TierNotFelle EUROPA e.V.

Sparkasse Ansbach

BIC: BYLADEM1ANS

IBAN: DE43

765500000008561615

Paypal: kontakt@

tiernotfelle-europa.de

Vereinsregister:

Amtsgericht Ansbach

Registergericht VR 200615

Gemeinnützigkeit

Finanzamt Ansbach

Steuer Nr. 203/108/21048

 

Letzte Aktualisierung:

20. November 2017

 

- HIER registrieren Sie ihr Tier -
- HIER registrieren Sie ihr Tier -

... die neue Krankenstation im Tierheim

Herbst 2017

 

 Unsere kranken Fellchen im Tierheim in Szczytno bitten um Hilfe beim Bau ihrer Krankenstation ♥

 

Im Zuge des Baus einer SozialStation für die Mitarbeiter

(Umkleideraum/Aufenthaltsraum/Teeküche/Toiletten)

-eine Vorgabe des Veterinäramtes, die zwingend erfüllt werden muss-

(die Kosten hierfür übernimmt die Stadt Szczytno)

 

möchten wir diesem Bau eine Krankenstation mit 7 Hundeboxen hinzufügen,

 ausgestattet mit Fußbodenheizung, damit die frisch operierten Hunde in Ruhe und Wärme und unter

Aufsicht genesen können (rot umrandet). Platz für genau 7 Boxen ist noch vorhanden, und so müssten

die Hunde während der Genesung nicht mehr in behelfsmäßigen Käfigen in zum Teil kalten,

zugigen, halboffenen Zwingern sitzen. Besonders im Winter ist die Situation teilweise dramatisch.

 

Wir bitten euch herzlich, helft mit, diesen Traum für die Hunde wahr werden zu lassen

 

 

18. September 2017

 

Die Spendensumme

in Höhe von 2.000 Euro

ist erreicht.

 

Im Namen der kranken MasurenFellchen

sagen wir allen lieben Spendern

von ganzem Herzen DANKESCHÖN

 

 

UPDATE 1. November 2017 - der Bau hat große Fortschritte gemacht

... und wird wohl Ende nächster Woche fertig sein

 

Da ja leider alles ziemlich beengt ist -der Platz im Tierheim hat nicht mehr hergegeben- und zudem jetzt noch mit Material vollgestellt ist, lassen sich im Moment keine aussagekräftigeren Bilder machen.

Ende nächster Woche soll alles fertig sein, und dann gibt es neue Bilder.

Eine polnische Firma hat die tollen Einbauschränke gesponsort und der polnische Tierschutzverein TOZ hatte zur Feier des 15jährigen Bestehen des Tierheims einen Untersuchungstisch für die Tiere gespendet, dieser wird im Behandlungsraum aufgestellt, Susanne/grisu hat für 50 Euro für die Erstausstattung der Sozialstation mit Kaffee gesorgt, und Klaus und ich haben noch etwas in Form eines Bestecks für 12 Personen beigetragen - so reicht es für alle Mitarbeiter

(Sozialstation hört sich sehr hochtrabend an, gemeint ist der Umkleideraum mit Teeküche ...)

 

 

August 2017 ... einige Eindrücke vom Bau, der bereits begonnen hat:

 

es ist nicht viel Platz, das Tierheim gibt leider nicht mehr her, man muss mit jedem Zentimeter rechnen, und es läßt sich auch schlecht fotografieren. Das Dach ist bereits fertiggestellt, und nun kann der Innenbau beginnen. Natürlich muss auch noch verputzt werden etc., aber das kommt ganz zum Schluß. Zuerst müssen die wichtigsten Arbeiten abgeschlossen sein, damit die Krankenstation bezugsfertig ist ...

 

 

20. September 2017 ... und es geht voran :

 

liebe Freunde, es hat sich im letzten Monat einiges getan, außen, von der Straßenseite her, sieht es schon fast fertig aus, und auch von der Seite gesehen ist die Außenhülle fast fertig. Zwar hat sich innen auch so einiges getan, die Fußboden-heizung in der Krankenstation ist gelegt und der Estrich gegossen. Die kleinen Krankenabteile sind abgetrennt und zum

Teil schon gefliest, aber es ist noch viel zu tun, besonders der linke Teil, die Sozialstation, ist fast noch im Rohbau.

