolat

120,00 Balbinka sagt DANKE

2014

     

09.-12.2014

Miki Porten mit Margarete und Uwe Kaprolat

  40,00 Balbinka sagt DANKE
05.2014 Angelika Curk / Julchen 1   25,00 Balbinka sagt DANKE
04.2014 Heidi Karl   50,00 Balbinka sagt DANKE
04.2014 Annika   50,00 Balbinka sagt DANKE
       

... Mittelverwendung: wird jetzt mit im Spendeneingang aufgeführt ...

Datum               Ausgaben                                                        

Betrag  Zloty  (ca. Euro) 

27.02.2015
Zooplus Futterlieferung

(125,49)

23.12.2014
TA Praxis Pulsar

44,00 (11,00)

12.08.2014 TA Praxis Pulsar

81,00 (20,25)

08.08.2014 Zooplus MeraDog Trockenfutter 2 Säcke

(35,62)

07.07.2014 TA Praxis Pulsar

47,00 (11,75)

30.05.2014 TA Praxis Pulsar

  65,00 (16,25)

04.04.2014 TA Praxis Pulsar

  85,00 (21,00)

04.04.2014 Europa Apotheke

192,27 (47,50)

25.03.2014 Europa Apotheke

  37,34   (9,35)