TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

21. Juli 2019

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

KastrationsPatenschaften 2019 - Katzen

 

Liebe Tierfreunde,

 

wir suchen Paten, die uns helfen, Hilfe vor Ort zu leisten.

 

Wir möchten mit diesen Kastrationsaktionen erreichen, dass nicht noch mehr

kleines Leben in diese Welt geboren wird, das von Anfang an keine Chance haben wird.

 

Vielen unbekannt ist die Tatsache, dass es überall in Europa große Katzenpopulationen gibt - Streunerkatzenpopulationen, die aus wild- bzw. freilebenden Katzen bestehen und in einigen Gegenden schon zum täglichen Straßenbild gehören. Diese Katzen vermehren sich unkontrolliert, sie sind dem Hunger und der Kälte ausgesetzt, sie haben keinen Schutz, keine Rückzugsmöglichkeit, es grassieren Seuchen und Krankheiten, die die Lebenserwartung stark minimieren, und das bedeutet für viele ein elendes Dasein und der frühe Tod (in freilaufenden Katzenpopulationen ohne menschliche Zuwendung und medizinische Betreuung liegt die Lebenserwartung einer Katze zwischen 1,4 und 3,2 Jahren (männliche Tiere) bzw. 3,3 und 4,2 Jahren (weibliche Tiere). Diese Zahlen gehen aus Untersuchungen hervor, die durch Liberg (1980) in einem ländlichen Gebiet Schwedens und Legay/Pontier (1983) in der französischen Stadt Lyon durchgeführt wurden. Quelle: wikipedia).

 

Um der Katzenpopulation Herr zu werden, sie einzudämmen und die Lebensbedingungen für diese Tiere auf Dauer zu verbessern, gibt es nur eine Möglichkeit - die Kastration - sonst kann dieser Kreislauf nicht durchbrochen werden. Katzen werden mit ca. 5 Monaten geschlechtsreif und werfen 2 mal jährlich - und jedes dieser kleinen KatzenKinder ist schon bei der Geburt einem elenden Leben und dem frühen Tod geweiht. 

 

Mit 27,50 Euro können Sie helfen, diesen elenden Kreislauf zu durchbrechen

- wir würden uns sehr freuen - DANKESCHÖN.

 

Über die Kosten der Kastrationspatenschaften:

Natürlich ist es normalerweise so, dass man bei Tierärzten/Tierkliniken entsprechend des Geschlechts unterschiedliche Preise für Kastrationen bei Samtpfoten bezahlt. Dies ist normalerweise auch in Polen so.

Da wir jedoch allen Samtpfoten, egal ob Katze oder Kater die gleiche Chance bieten möchten, konnten wir mit einigen Tierärzten einen Einheitspreis aushandeln der z.Z. bei 27,50 Euro pro Samtpfote liegt.

 

Wir richten uns mit den Kosten für die Kastrationen nach dem aktuellen Wechselkurs

und passen die Preise dementsprechend periodisch an.

 

TierNotFelle EUROPA e.V.

Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS   -   IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 

Paypal: kontakt@tiernotfelle-europa.de

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

- in 10 Jahren pro kastrierter Katze 80 Millonen Leben vor dem Elend retten ?

UNVORSTELLBAR diese Zahl ??? 

Das erschien mir auch auf den ersten Blick, aber rechnet mal nach :

 

Mit einem halben Jahr bereits ist die Katze geschlechtsreif. Kätzinnen werden mehrfach im Jahr rollig, vornehmlich in der Zeit zwischen April und September. Kommt es während dieser Phase zur Paarung, so bringt die Katze nach 63 bis 66 Tagen durchschnittlich vier bis sechs Junge zur Welt. Die Überlebenschancen der Jungtiere sind bei frei lebenden Katzen zwar gering. Doch die Tiere haben dennoch enorm viele Nachkommen.

Angenommen, dass eine Kätzin wenigstens zweimal im Jahr Nachwuchs bekommt, jeweils nur drei Junge pro Wurf überleben, und die Katzen sich jeweils fremde Partner suchen, ergibt dies rechnerisch nach einem Zeitraum von zehn Jahren die stattliche Anzahl von mehr als 240 Millionen Nachkommen. Doch auch drei Würfe pro Jahr mit sechs bis acht Jungen sind möglich.

Für den Tierfreund bietet sich daher ein trauriges Bild: elende, verkommene und halb verhungerte Katzen, geplagt von Katzenschnupfen, Katzenseuche, Leukose, Augenkrankheiten, befallen von Flöhen und Würmern.

 

Man kann nur immer wieder versuchen, den Menschen ganz eindringlich ins Bewußtsein zu rufen,

dass es nichts Wichtigeres gibt, als die Kastration von freilaufenden Katzen.

... Samtpfoten, die zur Kastration anstehen - Paten gesucht :

 

... die nächsten Samtpfoten werden bald eingestellt ...

 

 

... .. .. .. .. ..   sucht liebe Paten  ♥

... Spenderliste - wir sagen HERZLICHEN DANK für eure Hilfe

         
Datum       Name des Paten                               
Name der Samtpfote           
  Betrag

   wir sagen

03.2019

Jolanda/Minni

KW 10 - Mama DAISY
27,50  DANKE ♥

Wir danken unseren lieben Paten ganz herzlich - Mehrüberweisungen fließen in das Katzenfutter für das Tierheim

 

... DANKE ... DANKE ... DANKE ... DANKE ... DANKE ... DANKE ... DANKE ...

 

 

 

 

 

  ... wir sind die KastrationsSamtpfoten,

      die liebe Paten gefunden haben :

 

 

 


... Mama D A I S Y   sagt  HERZLICHEN DANK  ♥

KastrationsPatenSamtpfote der KW 10.2019

 

02.2019 - namenlose MAMA heißt jetzt DAISY (2017)

im Tierheim seit 02.2019, geb. 2017

 

- verträglich mit anderen Katzen

- menschenfreundlich

- Abgabegrund: diese kleine Mama (Nr. 7017) wurde am 10. Februar hochträchtig von spielenden Kindern im Wald gefunden.Sie war unterkühlt, müde und sehr hungrig.

Auf dem Weg ins Tierheim haben schon die ersten Wehen begonnen, glücklicherweise haben die Helfer es noch rechtzeitig ins Tierheim geschafft.- Kurz darauf kamen 3 kleine Kitten zur Welt. Alles lief problemlos ab, Mama und Kitten sind gesund und wohlauf

- Charaktereigenschaften: Daisy ist mittlerweile zutraulicher geworden und sucht nach ihrer Kastration ein schönes Zuhause.

Wer möchte der lieben Mama bei der Kastration helfen? ♥ 


Die liebe DAISY hat eine liebe Patin gefunden 

Jolanda/Minni hat geholfen und die Patenschaft übernommen.

Wir sagen ganz herzlich   DANKESCHÖN