 

Jetzt heißt es, Beeilung, denn zum 26. Oktober muss alles fertig sein.

An diesem Tag feiert das Tierheim sein 15jähriges Bestehen und es sollen 6 Personen geehrt werden, die sich durch ihr Engagement für das Tierheim besondere Verdienste erworben haben. Und wie mir ein Vögelchen gezwitschert hat, werden wir dazugehören. Wir werden diese Ehrung gern entgegennehmen, stellvertretend für all' die lieben Spender, Förderer und Freunde, die das manchmal schier Unmögliche möglich machen, und ohne die unsere ganze Arbeit gar nicht zu bewältigen wäre.

Auch hierfür noch einmal von ganzem Herzen DANKESCHÖN für die Treue, die ihr den MasurenTieren haltet

 

 

 

♥ SPENDENBAROMETER ♥

... wir bauen unsere Krankenstation bestehend aus 400 Backsteinen a' 5 €

- wer baut mit ? Benötigt werden 2.000 €

aktualisiert 18. September 2017 - wir stehen bei 2.000 Euro

 

... Spendeneingang für die neue Krankenstation wir sagen von Herzen :

 

Datum       Name                                                                                    
  Betrag  €      die Kranken sagen
09.2017 Sonja/sonjakw aus ihrem Flohmarkt bei den VP

100,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Judith mit Bruno und Sammy Lorünser

10,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Susanne/grisu

20,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Birgid

5,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Ulla/Chappy

10,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Anke Jost

100,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Anita/Labbimax

10,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 Cindy und Arielle Polnik

50,00  

 von Herzen DANKE ♥
09.2017 P. S. N. 100,00    von Herzen DANKE ♥
09.2017 Rosemarie Schubert 25,00    von Herzen DANKE ♥
09.2017 Odilia Martin 30,00    von Herzen DANKE ♥
09.2017 Barbara Blum 20,00    von Herzen DANKE ♥
09.2017 Christine Speth 15,00    von Herzen DANKE ♥
09.2017 Klemens K. 100,00    von Herzen DANKE ♥
08.2017 Sabine Enge/Bine's Bettchen für "Notfelle" 35,00    von Herzen DANKE ♥

08.2017

Inge K. 25,00    von Herzen DANKE ♥

06.2017

Barbara und Klaus König 25,00    von Herzen DANKE ♥

06.2017

Kati Nilo 150,00    von Herzen DANKE ♥

Die Spenden, die in den letzten Wochen zur freien Verfügung eingegangen sind,

wurden unter dem Datum 09.2017 ebenfalls dem Bau der Krankenstation zugeführt-

wir sagen herzlichen DANK ♥ an 15€ Christine Speth -  20€ Barbara Blum -  30€ Odilia Martin -  25€ Rosemarie Schubert

 

... und hier der Spendeneingang zu unserer amerikanischen Auktion

- im Spendenbarometer grün hinterlegt  von Herzen DANKE ♥

... Mittelverwendung

 

Datum                                                                                      
  Betrag  €      die Kranken sagen

08.2017

Barauszahlung in Masuren für Material

anläßlich unserer Masurenfahrt im August 2017

Rechnung folgt ...

1.000,00    von Herzen DANKE ♥
       

... unser Facebook-Masuren-Chor/-Orchester  :

 

Ihr Lieben, die folgenden Preise wurden ausgelobt und nach Prüfung ergeben sich die folgenden Gewinner :

 

Dem Gewinner der Auktion, also dem letzten Bieter vor dem Hammerfall, winkt das tolle Udo Lindenberg-Set.

Dieser Gewinn geht an Gaby Goffin mit Jolly an der Klarinette.

 

Der vorletzte Bieter geht aber auch nicht leer aus, er darf sich über ein hübsches Bären-Set freuen.

Dieser Gewinn geht an Elke Ernenputsch mit Leo an der Triangel.

 

Dem Bieter mit dem höchsten Gesamtgebot winkt ein Kurzurlaub von 2 Übernachtungen im Gästehaus Winkelsmühle bei Claudia und Frank in Seesen.

Dieser Gewinn geht an Ursel Beckmann mit Shari an der Fahrradklingel.

 

Der Bieter mit dem zweithöchsten Gesamtgebot darf sich über ein tolles Schnüffel-Teppich/Zergel-Set freuen.

Dieser Gewin geht an Gaby Goffin mit Jolly an der Klarinette.

 

Und der Bieter mit dem dritthöchsten Gesamtgebot bekommt eine Kette/Armband "Little Buddha".

Dieser Gewinn geht an Elke Ernenputsch mit Leo an der Triangel.

 

... und Udo hilft mit    ...    : )      ♥

 

Für unsere amerikanische Auktion hat die liebe Uschi (Jacobs) :

 

-  ein nagelneues CD-Set (3 Live-CDs von der Stadion-Tour 2016) 

   von Udo Lindenberg mit original Udogramm und Autogramm signieren lassen
-  dazu gibt es ein Udo-Gemälde als Postkarte
-  und ein Hinterm-Horizont-Button zum Anstecken

 

DANKE, liebe Uschi

 

Und wir sagen DANKE für deine Hilfe, lieber Udo

 

... auch Claudia und Frank helfen mit    ...    : )      ♥

 

... und spenden ein Wochenende bzw. 2 Übernachtungen in Seesen, der Heimat von Wilhelm Busch:

 

Gästehaus Winkelsmühle - 38723 Seesen - Winkelsmühle 3 - Tel. 05381 7690612

 

https://www.facebook.com/gaestehauswinkelsmuehle/

 

- und auch euer Haustier ist herzlich willkommen

 

... wie funktioniert unsere amerikanische Auktion ?

 

Einige Informationen zur amerikanischen Auktion für die Neueinsteiger; die „alten Hasen“ kennen sich ja aus

 

Eine amerikanische Auktion macht Spaß, erzeugt Spannung, verteilt die Last auf viele Schultern und wird vorwiegend bei Wohltätigkeitsveranstaltungen eingesetzt. Diese Art der Auktion muss im Vorfeld sehr gut erklärt sein, sonst gibt es ein heilloses Durcheinander; sie erfordert Disziplin seitens der Teilnehmer/Bieter und ständige Präsenz und viel Zählerei seitens des Auktionators

 

Eine amerikanische Auktion -so, wie wir sie veranstalten- dauert zwischen 3 und 6 Tagen, die genaue Dauer und das genaue Auktionsende ist nur 2 Personen bekannt, dem Auktionator selbst und einer unbeteiligten dritten Person, dem

der Auktionator zu Beweiszwecken das genaue Ende der Auktion vor Beginn der Auktion schriftlich bekannt gibt.

Bei dieser Auktion erhält nicht der Höchstbietende, sondern der Bieter, der das letzte Gebot vor dem Hammerfall abgegeben hat, den ausgelobten Gewinn.

Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt, jeder Teilnehmer/Bieter kann jederzeit mit seinen Geboten in beliebiger Höhe einsteigen, weitermachen oder aufhören. Das Anfangsgebot steht bei 1 Euro, Steigerungsschritte ab 1 Euro sind von jedem Bieter beliebig oft in beliebieger Höhe möglich (glatte Eurobeträge). Jeder Bieter zahlt immer nur die Differenz zwischen dem bestehenden Gebot und seinem neuen Gebot (Differenzgebot). Bei der Zahl in Klammern addiert der Bieter immer seine eigenen Gebote, um die er die bestehende Auktionssumme erhöht.

 

Beispiel: Auktionssumme beginnt bei 1 € –

 

Bieter A gibt sein erstes Gebot ab. Er bietet 2€. Er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 3 (2)

(Anfang Auktionssumme 1€ + 2€ von Bieter A = aktuelle Auktionssumme 3€; die (2) bedeutet, Bieter A hat bis jetzt insgesamt 2€ geboten).

Bieter B bietet 4€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 7 (4)

(alte Auktionssumme 3€ + 4€ von Bieter B = aktuelle Auktionssumme 7€; die (4) bedeutet, Bieter B hat bis jetzt insgesamt 4€ geboten).

Bieter C erhöht um 1€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 8 (1)

(alte Auktionssumme 7€ + 1€ von Bieter C = aktuelle Auktionssumme 8€; die (1) bedeutet, Bieter C hat bis jetzt insgesamt 1€ geboten).

Bieter B bietet weitere 2€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 10 (6)

(alte Auktionssumme 8€ + 2€ von Bieter B = aktuelle Auktionssumme 10€; die (6) bedeutet, Bieter B hat bis jetzt insgesamt 6€ geboten (4€ und 2€)).

Bieter A kommt erneut und erhöht um 3€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 13 (5)

(alte Auktionssumme 10€ + 3€ von Bieter A = aktuelle Auktionssumme 13€; die (5) bedeutet, Bieter A hat bis jetzt insgesamt 5€ geboten (2€ und 3€)).

Bieter D kommt ins Spiel und bietet 2€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 15 (2)

(alte Auktionssumme 13€ + 2€ von Bieter D = aktuelle Auktionssumme 15€; die (2) bedeutet, Bieter D hat bis jetzt insgesamt 2€ geboten).

Bieter E kommt ins Spiel und bietet 10€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 25 (10)

(alte Auktionssumme 15€ + 10€ von Bieter E = aktuelle Auktionssumme 25€; die (10) bedeutet, Bieter E hat bis jetzt insgesamt 10€ geboten).

Bieter C kommt zurück ins Spiel und bietet 1€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 26 (2)

(alte Auktionssumme 25€ + 1€ von Bieter C = aktuelle Auktionssumme 26€; die (2) bedeutet, Bieter C hat bis jetzt insgesamt 2€ geboten (1€ und 1€)).

Bieter F kommt ins Spiel und bietet 5€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 31 (5)

(alte Auktionssumme 26€ + 5€ von Bieter F = aktuelle Auktionssumme 31€; die (5) bedeutet, Bieter F hat bis jetzt insgesamt 5€ geboten).

Bieter G kommt neu hinzu und bietet 3€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 34 (3)

(alte Auktionssumme 31€ + 3€ von Bieter G = aktuelle Auktionssumme 34€; die (3) bedeutet, Bieter G hat bis jetzt insgesamt 3€ geboten).

Bieter A schlägt zurück und erhöht um 1€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 35 (6)

(alte Auktionssumme 34€ + 1€ von Bieter A = aktuelle Auktionssumme 35€; die (6) bedeutet, Bieter A hat bis jetzt insgesamt 6€ geboten (2€ und 3€ und 1€)).

Bieter H kommt neu ins Spiel und bietet 3€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 38 (3)

(alte Auktionssumme 35€ + 3€ von Bieter H = aktuelle Auktionssumme 38€; die (3) bedeutet, Bieter H hat bis jetzt insgesamt 3€ geboten).

Bieter B mischt wieder mit und erhöht um 2€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 40 (8)

(alte Auktionssumme 38€ + 2€ von Bieter B = aktuelle Auktionssumme 40€; die (8) bedeutet, Bieter B hat bis jetzt insgesamt 8€ geboten (4€ und 2€ und 2€)).

Bieter E macht weiter mit und erhöht um 4€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 44 (14)

(alte Auktionssumme 40€ + 4€ von Bieter E = aktuelle Auktionssumme 44€; die (14) bedeutet, Bieter E hat bis jetzt insgesamt 14€ geboten (10€ und 4€)).

Bieter C erhöht um 1€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 45 (3)

(alte Auktionssumme 44€ + 1€ von Bieter C = aktuelle Auktionssumme 45€; die (3) bedeutet, Bieter C hat bis jetzt insgesamt 3€ geboten (1€ und 1€ und 1€)).

Bieter I kommt ins Spiel und bietet 6€, er schreibt im Kommentar: Erhöhe auf 51 (6)

(alte Auktionssumme 45€ + 6€ von Bieter I = aktuelle Auktionssumme 51€; die (6) bedeutet, Bieter I hat bis jetzt insgesamt 6€ geboten).

usw., usw., ..... bis der Hammer des Auktionators zum festgesetzten Zeitpunkt fällt ...

 

Die Zahl in Klammern wird also immer vom Bieter selbst addiert, und zwar setzt sie sich zusammen aus seinen einzelnen Geboten und hält ihn über die Summe seiner eigenen Gebote auf dem laufenden.

 

Es wird grundsätzlich nur in der "Kommentar" Funktion geschrieben, NICHT in "Antworten", denn wenn dieses Menü zuklappt, sind die Gebote verborgen.

Späßchen sind in den Kommentaren natürlich auch erlaubt

So geht es munter weiter, bis der Auktionator zu dem vorher festgesetzten (geheimen) Zeitpunkt den Hammer fallen läßt.

 

Nun zahlt JEDER BIETER die Summe seiner eigenen Gebote in die Kasse ein (also die Zahl in Klammern), aber nur der letzte Bieter vor dem Hammerfall erhält den Hauptgewinn.

Bei dieser Art der Wohltätigkeits-Auktion wird die Last auf viele Schultern verteilt, und das Credo lautet:

Der Letzte wird der Erste sein

 

Wir beginnen Montag, den 4. September um 10:00 Uhr mit der Auktion

in der Facebook-Gruppe  "Wir für Tiere Hilfe die ankommt"

https://www.facebook.com/groups/1389633998001282/

 

- wenn etwas unklar ist, bitte einfach fragen. Elisabeth wird die Auktion moderieren, wir sind sicher, dass wir gemeinsam viel Spaß haben werden und gleichzeitig den kranken Fellchen im Tierheim beim Bau der Krankenstation helfen können.

 

Insgesamt gibt es 5 schöne Preise zu gewinnen:

 

Dem Gewinner der Auktion, also dem letzten Bieter vor dem Hammerfall, winkt das tolle Udo Lindenberg-Set,

 

der vorletzte Bieter geht aber auch nicht leer aus, er darf sich über ein hübsches Bären-Set freuen.

 

Dem Bieter mit dem höchsten Gesamtgebot winkt ein Kurzurlaub von 2 Übernachtungen im Gästehaus Winkelsmühle bei Claudia und Frank in Seesen,

 

der Bieter mit dem zweithöchsten Gesamtgebot darf sich über ein tolles Schnüffel-Teppich/Zergel-Set freuen,

 

und der Bieter mit dem dritthöchsten Gesamtgebot bekommt eine Kette/Armband "Little Buddha".

 

Wir danken euch von ganzem Herzen für eure Hilfe bei dem Bau der Krankenstation für die Fellchen im Tierheim Szczytno.

 

Wer nicht an der Auktion teilnehmen, aber trotzdem beim Bau helfen möchte, kann das natürlich gern tun, jeder Euro hilft!

 

Spenden bitte mit Verwendungszweck "Bau der Krankenstation" auf das Konto der

 

TierNotFelle EUROPA e.V.

IBAN: DE43 7655 0000 0008 5616 15 BIC: BYLADEM1ANS

 

oder per Paypal an: kontakt@tiernotfelle-europa.de

 

Gemeinsam sind wir stark !

 

 

 

1 Bären Set Karlie Cottage Line

   bestehend aus:

 

1 Bär blau

   ca. 31 cm. mit Haltegriff

 

1 Ball grün

   ca. 30 cm lang (inkl. Tau)

 

1 Knochen grün

   ca. 35 cm lang (inkl. Tau)

 

 

 

 

1 Schnüffie-Set für Hund und Katz'

bestehend aus:

 

1 Schnüffelteppich

 

1 Zergel

 

zusätzlich

 

1 x Schnüffelmunition Hund

 

1 x Schnüffelmunition Katze

 

 

 

 

 

Buddhistisches Edelstein-Armband

 

Little Buddha, türkisfarben

 

zu tragen wahlweise als Armband oder als Halskette